Innovation bei Vapiano: Gäste müssen Geschirr künftig selbst abwaschen


Vapiano

Die Restaurantkette Vapiano ist bekannt dafür, in der Gastronomie immer neue Wege zu gehen, um seinen Gästen eine entspannte Mahlzeit zu verhindern. Jetzt sorgt sie mit einer neuen Innovation für Aufsehen: alle Gäste müssen ihr Geschirr künftig selbst nach dem Essen abwaschen.

Im Restaurant auf der Mariahilfer Straße ist das Konzept schon implementiert. Als wir zur Mittagszeit einen Lokalaugenschein vornehmen, hat sich vor der Abwasch bereits eine kleine Schlange gebildet.

Beim Spülmittel dürfen die Gäste zwischen den Sorten „Frutta della Toscana“ und „Odore di Sicilia“ wählen. Gegen einen Aufpreis von 3 Euro pro Person gibt es zum Spülen auch Warmwasser. Für Gruppen gibt es spezielle Waschbecken für bis zu vier Personen, die gerne auch im Voraus reserviert werden können.

Damit alles schön sauber wird, steht allen Kunden die hauseigene, echt-italienische spazzola di pulizia (Reinigungsbürste) mit biologischem Birkenholzgriff zur Verfügung. „Und wer sich das Vapiano-Feeling mit nach Hause nehmen will, kann die Bürste anschließend um nur 39 Euro kaufen“, erklärt der Geschäftsführer von Vapiano Österreich.

Ist das Geschirr zufriedenstellend gereinigt, darf man an der Kasse die Rechnung begleichen und sich wie immer einen Löffel Gummibärchen nehmen. „Ich find das toll“, meint Kunde Julius B. (27) aus Wien-Neubau. „Dafür kostet halt die Pasta nicht so viel wie in einem Drei-Hauben-Restaurant, sondern eher wie in einem Ein-Hauben-Restaurant.“

Sollte sich das Konzept bewähren, will Vapiano sogar noch einen Schritt weitergehen: schon bald könnten Gäste aufgefordert werden, ihre eigenen Zutaten, Kochpfannen, Köche und Induktionsherde mitzubringen.

Weiterlesen: Thronverzicht gefälscht: Habsburger nach wie vor rechtskräftige Herrscher Österreichs

(Foto: puhhha/Fotolia, Montage)


7 Kommentare, 9.6k Shares
1500
3 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
neuste älteste top
Astrid

Die Restaurantkette … um _ihren_ Gaesten
(sonst muesste es ja Der Kette heissen)

Grammar Nazi

Beim ersten Satz streuben sich leider meine Haare.
Die Restaurantkette… , …um seinen Gästen .. zu verhindern. Huiii – der ist hart.
Aber ich will nicht nur maulen deswegen Gegenvorschlag:
…um ihren Gästen zu verwehren
… um ihren Gästen eine enstpannte Mahlzeit zu versalzen.

Trotzdem witziger Artikel

therealgrammarnazi

http://www.duden.de/rechtschreibung/straeuben

Bei deinem ersten Satz STRÄUBEN sich leider meine Haare.

Jonas

Wer sich Grammar Nazi nennt sollte wenigstens normale verben formulieren können XD

Grammar Nazi

Haha – das war ja ein Fail. Ihr habt absolut recht!

fap piano

Der nächste Schritt ist nicht, dass die Kunden Zutaten mitbringen, hie hat mal leider offenbar nicht ausreichend recherchiert.

Es geht darum den Kunden das Gefühl zu geben durch direkte Arbeitsleistungen die Kosten zu senken und damit zu eine preiswerten Essen beizutragen.

Um dieses Gefühl weiter zu steigern wäre der nächste Schritt die Kunden selbst kochen zu lassen. Das Restaurant der Zukunft besteht aus einem Kühlschrank mit Fertiggerichten, einer Mikrowelle und einem Spülbecken.

egal

Bester User-Name

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format