„Ist mir peinlich“: Muttermal lässt sich Jeannée wegoperieren


Starpix / picturedesk.com

Für ein Wiener Muttermal begann heute in einer Döblinger Privatklinik ein neues Leben: Es ließ sich beim Arzt einen ungustiösen Jeannée entfernen. Der Eingriff verlief erfolgreich, das Muttermal kann jetzt ein Leben ohne die peinliche Entstellung genießen.

WIEN – „Die entsetzten Blicke in der U-Bahn oder im Bus gehören endlich der Vergangenheit an“, freut sich das Muttermal im Gespräch mit der Tagespresse. „In den letzten Jahren wurde das Leben mit dieser Entstellung immer schwieriger.“ Nicht nur der soziale Druck wurde unerträglich. Das braune, nach Schnaps riechende Geschwulst gab auch immer wieder üble Ausdünstungen von sich, die das gesamte Umfeld in Ärger versetzten.

Vor allem gesundheitliche Gründe waren am Ende ausschlaggebend, so das Muttermal: „Der Arzt hat gesagt, dieser Jeannée schaut bösartig aus.“ Die Entfernung war für den Arzt Dr. Gerhard Friedrich ein reiner Routineeingriff: „Ich hab nicht mal was zum Desinfizieren gebraucht. Dieser Jeannée hat genug Eigenalkohol abgesondert.“

Häufig

Für Dr. Friedrich ist der Fall keine Seltenheit: „Es kommen viele Patienten zu mir, die mit unnötigem Ballast leben und sich endlich befreien möchten. Erst gestern habe ich neun Gallen aus dem Bauch von Kickl gerettet, weil sie unter Erschöpfung litten.“

Begleiter wenden sich ab

Auch seiner Dopplerflasche Riesling ist Jeannée offenbar zu peinlich geworden. Sie hat sich gestern Abend aus seiner Döblinger Dachgeschosswohnung in einen Altglascontainer gestürzt. Jeannée selbst nimmt den Vorfall in seiner Kolumne mit Humor. So schreibt er in der heutigen Krone gewohnt spitzzüngig: „De Auslända san ollas Hurnsau und der Klenk gheat auf de Eia aufghengt, gute Nacht und schöne Grüße, Heil Hitler, eure Edelfeder Jeannée.“


16 Kommentare, 2.9k Shares
1500
11 Kommentar Themen
5 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
16 Kommentatoren
neuste älteste top
PVangel

Der Artikel ist schon ziemlich tief, aber so besteht die Chance, dass er ihn versteht. Andererseits verglichen mit den Jeanne-Beiträgen hat er beinahe Pulitzerpreis -Niveau.

Florian

Wenn das Muttermal auch gleich die Krone-Kolumnen anstelle von Jeannee schreiben könnte, würde das das Niveau der Zeitung ins Unermessliche heben.

Otc

Leider isz2 malignes Linken nicht möglich

Hannes Kerschbaumer

Es wäre verständlich im Sinne von sozialverträglich, würden die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden.

Der Esox-Esox in der Raiffeisen-Werbung

bewegt sich aber sehr unnatürlich. Ob der Plastik gefressen hat?

Esox lucius

Das nennt sich:

österreichische Qualität.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format