„Keine Ahnung, was Ampel bedeutet“: Anschober geht bei Rot über Gürtel-Kreuzung


Anschober geht bei rot über Straße
Tobias Steinmaurer / picturedesk.com (M)

Am Weg ins Büro sorgte Gesundheitsminister Rudolf Anschober heute für ein Verkehrschaos. Er kreuzte bei Rot eine vielbefahrene Kreuzung am Währinger Gürtel. Nur durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

WIEN – Es ist ein guter Tag für Anschober. Seine neuen Umfragen sind da. Er ist mittlerweile beliebter als Sebastian Kurz, Nutella und Sex. In Anschobers Airpods läuft „Happy“ von Pharrell Williams, während er am Währinger Gürtel auf eine Ampel zugeht. „Oh, rot, die Farbe der Wärme, der Energie und der bedeutungslosen Opposition. Na dann mal los, ab ins Büro, wer zu spät kommt, den bestraft der Maturant“, lacht er und schlendert über die Straße. 

Anschober hört das Hupen nicht. Mehrere Autos bremsen knapp vor ihm, krachen ineinander, ein LKW rast ungebremst in einen Stromkasten. „Du Koffer, das wird teuer! Sei froh, dass du so beliebt bist“, schreit der LKW-Fahrer und wirft ihm eine Packung Mannerschnitten und ein Bifi zu. „Lass es dir gefälligst schmecken“, schreit er mit pulsierender Halsschlagader und fährt weiter.

Alarmierende Zahlen

Anschober steht mit offenem Mund vor der Unfallstelle. „Oje, die Zahl der kaputten Autos ist besorgniserregend hoch, das werde ich weiterhin ganz genau beobachten. Am besten rufe ich jetzt das Rote Kreuz, oder Moment, übertreiben wir es nicht, das Orange Kreuz tut es auch.“ Anschober ruft schließlich das Gelbe Kreuz.

„Die kommenden Tage sind entscheidend, wenn keine Anzeige in den Postkasten flattert, bin ich über den Berg.“ Der Gesundheitsminister setzt sich auf den Gehsteig und versucht, runterzukommen.

Ein Paar bleibt vor Anschober stehen. „Herr Anschober? Nur ganz kurz. Wir wollten Ihnen nur sagen, wir haben ein Bild von Ihnen im Schlafzimmer hängen. Das schauen wir jetzt immer gemeinsam an, es ist viel schöner und intensiver als miteinander zu…Tschuldigung, falls das zu privat ist, wir gehen auch schon wieder.“ Anschober bedankt sich gequält lächelnd und beißt in sein Bifi. „Was für ein Tag“, murmelt er, steht auf, steckt sich die Airpods in die Ohren und geht bei Rot über die Bleichergasse.

Neue Verkehrsordnung

Währenddessen gab Bildungsminister Fassmann bekannt, dass Fußgängerampeln für Schulkinder ab sofort von der STVO entkoppelt und weiterhin grün sind, auch wenn sie auf rot stehen. „Wiener Schulen sollen sich auf die erste Welle an offenen Oberschenkelbrüchen vorbereiten“, richtet er einen Appell an Stadtrat Hacker.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


13 Kommentare, 4.1k Shares
13 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Wieder einmal DANKE an die Tagespresse, die das Unerträgliche erträglich macht !

Dabei ist es doch so einfach nachzuvollziehen: https://www.covid-ampel.at 😄

Da waren Genies am Werk, im Gegensatz zur aktuellen Regierung.

Nicht wenige depperte Auto- und einspurige Fahrzeuglenker verhalten sich schon lange so!

Ich hab herzlich lachen müssen, ab dann schlich sich das nackte Grauen in mein Gemüt. So weit sind wir jetzt schon gekommen? Dass Ampeln für Schulkinder nur noch Orientierungsfunktion (c BK Kurz) haben, dazu fehlt wirklich nicht mehr viel.

Der Kurz ist eine Orientierungshilfe?
Nicht mal f Blinde.

Nicht mal für Normalsichtige.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format