Mund halten zu Korruption: ÖVP-Team solidarisiert sich mit DFB-Team


Nehammer und Sobotka halten sich Mund zu
2x Roland Schlager/APA/picturedesk.com

Mit einer starken Geste sorgte das deutsche Nationalteam gestern in Katar für Aufsehen: Mit der Hand vor dem Mund signalisierte man Schweigen – mit den Missständen im Gastgeberland wolle man nichts zu tun haben. Das DFB-Team bekommt nun Rückendeckung vom ÖVP-Team, das ebenfalls zu Korruption schweigt.

WIEN / DOHA – Chats, Geständnisse, Kronzeugen. Die Vorwürfe wiegen schwer: „Beim Aufbau der ÖVP wurden unzählige junge, ungebildete Gastarbeiter aus verarmten Regionen wie dem Waldviertel oder Kärnten eingesetzt“, erklärt Journalistin Angelika Pichler und zeigt auf Bilder von Kurz, Köstinger und Blümel. „Jetzt sind die alle politisch tot. Und was macht der korrupte, infantile ÖVP-Infantino Wolfgang Sobotka? Schweigen!“

Kanzler spricht Klartext

ÖVP-Teamchef Karl Nehammer zieht sich den Trainingsmaßanzug an und dehnt sein verkürztes Rückgrat. „Wir sind da ganz beim DFB-Team. Politik hat im Sport nix zu suchen. Und Politik hat auch in der Politik nix zu suchen.“ Er holt seine Isostar-Flasche heraus und gießt Jägermeister dazu. Es sind stressige Wochen für den Trainer, die Medien lassen ihm keine Ruhe. Und das kurz vor dem wichtigsten Großereignis des Jahres – dem Weihnachtsinterview in der Krone am Sonntag.

„One Laugh“

Ursprünglich wollte das ÖVP-Team im Nationalrat symbolisch mit türkisen Armbändern einlaufen, auf denen „One Laugh“ steht – ein symbolischer Akt, der ihre Haltung zu den WKStA-Ermittlungen ausdrücken sollte.

Doch aus Angst vor einer gelben Karte durch Schiedsrichter Alexander Van der Bellen in Form einer sehr, sehr besorgten Rede entschied man sich im letzten Moment dagegen. „Am Ende kommt dann noch der Videoschiedsrichter Armin Wolf und mischt sich auch noch ein, nein danke“, so Teamchef Nehammer.

Prioritäten setzen

Auch Wolfgang Sobotka seufzt. „Wir haben in der Partei wichtigeres zu tun, als die Inflation, Pandemie oder das Klima anzugehen. Wie kann uns der Gerald Fleischi ‚Fleischbeidl‘ Fleischmann an der Macht halten? Wie können wir den U-Ausschuss abwürgen? Werden unsere Stundenpreise beim Edelescort ‚Die Huren der Reichen‘ endlich an die Inflation angepasst? Das sind jetzt die drängenden Fragen.“

Dann muss Sobotka weg, die Parlamentssitzung beginnt. Er steht von seinem goldenen Daybed auf, zieht sich seine Eisenstollenschuhe an, läuft ins Plenum und grätscht Sigi Maurer von hinten um, sie fällt lachend ins goldene Klavier. Beruhigend zu sehen, dass die demokratischen Prozesse in Österreich noch intakt sind.

Lassen Sie sich über neue Artikel informieren.


36 Kommentare
  • Wenn der Fleischbeidl Fleischmann – das ist der rothaarige Prolet, den der steirische ÖVP-Landeshauptmann Schützenhofer gar nicht gekannt haben will – jetzt wieder die Medienarbeit der korrupten ÖVP macht, dann wird es wieder ziemlich primitiv und grauslich werden.

  • Ach würden es doch 80 Millionen Deutsche ihrer Nationalmannschaft gleich machen und sich ebenfalls in Schweigen hüllen, herrlich der Gedanke.

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format