„Lassen uns nicht länger einsperren“: Frustrierte Bürger feiern Party trotz Lockdown


Kogler und Schallenberg tanzen
ORF/Screenshot

Der Lockdown zermürbt das Land. Doch nun sorgen Bilder einer extrem verkrampften und peinlich unausgelassenen Party für Aufregung. Zu sehen sind offenbar von den Mächtigen frustrierte Bürger, die sich nicht mehr länger einsperren lassen und trotz geltender Ausgangssperre auf den Putz hauen.

WIEN – „Mich dünket, die Maßnahmen der gar unrechtschaffenen Regierung güngen zu weyt. Ich kote darauf!“, so der sichtlich frustrierte Adelige Alexander Schallenberg, während er gemeinsam mit dem steirischen Weinsommelier Werner Kogler tanzt. Kogler ext sein Rieslingfässchen und lacht. „Hast du auch irgendwas Flippiges, zum Beispiel von der Adele?“, fragt er DJ August „Skrillex“ Wöginger. „Sorry Jungs, heut nur Tech House.“

„Das ist das einzige Corona, was ich jetzt brauch“, brüllt Kogler, öffnet ekstatisch eine Flasche Corona und hebt die Hände zum Himmel. Die Pandemie ist hier und jetzt, in dieser lauen Nacht, ganz weit weg. Auch der Trafikant Van der Bellen hat genug. Er zieht an einer sehr langen Zigarette, die er aus Berlin mitgebracht hat, und lässt sich im Flow fallen. Die Menge tanzt, die Stimmung ist ausgelassen.

Der Tagespresse wurde dieses Videomaterial zugespielt. Triggerwarnung: Das Material könnte auf viele ZuseherInnen verstörend wirken.

Der Physiotherapeut Wolfgang Mückstein ist auch hier. „Wir haben vorher so eine SMS bekommen, also alle in unserer Telegram-Gruppe. Heute 20:15 Uhr, illegaler Rave, live im ORF, da bin ich halt her. Ich mein, wir sind einfach frustriert, die da oben haben den Sommer komplett verschlafen, und wir müssen das ganze jetzt ausbaden“, beklagt sich Mückstein, der sich danach glücklich einer „Polonaise“ von Heinz Faßmann anschließt. „Guten Tag, also ich bin ja normalerweise auch einer von denen da oben“, lächelt der vier Meter große Lehrer. „Aber der Partylöwe in mir kann nicht mehr länger weggesperrt werden!“

Die da oben

Doch wer sind „Die da oben“ – gemeint ist die Obrigkeit, das Epizentrum der Macht, die wahren Herrscher Österreichs: die Landeshauptleute. „Wir haben immer gesagt, die Pandemie ist gemeistert“, rechtfertigt sich Party-Besucherin Karoline „Krazy Karo“ Edtstadler und ext einen Kleinen Feigling. „Aber dieser arrogante Haslauer, der abgehobene Ludwig und dieser eingebildete Doskozil glauben, sie wissen es besser, nur weil die Intensivstationen voll sind.“

Unsolidarisch

Eine Corona-Party, Bürger wollen feiern. Es sind Bilder, die in Zeiten wie diesen zwar menschlich nachvollziehbar, aber äußerst verantwortungslos und unsolidarisch sind. Experten sind einer Meinung: Höchste Zeit, dass die Regierung derlei Rowdytum mit harten Sanktionen endlich den Riegel vorschiebt. Doch wird die harte Hand des Staates einschreiten? 

„Polizei! Ihr seid alle verhaftet!“, schreit jemand durch den Gang, die Musik stoppt. Es ist Karl Nehammer, er trägt eine Uniform. „Verhaftet wegen… Geilheit!“ Er beginnt zu strippen, die Musik läuft weiter, alle jubeln.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


47 Kommentare, 7.3k Shares
47 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Die Tagespresse ist derzeit so on fire, ein Beitrag übertrifft den Anderen….. denke die Tagespresseautor/innen sind einfach mit Ivermectin vollgepumpt, ansonsten kann ich mir diese Meisterleistungen nicht erklären ;)

Es gibt einfach so steile Vorlagen

Insider behaupten es liegt latürnich nicht am Ivermectin sondern am Zusatzstoff V…. ;)

Staubzucker vom Weihnachtsmann? Ho-ho-ho…

Ich weis jetzt nicht warum es mich mehr schüttelt … das Video oder das Kopfkino vom Nehammer …

WARNUNG an alle TP-Leser. Die Tagespresse kann süchtig machen.
Äußert sich in fieberhaftem Zittern bis zum späten Vormittag, entspannt sich Orgasmus ähnlich beim Lesen des neuen Artikels und flaut wohltuend ab beim Lesen der Kommentare.
Wenn manchmal auch noch ein zweiter Artikel am selben Tag erscheint, ist das ein multiples Vergnügen der Extraklasse.
Bisher gibt es noch kein Gegenmittel und es wird daran auch nicht geforscht.

Doch, Gegenmittel gibt es…….OE24, Österreich“blattl“, Krone, Standard, etc…. nur muss man mit starken Nebenwirkungen wie Gehirnerweichung, dramatische IQ Senkung auf beinahe 0, Dauererbrechen, symptomatische Verständnislosigkeit, Langzeitgedächtnisschwund und ähnliches rechnen. Nebenwirkungen werden mit 99 %iger Wahrscheinlichkeit des Eintritts angegeben.

Herpferd Kickl würde Ivermectin empfehlen. Und Vitamin D. Und Globuli – Bitterstoffe !

Bitterstoffe hams eh geext.. Jägermeister, Rossbacher & Blasius – flaschenweis..

Latür… na is nimma lustig … Desinfiziert bitte mit Desinfektionsmittel nicht mit Schnaps ;)

Diese Kickl-Wundermittel helfen gegen alles, auch gegen Schweißfüße und Wechselbeschwerden.

Wirklich? Hab meine Füße damit eingerieben …. mein Hund mag nun nicht mehr ins Haus! Bedeutet das was? Bin ich geheilt?

Die Hundejahre sind vorbei, sie müssen den linkslinken schulmedizingeimpften Gut-Köter durch einen braunen Wurm ersetzen.

Und gegen nen IQ über 75

Leute, das ist schwerst genial!! Ja, „die Regierung“ sollte derlei Rowdytum wirklich hart sanktionieren.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format