Landkarte nur der Anfang: Raab malt Halbmond auf alle islamischen Geschäfte


Raab vor bemalten Kebabstand
Depositphotos (M)

Gestern präsentierte Ministerin Susanne Raab eine Landkarte mit mehr als 600 islamischen Vereinen und Moscheen. Heute legt die besorgte Österreicherin nach und warnt ihre Landsleute vor islamischen Geschäften.

WIEN – Mit der Zunge zwischen den Zähnen malt Raab maximal konzentriert einen roten Halbmond auf das Restaurant „Schnitzel Hühner Kebab Fisch Schweinsbraten Sushi Vegan“ in Ottakring, während der Besitzer von sechs Polizisten am Boden fixiert wird. Raab tritt zurück und betrachtet lächelnd ihr Kunstwerk. „Liebe Leute, da schaut’s ja aus bei euch wie bei den Hottentotten.“ Sie überreicht dem Besitzer eine Zahnbürste und einen Kübel, damit er den Gehsteig reinigen kann. 

„Ist das nicht schön? Erstmals seit 1938 gibt es in Österreich wieder eine übersichtliche Liste von Gruppen auf Basis ihrer religiösen Zugehörigkeit“, so Raab, die sich freut, diese alte Tradition wieder zum Leben zu erwecken. „Das ist alles ur viel Arbeit, ich hab nicht einmal Zeit gehabt, beim Mautz-, Maunz“, sie schaut auf Wikipedia nach, „aja, genau, Mauthausen-Jubiläum dabei zu sein. Naja wurscht, da erfährt man ja eh nix Wichtiges, hat der Sebastian gesagt.“

Mehrere Staatsanwälte und BVT-Beamte, die eigentlich gegen Terrorverdächtige ermitteln sollten, legen ihre Arbeit nieder und helfen beim Malen mit. „Ah, das ist so nett von euch“, lacht Raab. „Die Terroristen werden bestimmt warten, bis wir fertig sind. Meine plumpe Symbolpolitik ist wichtiger.“

„Kein Generalverdacht“

Doch etwaige Sorgen, die Liste könne Rassismus schüren, zerstreut Raab: „Nein, das ist doch kein Generalverdacht! Es ist nur nützlich, um einen Überblick zu bewahren, wohin sich die Kraken des politischen Terror-Extrem-Islam schon überall hin ausgebreitet haben, nach dem Motto: Kauf nicht beim Moslem.“

Während die Grünen „irritiert, aber wie immer vollkommen gleichgültig“ sind, kommt ausgerechnet aus der Opposition Zustimmung. „Danke für die Recherche, Frau Raab“, freut sich Herbert Kickls Pressesprecher Gottfried Küssel. Dann ruft er am Telefon die drei politischen Aktivisten Gerfried, Wehrfried und Inzestfried an und teilt ihnen die genauen Anschriften der Vereine mit, vor denen heute Nacht um 2 Uhr ganz friedlich ein Schweinekopf abgelegt werden soll.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


249 Kommentare, 2.5k Shares
249 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Das Lachen bleibt im Hals stecken. ..Leider ist es wirklich so, sehr traurig!

Wenn Sie einen Defi brauchen sagen Sie bescheid, ja? Es ist ja mitunter sehr gefährlich wenn einem was im Halse stecken bleibt…

The way to hell is paved with good intentions…

Ja wenn man „good“ mit radikal verwechselt, wie dies so manche Selbstmordattentäter tun, oder eingepflanzt bekommen haben (ich lasse hier bewusst die wumögliche Möglichkeit einer Hypnosemanipulation und dergleichen offen), dann schon…

Der Weg in den Himmel ist gepflastert mit Christlichen Tugenden wie Liebe, Dankbarkeit, Demut, Bescheidenheit, etc. … So wie Hildegard von Bingen sie beschrieben hat, als Gotteskräfte die dem Leben und der Gesundheit dienlich sein sollem.

Ich verstehe wirklich nicht warum ich für den Kommentar die Dislikes (Minuse) bekommen habe. Die Tugenden finden sich auch im Islam… nur dass meine Religion hald ein wenig älter ist… villeicht hätte ich auch Heilige Hildegard von Bingen schreiben sollen… sie ist ja 2012 vom deutschen Papst heilig gesprochen worden und zur Kirchenlehrerin erhoben worden, weil Ihre Schriften und ihr wirken so außergewohnlich sind und man die Menschen damals wie heute gut erreicht und ihnen helfen kann (Sie kennen sicherlich die Hildegard Heilkunde/ Küche und so… hat mir und andren schon viel geholfen…)… sie ist übrigens nur eine von 4… Mehr »

Nein. Man kommt nur sicher ins Paradies, wenn man möglichst viele Christen/Juden tötet und bei der Aktion auch selbst draufgeht.

Und was ist mit all den anderen z.b. den Polytheisten? Zählen die auch?

Nicht, dass ich hier noch auf blöde Ideen komme :) … (Ps.: Nur zum Mitschreiben, ich denke Morden ist eine blöde Idee!)…

Ach Walli, was bist du nur für ein dummes Huhn! Du bist aufgewachsen in einem christlichen Europa und meinst deshalb, dieses Europa müsse auch in 500 Jahren noch christlich geprägt sein. Aber warte ruhig einmal diese 500 Jahre ab, vielleicht – und ich schreibe bewusst vielleicht, weil man/frau sich in Fragen, die die Zukunft betreffen, noch immer geirrt haben – vielleicht also sieht es in 500 Jahren ganz anders aus und der Mensch hat sich zu einem empathischen Wesen entwickelt, dem es gelungen ist, die Religion zu überwinden. Das wäre dem Menschen – so es ihn denn noch geben sollte… Mehr »

Also gackern habe ich ihn noch nie gehört… und Eier legen habe ich den auch noch nie gesehen… ich bin ihrer meinung was Religion angeht… für mich steht der wisenschaftlich gelebte Glaube im Zentrum der gewollten Aufmerksamkeit…aber dass Frau Raab Hetzte betreiben würde ist mir neu… wie kommen Sie zu dieser Einschätzung bitte?… und ich finde Hetze und Blutvegießen auch nicht wirklich notwendig, so wie sie das postulieren… gut finde ich, dass Sie nicht die genaue Adresse eingetippt haben… ich bin stolz, dass Sie sich soweit im Griff gehabt haben… wobei ich glaube das mit der Lichtenfelsgasse rein ficktiev ist…

Bearbeitet von Daniel Geb.

Was ist so schlecht daran, an den wahren Gott zu glauben? Glaubst du etwa, dass der wahre Gott einen Mörder und Wegelagerer wie Mohammed als Prophet schickt, um uns zu zeigen, wie liebevoll er ist? Was Muslime anrichten können, sieht man z.B. am IS, Boko Haram, Abu Sayyaf usw.. Nur wenn man auf einem Auge blind ist, verleugnet man die vielen Toten, die von solchen radikalen Muslimen getötet wurden! Meine Frau von den Philippinen hat ihren Vater bei einem Bombenanschlag verloren und ihre Mutter musste alleine die 7 Kinder aufziehen, weißt du, was das auf den Philippinen ohne Sozialleistungen bedeutet?… Mehr »

Weil es für MICH keinen Gott/ keine Göttin gibt!

Eine Frage habe ich noch an dich, du guter, guter, guter Mensch du, wieso lässt man unsere christlichen EhepartnerInnen nicht so einfach einreisen wie die vielen „Flüchtlinge“ und Türken/Türkinnen? Wovor fliehen diese „Flüchtlinge“ aus Griechenland, Italien, Spanien, Kroatien, Ungarn usw. nach Österreich/Deutschland? Sind sie dort NICHT auch schon in Sicherheit?
Sorry, wer so austeilt wie du, kann mir das sicher logisch begründet beantworten! Bin schon gespannt, was für Fluchtgründe es aus diesen sicheren EU-Staaten gibt?

Was ich von der SPÖ, allen voran Werner Faymann und Josef Cap, die dieses Gesetz per 1.7.2011 beschlossen haben, halte, möchte ich gar nicht öffentlich herschreiben! lol Ärgere Rassisten wie die zwei linken Kasperln gibt es eh kaum noch in Europa! Zähl mir auch gleich die Demokratien auf, wo Ehepaare nicht zusammenleben dürfen, wenn ein Ehepartner aus einem Drittstaat kommt und der einheimische Ehepartner weniger als 1.578,36 Euro netto verdient , danke! Dreimal habe ich mit Frau Mag. Alev Korun und zweimal mit meinem Rechtsanwalt gesprochen und beide sind der Meinung, dass das Gesetz hundertprozentig menschenrechtswidrig ist! In Kraft gehalten… Mehr »

Danke für den Link…

Schon in 500 jahren? Wie schön wäre es, könnte ich die Säkularisierung noch erleben… Aber: Wann war das Zeitalter der „Aufklärung“ nach Immanuel Kant? 1750? Gottes/Göttins Mühlen mahlen halt langsam…

Sie sagen es, die Mühlen von Gott durch jesus Christus (der Gott zu dem auch Jesus gebetet hat, welcher sicher weit über dem Geschlechtlichen steht) mahlen langsam, aber gerecht…

Oh, ich harre der Dinge, die sich die Kuttenbrunzer im Vatikan noch alles ausdenken. Vielleicht kommt dieser ,Tschiesas‘ noch einmal zu den Menschen auf Erden, um sie auf den ,rechten‘ Weg zu bringen? Diesmal würden sie ihn wahrscheinlich nicht kreuzigen, sondern zurecht negieren. Einen schönen Sonntag noch!

Also was den Fachtherminus „Kuttenbrunzer“ angeht stimmt es schon, dass es viele alte Männer im Vatikan gibt wo eingie davon villeicht Probleme mit der Blase haben, aber was hat das damit zu tun… aber Sie haben recht was das Thema Leichtgläubigkeit angeht, selbst in der Bibel steht „prüfet genau“, man sollte wohl besser allein auf Gott selbst hören (denn sein Wille und seine Wege sind rein gut und richten keinen Schaden an) und nicht nur alleine auf die Leute des Vatikan oder so… aber gut, Kirche und Staat sind ja schon lange getrennt worden, da muss eh keiner drauf hören… Mehr »

Bearbeitet von Daniel Geb.

Wie ich schon vorher gesagt habe, für mich gibt es keinen Gott/ keine Göttin, an den/ die ich glauben könnte!

„Ist das nicht schön? Erstmals seit 1938 gibt es in Österreich wieder eine übersichtliche Liste von Gruppen auf Basis ihrer religiösen Zugehörigkeit“
Lasst’s doch das arme, steuerbare Weib in Ruhe. Die macht doch nur, was ihr der „Il Maturante“ befiehlt.

Warum steht hier schon wieder wo ich einen regierungskritischen Beitrag erstelle sofort oben ein Rufzeichen über dem Kommentar mit dem anschließenden Text „Awaiting for approval“ und der Kommentar kommt einfach nicht durch? Und das wo nichtmal das S- Wort drinn ist… naja, villeicht liegts ja an der Kritik an der Impfpolitik darin oder so… keine Ahnung…

Bearbeitet von Daniel Geb.

Ok, seh grad der Kommentar vom 4.6. um 7:13 ist nun doch durchkommen (siehe unten)… Danke liebes TP-Team, dass ihr so engagiert seid. Ich dachte schon an algorhythmische Zensur… mein Fehler, sorry…

Ja ich finde auch, dass die arm ist, bei all den Beleidigungen die die hier abbekommt… also virtuell… ws. weis sie`s gar nicht oder scheißt drauf, was ja eh am vernünftigsten ist… und was Ihren Letzten Satz betrifft… Gott sei dank hat der keine Befehlshoheit über das Militär… wobei, ich bin gerüstet als lebendige Kampfmaschiene dank Kampfsportunterricht… ich habe keine Angst… außerdem habe ich Zivi beim Roten Kreuz gemacht und bin gläubig… mich würde man ws eher einsetzen, um die armen Opfer im Krieg zu retten und Seelsorge zu betreiben… von daher is ma erst recht wuarscht… ich lass mir… Mehr »

(Teil 1) Erstens ich finde „steuerbares Weib“ schon beleidigend und sexistisch und zweitens ist es doch gut zu differenzieren wer ist friedlich und wer möglicherweise nicht von seiten des Staates her, bevor wieder was passiert. Ich kenne einige Muslime die aus ihrer Heimat gegangen sind weil sie viele westliche Werte sehr schätzen und dementsprechend frei leben wollen, wie eine ehemalige Schulkollegin von mir und ihre Famile, die es schon zu extrem fanden das man ihnen im Iran versuchte das Kopftuch auzuzwingen etc. . Die wollen nicht das hier Fundamentalisten Einfluss gewinnen. Ein Freund von mir aus Afghanistan meinte mal er… Mehr »

Bearbeitet von Daniel Geb.

(Teil 2) Eine andere gute Bekannte von mir aus der Türkei (sie ist aber hier geboren und aufgewachsen und ca. 24 Jahre alt) darf nichtmal den Mann heiraten dien sie liebt und darf eigentloch nur das Haus verlassen zum Arbeiten, Schule gehen und zum Einkaufen und so weil u.A. ihre Mutter meint alle würen sie sonst als Schlampre bezeichnen. Ich war mal mit ihr auf der Arbeit da hat sie mir das erzählt. einmal bin ich mit ihr spazieren gegangen und da hatte sie plötzlich Angst mit mir von Leuten ihrer Mosche (die da zufällig waren) zusammen gesehen zu werden…… Mehr »

Bearbeitet von Daniel Geb.

Das wollen die „Gutmenschen“ doch nicht hören! Wer die Wahrheit sagt, ist gleich ein Rassist, ein Rechtsextremer, ein Ewiggestriger usw.! WARUM? Viele Muslime leben noch so wie wir vor ein paar hundert Jahren! Wo sind die Feministinnen, die sich das Wahlrecht, die Gleichstellung von Mann und Frau usw. erkämpft haben! Wollen wir wieder ins Mittelalter zurückkehren, wo der Vater/die Mutter (die Eltern) bestimmen, wen die Töchter heiraten dürfen/müssen? Wollen wir wieder alle mit Burka herumlaufen, auch wenn es 35 Grad im Schatten hat? Von jeder Religion gibt es Listen, z.B. von den Christen und auch von Juden usw. und die… Mehr »

Ich bin hald altmodisch und interessiere mich an Scheiß dafür was die Leute hören wollen… aber das kommt alles wieder in Mode, Sie werden sehen. Manche Dinge sind Zeitlos und wenns soweit ist, dann bin ich voll inn. Vobeis mir dann auch egal ist, ich weiß, dass ich ab und an inn bin.

Bearbeitet von Daniel Geb.

danke für das Minus… ja Sie haben recht… alles in dieser Welt ist einzigartig… ich meinte nur das was ich schei.. finde interessiert mich nicht… besser ich hätts nicht gewertet mit Schei. sondern ignoriert, das ist das effizienteste, Sie haben vollkommen recht… villeicht meinen Sie auch ich sei mehr als nur ab und an „inn“… wenn dem so sei, dann danke Ihnen… also sofern sie recht haben mein ich… wenn nicht dann natürlich nicht…

Jetzt kann ich es mir schon eher erklären warum meine ehemalige Vermieterin aus der Türkei ein Visum bekommen hat, trotzdem dass sie seit 6 Jahren hier lebt, kaum Deutsch spricht und die meiste Zeit Mindestsicherung kassiert und nix arbeitet, weil sie ja aufgrund ihrer schlechten Deutschkenntnisse wohl kaum Arbeit fände meinte sie, und das obwohl sie einen Bachelor aus der Türkei in Wirtschaft hat.

Ja, der gute, edle Faymann, der 2015 die Grenze für hunderttausende „Flüchtlinge“, die schon in der Türkei in Sicherheit gewesen sind, oder dann zumindest im EU-Mitgliedsstaat Griechenland, geöffnet hat, hat per 1.7.2011 ein menschenrechtswidriges Fremdenrechtsgesetz erlassen, wo wir Österreicher als einzige Europäer BEDINGUNGEN erfüllen müssen, um von unserem Menschenrecht auf Familie Gebrauch machen zu dürfen! Da ÖsterreicherInnen, die mehr als 1.578,36 Euro netto verdienen, ihre EhepartnerInnen herholen dürfen und die, die weniger verdienen nicht, ist es auch noch Diskriminierung und meiner bescheidenen Meinung nach verstößt dieses Gesetz gegen Artikel 1, 2, 7 und 16 und selbst die Grüne Justizministerin Alma… Mehr »

Das Wort edel, kann ich im Zusammenhang mit Faymann einfach nicht hören, tut mir leid. … Und haben wir als Nation nicht auch tatkräftig dabei geholfen und zugesehen wie Leute ins Land gelassen wurden von denen wir teilweise nichts wissen und die aus einem sicheren EU- Land, bzw. aus der sichern Türkei hier einmarschiert sind? Ps.: Ich halte nichts davon, dass jemand von Haus aus irgendwelche Rechte hat, oder von so demokratischen Sprüchen wie „Dabei sein ist alles“… man muss sich schon auch was verdienen und erarbeiten im Leben… wobei ich ihren Fall schon tragisch finde und es mir leid… Mehr »

Wenn ich morgen ein Gasthaus oder eine Disco oder was auch immer eröffnen würde und eine Tafel anbringen würde: „Eintritt ist nur jenen erlaubt, die über 1.578,36 Euro netto pro Monat verdienen, na da wären die Grünen die Ersten, die zum Boykott meines Gasthauses/meiner Disco aufrufen würden! Aber wenn sie als Justizministerin nichts dabei findet, dass man Ehepaare nur deshalb zwangstrennt, weil sie es als „Geringverdiener“ gewagt haben, eine/N DrittstaatsehepartnerIn zu heiraten, dann ist das OK für die Grünen! Wie glaubwürdig ist so eine Partei? Daher sind weder die Grünen noch die SPÖ noch die ÖVP, die damals der kleine… Mehr »

Das tut mir leid für Sie. Ich hoffe Sie finden jemanden der Mitleid mit Ihnen hat und Ihnen wenigstens pro Forma mehr als die genannte Summe bezahlt… das reicht doch wenn in einem Monat der Betrag überschritten ist, oder ist damit der Jahresdurchschnitt gemeint?… was PolitikerInnen angeht kenne ich nicht alle, denke aber dass Gott einige Leute undercover überall dabei hat, sonst wärs noch schlimmer meine ich… und was das genannte Gesetz angeht, rate ich Ihnen die zuständige Behörde mit Briefen, aber besser noch mit Zeitungsartikeln solange zuzuscheißen, bis es auch die Verantwortungsträger nachweislich wissen. Villeicht hilft Ihnen der Fellner… Mehr »

Wenn ich morgen ein Gasthaus oder eine Disco oder was auch immer eröffnen würde und eine Tafel anbringen würde: „Eintritt ist nur jenen erlaubt, die über 1.578,36 Euro netto pro Monat verdienen, na da wären die Grünen die Ersten, die zum Boykott meines Gasthauses/meiner Disco aufrufen würden! Aber wenn sie als Justizministerin nichts dabei findet, dass man Ehepaare nur deshalb zwangstrennt, weil sie es als „Geringverdiener“ gewagt haben, eine/N DrittstaatsehepartnerIn zu heiraten, dann ist das OK für die Grünen! Wie glaubwürdig ist so eine Partei? Daher sind weder die Grünen noch die SPÖ noch die ÖVP, die damals der kleine… Mehr »

für Il Maturante gibt’s virtuell 10 grüne Zusatzstricherl

Schreibt man ill nicht mit LL seit
Der zentral madalatur?

Böse, böse, böse und so treffend. Bin mir nicht sicher, ob ich darüber lachen, weinen oder Kotzen gehen soll

Wenn Sie es ignorieren ist es villeicht besser für ihre Gesundheit.

Wir sind so froh, dass du eine Ahnung von der Realität hast lieber Walli. Belassen wir es dabei, dass du, lieber Walli, die alleinige Deutungshoheit über die Wahrheit besitzst und dass du uns diese hier in Form deiner Posts mitzuteilen bereit bist. Danke für deine aufopferungsvolle Rolle als Forumsdodl, danke von ganzem Herzen dafür.

Was meinen Sie mit Walli bitte?… und villeicht kommt meine Deutungshoheit ja von ganz oben, von wo auch der Terminus „Forumsdodl“ reguliert werden wird in Form von Schutzlosigkeit gegenüber dem Teufel und seiner Anhängerschaft. Ich wünsche ihnen baldige Besserung, eine Beichte und das Sakrament der Vergebung durch den Allerhöchsten und ein Herz für gute Taten damit Sie von den Konsequenzen der Strafe durch Belohnungen bald wieder reingewaschen sein mögen. Ich bete für Sie, dass auch Sie es schaffen mögen sich einen Platz im Paradiese zu verdienen. Amen.

Bearbeitet von Daniel Geb.

Danke für das Minus… ich meinte nur eine diesbezügliche (wegen der Beleidigung „Forumsdodl“) Schutzlosigkeit gegenüber dem Teufel und seiner Saubande… nicht eine komplette Schutzlosigkeit… ich meine wo sind wir hier denn bitte? in der Hölle?… nein, sicher nicht… wobei es auch heißt das Reich Gottes sei mitten unter uns… villeicht gilt das für die Hölle auch, und villeicht brät der/ die eine oder andere bereits darin, oder nur teilweise eben… und außerdem, den Schutz den Sie sich schon verdient haben duch gute Werke der kann Ihnen doch eh nicht mehr genommen werden, oder?… oder kann man sich den z.B. selber… Mehr »

Habe mich leider geirrt lieber Daniel, das sollte den User Walli betreffen. Tut mir leid!

Der Walli hat doch unter dem Kommentar gar nicht gepostet… ich stelle Ihre Hypothese ernsthaft in frage… aber mir solls wuarscht sein, kein Thema, ich vergebe Ihnen.

Alter, das schon krass! Aber voll ins Schwarze!

Krass, Sie sagen es… Ich hoffe die TP wird für den Artikel nicht weggesprengt…

Voll ins Türkise.

Arsch

Arschkarte?

…..Farbe.

….bacher, sind Sie‘s?!?

Nur weil der Hu… Sepp in den Bach springt, muss man doch nicht gleich nachspringen… wobei in Ihrem Kommentar 4 anstelle der von mir fälschlicherweise 5 gelesenen Punkte stehen… also nichts für ungut, ja… liegt mitunter an meinem großen Fantasievorstellungsvermögen hier eine Beleidigung hinein interpretiert zu haben…

Bearbeitet von Daniel Geb.

Ich kenne sie nicht
Ich misstraue mir aber auch manchmal..
Sicher ist sicher

Ja genau, sicher ist sicher…

…und ganz sicher ist ganz sicher…

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format