Nach anstrengender Woche: Lindner geht in Krankenstand


Nach einer anstrengenden Woche voll Kritik und Beleidigungen kĂŒndigte Monika Lindner heute an, vorerst in den Krankenstand treten zu wollen. Dies sei notwendig, um neue Kraft fĂŒr die anstehende Legislaturperiode zu tanken.

Ab in den SĂŒden
Ab in den SĂŒden

„Diese stĂ€ndigen untergriffigen Attacken gegen meine Person zehren an meinen Nerven“, erklĂ€rte Lindner gegenĂŒber der Tagespresse. „Ich brauche jetzt einfach eine Auszeit. Ich zeige bereits erste Symptome eines Burn-Out-Syndroms.“

Demnach hĂ€tte sie im Rahmen ihrer Mandatsannahme zwar Sticheleien durch linke Systemmedien erwartet, doch, so Lindner weiter: „Dass man eine Person, die fĂŒr Österreich Verantwortung ĂŒbernehmen will dermaßen mit Dreck bewirft, hat sogar einen alten Haudegen wie mich schockiert.“

Jetzt benötige sie einige Wochen fĂŒr sich, um sich auf die bevorstehenden Aufgaben als freie Abgeordnete vorzubereiten: „UrsprĂŒnglich war ein erholsames Wochenende in der Schweiz angedacht.“ Doch dann erfuhr sie von der Krankenstandszulage, die allen Beamten zusteht: „Ich entschied mich daraufhin fĂŒr drei Wochen auf den Malediven.“

Ob sie danach schon bereit sei, ins Parlament zurĂŒckzukehren, werde sich zeigen: „Wissen Sie, das hĂ€ngt von vielen Faktoren ab. Jetzt kommt ja bald die Adventszeit, da muss ich auch an private Verpflichtungen denken, dann hab ich noch zwei mal wöchentlich Seniorenyoga, und so weiter. Also ich werde sehen.“

Jedoch habe sie die Probleme der einfachen Menschen nicht vergessen: „Sobald es sich bei mir terminlich ausgeht, werde ich fĂŒr die Anliegen der sozial SchwĂ€cheren kĂ€mpfen, kĂ€mpfen, kĂ€mpfen“, kĂŒndigt Lindner an.

(Fotos: Derhuti, Javier SĂĄnchez)

Lassen Sie sich tĂ€glich ĂŒber neue Artikel informieren.


9 Kommentare, 1.7k Shares
9 Kommentare
top
neuste Àlteste
Inline Feedbacks
View all comments

ja wer nimmt diese feine Dame noch ernst ?
zum FremdschÀmen

„Die Tagespresse“ ist nicht mehr die TOP-Satirezeitung des Landes, heute wurde sie von der „Kleinen Zeitung eindeutig ĂŒberholt.
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/nationalratswahl/3445319/alles-kampagne.story

Die Arme. Angestellte, die ihren unbefristeten Krankenstand auf den Malediven verbringen, droht die KĂŒndigung.

Ich hoffe, die AnkĂŒndigung, daß die Wahl wiederholt werden muß, ist eine Zeitungsente. Ich kann das nicht glauben.

Dann wÀhlen sicher alle die Stronachpartei und Lindner bekommt Vorzugsstimmen.

Die Arme! Jeder andere Angestellte wuerde gekuendigt werden, wenn er seinen Krankenstand auf den Malediven verbringt. Allein der anstrengende Flug.

Glaubt ihr wirklich, dass die Wahl wiederholt werden muss? Vielleicht ist das eine Zeitungsente, ich hoffe es.

Da waehlen dann alle den Stronach umd die Lindner bekommt Vorzugsstimmen. Beide opfern sich ja auf fuer Oesterreich.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format