Lokalaugenschein: Die Tagespresse bei der Leistungsschau des Bundesheeres


Gänsehaut-Feeling am Heldenplatz. Unter der Anwesenheit von Verteidigungsminister Kunasek und Vize-Kanzler Strache spielt die österreichische Militärkapelle die deutsche Bundeshymne. Die Leistungsschau ist eröffnet.

Beinahe unbemerkt fährt ein kleines schwarzes Matchbox-Auto vor. Das Uber von Innenminister Kickl kommt endlich an. In einer Ansprache verspricht er eine engere Zusammenarbeit zwischen Polizei und Heer. Dann lässt er ein Pferd per Gabelstapler in ein Eurofighter-Cockpit hieven. Die Zuseher applaudieren, während das Pferd die Triebwerke aktiviert und wegfliegt.

Bundeskanzler Sebastian Kurz schafft es heute nicht rechtzeitig und sagt ab. Er konnte auf Checkfelix keine Economy-Class-Flugtickets für die Reise von Meidling zum Heldenplatz mehr finden.

Kleiner Zwischenfall: Einige Volksschüler, die gerade noch auf einem Panzer gespielt haben, setzen diesen unabsichtlich in Bewegung. Vier Divisionen des Bundesheeres und mehrere Hubschrauberstaffeln und Gebirgsjäger nehmen die Verfolgung auf. Die Volksschüler erweisen sich am Ende als übermächtiger Gegner und entkommen.

Gerüchte machen die Runde, wonach FPÖ-Stratege Herbert Kickl mit dem Abspielen der deutschen Hymne nicht glücklich war. Er sei weiterhin für die österreichische Version, aber mit neuem Text: „Irgendwas, wo man sich sofort angesprochen fühlt. Land der Zwerge, Land der Gnome oder so was.“

Der Wine-Master 3000. Österreichs Armee ist stolz auf diese neue hochmoderne Ausrüstung, die im Krisenfall jeden Soldat mit bis zu drei Dopplern pro Tag versorgen kann.

Erheiterndes Missverständnis um Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Dieser geht zu einem Unteroffizier und fragt: „Feuer?“ Kurz, bevor dieser den Wunsch des Oberbefehlshabers ausführt und das Feuer auf eine japanische Reisegruppe eröffnet, löst sich die lustige Verwirrung auf.

Besucherin Lilli Licka aus Wien zeigt sich begeistert vom Infostand der Frauen beim Bundesheer: „Wir leben in einer freien, gleichberechtigten Welt. Auch Frauen haben das Recht, ihr Leben als nationalistische Waffennarren zu vergeuden.“

Auch Heinz-Christian Strache darf selbst anpacken. „Ich helfe hier mit, unser Heer gegen Cyberattacken zu schützen“, sagt Strache, während er einen Panzer in Alufolie einwickelt.

*** ZWISCHENFALL *** Schüsse hallen über den Heldenplatz. Panik bricht aus. Erlaubt sich ein Grundwehrdiener einen makabren Scherz? Nach wenigen Minuten folgt die Entwarnung: Die Schüsse dringen nur aus der nahegelegenen SPÖ-Zentrale in der Löwelstraße, wo sich gerade das Parteipräsidium zur freundschaftlichen Aussprache trifft.

Wie jedes Jahr springen Fallschirmjäger des Jagdkommandos von oben herab. Aus Kostengründen musste das Bundesheer heuer jedoch die Fallschirme einsparen. Der freie Fall der Soldaten wird von den Kartonflügeln der am Heldenplatz stehenden Eurofighter sanft abgebremst.

Kinder dürfen gratis Leckerlis an die Kampfhundestaffel des Militärs austeilen. „Vielen Dank. Mmmm lecker schmecker wuff wuff“, bedankt sich Harald Vilismky freundlich bei Jenny (7) aus Hollabrunn.

Sonnenuntergang. Die Zuseher ziehen ab. Die Eurofighter werden wieder eingerollt. Soldaten schießen in die Luft, um Van Der Bellen zu wecken und nach Hause zu schicken. Auch Verteidigungsminister Kunasek zieht eine positive Bilanz: „Das war ein sehr gelungener letzter Nationalfeiertag. Und wenn alles nach Plan verläuft, feiern wir dann nächstes Jahr um diese Zeit bereits den Tag der russischen Einheit!“


1500
10 Kommentar Themen
9 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
18 Kommentatoren
neuste älteste top
Die neue Ligatur ist fürchterlich: ‽‽‽

Zur militärischen Schau:
Was für eine Leeeeeeistung‽

resu

Nicht bekannt ist, dass es auch zu Verhaftungen kam. Die Omas gegen rechts und einige CVer stimmten bei den Klängen der deutschen Hymne automatisch – nicht aus Protest, wie sie glaubwürdig versicherten – den alten ursprünglichen Text dieses Liedes an: „Gott erhalte Franz den Kaiser“.
Diese Störung wurde sofort beseitigt. Der Vorfall zeigt erfreulicherweise, dass es noch Blaue gibt, die etwas von der Vor-Geschichte unseres leider bald nicht mehr existierenden Landes mitbekommen haben.
Zur Beruhigung: Den Omis und den CVern geht es gut, sie werden nicht nach Sibirien zur Umschulung geschickt. Noch nicht.

Wenn einer der beiden

auch nur in die Nähe eines fahrenden Panzers käme, würden die allerallerbesten Windel dem Druck nicht standhalten.

Tja:

…n …

Garafon

und wo ist der Witz?

Witzemaster

Wenn die Tagespresse zu wenig lustig ist, dann lies doch die Krone.
Oder die Leserbriefe an die Krone. Alle lustig und erfunden, denn so blöd kann doch kein Mensch sein ;o)

Big Berta

Sehne mich nach den Zeiten zurück, in denen man über die Leserbriefe in der Krone noch lachen konnte…

Die 2 Typen

sind der Witz. Nur der Oberwitz fehlt noch!

Elli Gu

nur einer der beideb ist hier der witz … eindeutig der jüngere!

:-)

You made my day, thx!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format