Letzte Verzweiflungstat: Kickl marschiert mit sieben Pferden in Polen ein


BMI/ Gerd Pachauer, Montage

Erleben wir ein letztes Aufbäumen eines Innenministers mit dem Rücken zur Wand? Herbert Kickl marschierte heute Morgen mit sieben Polizeipferden in Polen ein. Er selbst spricht von einem Befreiungsschlag, Beobachter jedoch von einer letzten Verzweiflungstat vor seiner Absetzung durch Sebastian Kurz.

KATOWICE – „Seit 05:45 wird zurückgeritten. Ich rufe hiermit das nächste Deutsche Reich aus!“, schreit Kickl vor dem McDonald’s am Bahnhof Katowice vom Rücken eines Pferdes. Mehrere Passanten drehen sich um und schütteln mit dem Kopf. Ein Bettler gibt dem Pferd ein Stück von einem Baguette.

Die polnische Polizei nimmt Kickls Personalien auf und stellt ihm eine Geldstrafe über 300 Zloty aus. „Nehmen Sie auch Kickback-Zahlungen?“, lacht Kickl den Inspektor an und trabt schließlich weiter. „Los! Vorwärts! Jetzt erst recht! Weiter geht’s nach Norwegen und dann rüber nach Frankreich! Hü hott!“

Aufgebrochen ist Kickl in Wien noch mit seinen Weggefährten Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus, die jedoch bereits an der A4 Richtung Moskau abgebogen sind und Fahnenflucht begangen haben. „Diese Vaterlandsverkäufer sind zum Bolschewik übergelaufen“, seufzt Kickl und schneuzt sich in seine SS-Fantasieuniform.

Schock

Doch dann der Schock: Mitten in Polen verliert Kickl schließlich fünf seiner sieben Pferde. Sie verenden qualvoll, nachdem sie die Zyankali-Tabletten fressen, die Kickl eigentlich für den unerwarteten Fall einer Niederlage für sich und seine Parteikollegen aufheben wollte.

Letzter Angriff

Völlig entkräftet trabt Kickl mit seinen letzten zwei Pferden durch die polnische Peripherie und sagt zu seinem imaginären Begleiter, der auf dem Rücken des anderen Pferds sitzt: „Jetzt sind wir nur noch zu zweit, mein treuer Freund. Nur du und ich, Sancho Panzer.“

Manisch lachend gibt Kickl seinem Pferd die Sporen und reitet mit einer Lanze, die eigentlich eine Kronen Zeitung ist, auf ein Flüchtlingsheim zu, das eigentlich eine Windmühle ist.


13 Kommentare, 19.8k Shares
1500
8 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
neuste älteste top
Otc

Wenn sich wer aufbäumt dann bitte das Pferd!
Und möge es ihn abwerfen und in den braunen Gatsch oder den Waldhäusl Sumpf befördern.

Roland Haas

Oder am besten sollen die Pferde auf Vaterlandsverräter fliegen, die sich für Österreich schämen müssen

Pferde, die fliegen,

werden doch Pegasus genannt?!

Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an

an meinem Häuschen? – Der Wind, der Wind, das himmlische Kind!

Vorsicht, Kickl, vor Richtungsverlust!

Das hat schon Hitler den Sieg gekostet.

Hans

Richtung Russland?

ymmd

Ah hahahahahahaha!

Miamia

Gute FPÖ-Kontakte zum Gut Aiderbichl, Pferde werden vorerst dort unterkommen, die dortigen Kampfhunde werden nach Ibiza verlegt, Kickl bekommt Job als Tierpfeger😊

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format