„Leider schon abgelaufen“: Sohn (7) kann Gutschein für einmal Müll runterbringen nicht mehr annehmen


Mutter streitet mit Sohn
Depositphotos

Eigentlich wollte die zweifache Mutter Claudia G. aus Wien bei ihrem Sohn Tobias (7) einen Gutschein für einmal Müll runtertragen einlösen – ein Weihnachtsgeschenk. Doch dabei hat sie das Kleingedruckte übersehen: Der Gutschein ist bereits vorgestern abgelaufen. Jetzt geht Claudia G. gerichtlich gegen ihren Sohn vor. Die Tagespresse begleitet sie auf ihrem Kampf gegen Windmühlen.

WIEN – Claudia G. sitzt am Esstisch ihres beschaulichen Reihenhauses in Liesing und versteht die Welt nicht mehr. „Dabei hab ich mich so gefreut, als Tobias am Weihnachtsabend hastig in sein Zimmer gelaufen und zwei Minuten später mit dem Gutschein herausgekommen ist“, erzählt sie enttäuscht. „Ich dachte, es kam vom Herzen.“

Doch gestern kam das böse Erwachen. G. wollte ihren Sohn den Müll runterbringen lassen. „Er hat nicht einmal von seinem Handy aufgeschaut, sondern nur gelacht und gesagt: ‚Oje, leider leider zwei Tage zu spät, das ist aber schade, da kann ich gar nix machen, und jetzt Wiederschaun, in meinem Zimmer dürfen nur Leute mit gültigem Gutschein rein‘.“

Anwaltsbrief

Nach weiteren Reklamationen erhielt Claudia G. einen Brief des Anwalts von Tobias: „Mein Mandant freut sich sehr über das Interesse an seinem Geschenk. Bedauerlicherweise gibt es für eine Einlösung des Gutscheins keine rechtliche Grundlage. Wir bieten Ihnen jedoch kulanzhalber die Ausstellung eines weiteren Gutscheins zum Muttertag an. Da Ihr Sohn minderjährig ist, finden Sie im Anhang meine Honorarnote, macht 600 Euro, vielen Dank, empfehlen Sie mich weiter.“

AK kritisiert

„So nicht!“, erklärt ein Experte der Arbeiterkammer, die der Mutter zur Seite steht. „Gutscheine sind mindestens 30 Jahre gültig.“ Laut Statistik der AK gibt es österreichweit zehntausende nicht eingelöste Gutscheine für Frühstück machen, Staubsaugen oder Geschirrspüler ausräumen.

Bei der AK meldeten sich mittlerweile weitere Geschädigte, wie etwa Tobias‘ Onkel Gustav, der von seinem Neffen einen Gutschein für ein Konzert von Karel Gott erhielt, oder seine Großmutter Hertha (76), die unter dem Christbaum heuer einen Gutschein für die Besichtigung der nächsten totalen Sonnenfinsternis in Österreich im Jahr 2081 fand. 

Gerichtsprozess

Alles deutet auf einen Showdown vor dem Obersten Gerichtshof hin. „Das wird eine juristisch heikle Angelegenheit. Aber der Beklagte, Tobias G., hat wirklich sehr überzeugende Argumente“, erklärt ein Höchstrichter und steckt hastig einen Geschenk-Gutschein für einmal Urteil verfassen in seine Aktentasche.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


1500
4 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
11 Kommentatoren
neuste älteste top
Humorlos

Ich verstehe den Schmäh irgendwie nicht. Hab ich da was verpasst?

zakamenem

Ich verstehe, dass manche manches nicht verstehen. Aber dann sollten manche keine satirische Zeitschrift bestellen. Zugegebenermaßen gab es schon satirerische Beiträge. Aber wahrscheinlich war der Kommentar von Humorlos (nomen est omen) auch Satire.

Petraki

..satirischere…!

gheqrg

ist es dir noch nie so ergangen, dass du einen Gutschein um ein paar Tage zu spät einlösen möchtest und dabei scheiterst? Verpasst hast du nichts, nur vielleicht, dass Karel Gott vor drei Monaten verstorben ist.

Humorlos

Ist das jetzt deshalb besonders lustig?

Jausenbrettl

Immerhin ist Ihnen der Artikel zwei Kommentare wert. Er kann daher gar nicht so uninteressant sein.

nicolleen

Ich hab auch nicht ganz verstanden, worauf sich der Artikel konkret bezogen hat.
Das Geschenk fuer Grossmutter Hertha hab ich lustig gefunden.

der_hofer_wars

Alle großen Kunstwerke sind schwer zu verstehen

Andeas G., Völkischer Tonkünstler

So ein Schnarrn!

Buttermilk

& den Abhang runter.

Snowmass

& den Abhang runter.

Ein mal Mist runtertragen?

Oje! Da wird Bübchen wohl so circa 183 mal laufen müssen.

D r e c k runter tragen?

Ja, sagt einmal, liegt der Plenarsaal in einem der oberen Stöcke?

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format