IS-Kalifat nicht mehr brutal genug: Immer mehr Dschihadisten ziehen zum Praterstern


Praterstern mit einem IS-Kämpfer

Der Verfassungsschutz meldet, dass junge Wiener Dschihadisten vermehrt nicht mehr Syrien als Ziel ihrer Reise haben, sondern den Praterstern. Die dort vorherrschenden anarchischen Zustände üben inzwischen mehr Faszination auf gewaltverherrlichende Jugendliche aus als das IS-Kalifat.

Mix aus Anarchie und Infrastruktur
„Den meisten dieser jungen Radikalen geht es ohehin nicht um Religion. Sie suchen nur einen Ort, wo sie ihre Gewaltfantasien ausleben können.“, erklärt Psychologin Dr. Brunhild Trenkler.

Neue Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.

Der Praterstern sei mit seinem Mix aus Drogen, Gewalt, Anarchie einerseits, und der modernen Infrastruktur andererseits perfekt geschaffen, wie auch ein junger Dschihadist aus Floridsdorf erklärt: „In Syrien könnte ich zwar auch Morden und Vergewaltigen. Aber da hat der Billa nicht bis 22 Uhr offen. Und das Running Sushi in der Bahnhofshalle ist auch total Bussi.“

Gewalt mit System
Die Behörden haben den Praterstern inzwischen aufgegeben. Zumindest die ÖBB versucht, sich an die Zustände anzupassen. Auf der Anzeigetafel werden nicht nur die Uhrzeiten der nächsten Züge angekündigt, sondern für heute um 14:07 Uhr auf Bahnsteig 4 stehen ein Bandenkrieg, sowie um 17:48 Uhr auf Bahnsteig 2 eine Enthauptung auf dem Fahrplan.

Einmal Stern, immer Stern
Wer hier her kommt, landet in einem Teufelskreis und bleibt für immer hier. „Substi, Substi“, hören wir ein kleines Baby seine ersten Worte sagen, das vor drei Monaten am Stern geboren wurde und den wohl auch nie verlassen wird.

„Im Gegensatz zu Syrienrückkehrern ist eine De-Radikalisierung hier unmöglich“, erklärt ein Sozialarbeiter. „Du kannst einen Mann aus dem Praterstern holen, aber du kannst den Praterstern nicht aus dem Mann holen.“

Idylle zerstört
Die Einheimischen am Praterstern leben in Angst und sehnen sich zurück nach glanzvollen Zeiten, als hier Sandler und Alkoholiker noch friedlich zusammenlebten, egal welcher Religion oder Nation sie angehörten.

„Jetzt herrscht hier nur noch Angst“, erzählt eine Frau und erinnert sich zurück. „Wo sind die guten alten Zeiten, als man als Frau am Praterstern noch nicht täglich von Besoffenen belästigt wurde, sondern ganz normal von den hiesigen Schaffnern.“

(Jürgen Marschal. Foto: Peter Gugerell/Wikipedia, Montage)


119 Kommentare, 4.2k Shares
1500
27 Kommentar Themen
92 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
31 Kommentatoren
neuste älteste top
Mausi Luegner

Star in allen dunklen Winkeln.

Marder in Cern per elektrischen Schock ermordet!

Unglaublich, nicht nur rund 30.000,00 Elefanten werden jährlich in Afrika für geisteskranke asiatische Angewohnheiten ermordet, jetzt werden im Cern in der Schweiz sogar Marder umgebracht – für den Wissenschaftlichen Rückschritt für eine Menschheit ohne Natur um sich.

Unglaublich,

das renommierte GfK-Institut bescheißt die Kirche: Antenne-Sender (Diözese Graz-Seckau) zugunsten der staatlichen Sender um Millionen betrogen.

ht
tp://derstandard.at/2000035966952/Radiotest-Manipulationen-Bis-zu-20-Millionen-Euro-Schaden-moeglich

Anonym

Dr. Motte, Dr.Motte, Prof. Dr. Mottenkugel wird euch Medikamente empfehlen.

Dass Sie mir dem keinen Primarius unterschlagen!

Klar, weil der nix kapiert.

Dr. Motte

Wer Visionen hat braucht manchmal einfach einen Arzt

:–))–: ™©

Na, so was!

Öfters?

Wie oft also konsultierst du einen Arzt?

Aber du wirst dieser Arzt nicht sein!

Und die nächtlich fliegende Motte hat Visionen?

Anonym

Und wer keine oder falsche Visionen hat, benötigt Satzzeichen, weil er sonst niemals einen Dr. erreichen wird.

G. Kleindienst

Bei diesen Verbrechern (vermutlich zusammen mit den staatsbediensteten Profiteuren) spricht man dann von Erhebungsfehlern, nicht von massiven Betrug, der die Mio.-Marke überschreitet. Klar, dann müssten die Schweine und Säue menschlicher Natur, die Tierchen sind im Gegensatz zu dem Dreck nämlich gute Mitbürger, nämlich in den Knast und das für Jahre: absolut zu Recht.

Anton Kruger

Unerhört ist das: Diese Ösis sind noch viel übler als Prof. Dr. Paul Krugman geschrieben hat! Ich fordere Knast für alle öffentlich Bediensteten! Kann mir gar keinen einzigen Ehrlichen unter diesem Abschaum mehr vorstellen.

Kein Wunder, dass das Land sich im totalen Niedergang und in der Schuldenfalle befindet. Da wird betrogen und beschissen, dass die Sau graust. Und der Sozialstaat für Reiche hat uns so ausbluten lassen, dass für den eigentlichen Sozialstaat nichts mehr übrig geblieben ist.

Deshalb auch dieser Unsinn, dass wir immer älter werden. Solche Taugenichtse sind aber schon im 16 Jhdt. oft über 80 geworden.

Selbstjustiz?

Die Richterin hättet ihr wählen sollen! Der einzige mit Eiern im dreckigen, oberfaulen Staat. Deshalb hat sie nach der Hypoaufdeckung auch den Job eingebüßt.

Wird nämlich Zeit, dass jemand gegen dieses Gesockse vorgeht. Bis zurück zum angeblich wegen Verfolgungsunmöglichkeit durch diese in die EU-Gremien geflüchteten Schüssels, wie einige Medien behauptet haben.

Und die Frau Rechtsanwalt hätte diese Möglichkeit gehabt. So wird das Volk was tun müssen.

Was Juden vom Islam behaupten:

htt
ps://youtu.be/EUFBn75EVvg?t=357

Franky Zapata

Mein neues Hoverboard funktioniert nun ohne Wasserstrahl und kann auch über Land benutzt werden. Also: fest einkaufen!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format