Politik

Muss ab sofort sein wahres Gesicht zeigen: Verhüllungsverbot trifft Norbert Hofer hart

Daniel Reinhardt/dpa, picturedesk.com

Das repressive Verhüllungsverbot sorgt für Aufregung. Denn neben Burkaträgerinnen trifft es auch Musiker, Maskottchen, und jetzt auch einen Spitzenpolitiker: Norbert Hofer muss seine Maske ablegen und darf nur mehr sein wahres Gesicht zeigen. Der FPÖ-Politiker zeigt sich tief betroffen.

„Ich hab das Verhüllungsverbot sehr gern. Es ist mein Freund. Aber dass auch ich davon betroffen bin, das finde ich nicht nett und macht mich traurig“, sagt Hofer vorwurfsvoll. Während des Gesprächs zuckt Hofers rechter Mundwinkel leicht nach unten. Man merkt: Das Verbot geht ihm wirklich nahe.

Diskriminierung

Hofers Rechtsanwalt Manfred Ainedter springt seinem Mandanten zur Seite: „Dieses Gesetz ist zutiefst diskriminierend. Hofer hat sich seine Gesichtsmaske nicht ausgesucht. Sie ist ihm aufgrund jahrelanger emotionaler Kälte angewachsen. Er kann sie jetzt nicht einfach ablegen wie einen Hut.“ Er fordert daher eine Ausnahme aus gesundheitlichen Gründen.

Andere Promi-Opfer

Doch Hofers Ansinnen hat wenig Aussicht auf Erfolg. Denn ins Visier der Justiz geraten nicht nur wichtige Politiker. Auch Robert Lugar darf seit 1. Oktober nicht mehr als Clown auftreten. ZiB-2-Anchorman Armin Wolf muss bei Interviews seine geliebte Hannibal-Lecter-Maske ablegen.

Weg zurück

Schon seit Tagen übt Hofer vor dem Spiegel, seine wahren Gefühle zu zeigen. Sein Anwalt zeigt ihm Fotos von abgeschobenen Flüchtlingen, damit Hofer vielleicht nach Jahrzehnten wieder Freude empfinden kann. „Wir machen kleine Fortschritte“, bestätigt Ainedter. „Aber es liegt noch ein langer Weg vor ihm.“

7 Kommentare

7 Comments

  1. "Experte"

    10.10.2017 um 20:31

    #Stachelbeere#? Eher Distel, aber trotzdem BINGO!

  2. Strachelbeere

    10.10.2017 um 17:57

    Keine Sorge Norbert!
    Das betrifft nur deine Gesichtsmaske!
    Deine rechte Gesinnung darfst du natürlich weiterhin verschleiern ;)

    Bussi
    HC <3

  3. Reiner Tor

    09.10.2017 um 22:00

    Bertl, keine Angst – das Gesetz gilt nur für das Gesicht! Was im Kopf vorgeht, bleibt unangetastet. Da darf es ruhig muffig riechen.

  4. "Experte"

    09.10.2017 um 20:26

    #Mo# Die Verschleierung dieser Damen ist OK.Aber in DEREN Heimat.

  5. Mo

    09.10.2017 um 20:11

    Bei diesem Thema bleibt mir auch beim besten Witz das Lachen im Hals stecken…. Dieses Gesetz ist eine Schande und entspricht dem geistigen Niveau eines Sobotka: unterirdisch….

  6. "Experte"

    09.10.2017 um 16:02

    Warum muß ausgerechnet Herr Hofer sein wahres Gesicht zeigen? Es haben sich schon viele Politiker DEmaskiert – ohne daß sie es gemerkt haben.

  7. Peter Hofmüller

    09.10.2017 um 12:02

    Das kann ich mir gut vorstellen ,dass das „unseren“ Norberti treffen wird !

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben