Lärm, Müll, Chaos: Menschenunwürdige Zeltstadt über Nacht in Nickelsdorf errichtet


Nickelsdorf

Die neue Rot-Blaue Koalition im Burgenland erregt weiter die Gemüter: Wie die Tagespresse exklusiv erfuhr, wurde über Nacht eine eingezäunte Zeltstadt auf den Pannonia Fields in Nickelsdorf errichtet. In den kommenden Tagen sollen hier bis zu 50 000 Menschen untergebracht werden.

Recherchen vor Ort bestätigen den unglaublichen Verdacht: Wie man am Eingang zum Zeltplatz beobachten kann, werden die Menschen nach strengen Kontrollen hier festgehalten. Besonders zynisch: Sie müssen ihre Zelte sogar selbst aufbauen.

Neue Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.

Im Chaos verlieren sich viele aus dem Blick und suchen lautstark nach Freunden und Angehörigen, überraschend viele davon heißen „Helga“.

Einige der überwiegend jungen Menschen erzählen, dass sie bereits in den nächsten Tagen das Burgenland wieder verlassen werden. Wahrscheinlich um auf die anderen Bundesländer aufgeteilt zu werden. Anhand der Sprachfärbung lässt sich erahnen, dass es sich wohl auch um Wirtschaftsflüchtlinge aus Entwicklungsländern wie Kärnten handelt.

Viele wirken stark sediert, manche müssen gar in ihrem eigenen Erbrochenen schlafen. Der Verdacht liegt nahe, dass sie mit der regionalen Spirituose Uhudler ruhiggestellt werden.

Unklar ist, warum alle zur Strafe immer wieder stundenlang in der Hitze stehen müssen und mit lauter, ohrenzerfetzender Musik beschallt werden, die seit zehn Jahren irrelevant ist. Zusätzlich wird ihnen immer wieder Wasser ins Gesicht gespritzt. Vieles hier erinnert auf beklemmende Art an das US-Lager in Guantanamo Bay.

In der FPÖ spricht man auf Anfrage zynisch von einem „Festival“. Mit den Recherchen konfrontiert, kündigte die Sozialistische Jugend Burgenland bereits eine kompromisslose Gegendemo an, „sobald es kühler ist und das ÖBB-Sommerticket gilt“.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die menschenunwürdige Zeltstadt auf die Facebook-Likes von Landeshauptmann Hans Niessl auswirken wird.

Weiterlesen: Faymann spricht Machtwort: „Keine Koalition mit NSDAP“

(Sebastian Huber. Foto: Max Dengler Photography)


37 Kommentare, 27.2k Shares
1500
14 Kommentar Themen
23 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
30 Kommentatoren
neuste älteste top
Zentralrat gescheiterter Staaten

Wir, der Zentralrat gescheiterter Staaten, empfinden es ebenfalls als eine Zumutung wie unser wundervolles, jüngstes und nördlichstes Mitgliedsland Kärnten hier bezeichnet wird.

Da uns allerdings die Wichtigkeit von Terminologien bewusst ist, haben wir uns bei einem einwöchigen Sondergipfel auf eine weniger provokante Variante geeinigt.

Wir fordern darum die Redaktion der Tagespresse auf fortan Kärnten nicht mehr als Entwicklungsland, sondern als „Land mit besonderen Bedürfnissen“ zu bezeichnen.

Der Zentralrat gescheiterter Staaten dankt im Vorhinein der Tagespresse im Namen aller BewohnerInnen des Landes mit besonderen Bedürfnissen Kärnten.

Melitta Sarrazin

das geht auf keine Kuhhaut.
Bu Mel

Van daham

Kärnten ist ein Entwicklungsland – stimmt! Hier entwickeln sich die Leute zu Besserem. In Kärnten a „Deppada“ (Dialekt) weniger, in Wien ein Doktor oder Ingenieur mehr. Passiert aber in allen Bundesländern, sonst gäbe es nicht den Nationalrat …

Zu Nova: Best Event ever, die Zelte stehen auch im Pfadfinderlager, aber die ärmsten in Ö schlafen auf der Parkbank – danke Sozialsystem!

HuginHerzMunin

Ich würde gerne etwas dazu sagen, aber ich weiß nicht ganz wie ich an so einen dämlichen Kommentar herangehen soll. Ich streichel ihn mal, vllt. schnurrt er dann ein bisschen.

N. Darabos

Als neuer Soziallandesrat werde ich hier unverzüglich handeln und die sanitären Anlagen um einige mobile Einheiten ergänzen sowie die ABC-Abwehrkompanie beauftragen, eine Dekontaminierungsstation für Härtefälle einzurichten. Der Johann von unserem Koalitionspartner hat auch vorgeschlagen, einige der Zeltstadtbewohner gleich im Schnellverfahren abzuschieben. Ich werde hier Sorge tragen, dass es nicht die ärmste Gruppe trifft, die sich nicht einmal akzeptable Kleidung leisten kann. Wir haben hier auch schon bei der Volkshilfe angefragt, da die Leute teilweise nicht einmal Schuhe besitzen. Außerdem habe ich den Gerry schon informiert, dass das Bundesheer am Wochenende seinen Personalrecruiting-Infostand aufbauen soll. In einem Zeltlager, in dem sich… Mehr »

N. Darabos

vollständig geräumt wollte ich natürlich sagen.

ND

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format