Inflationsanpassung: Vienna City Marathon heuer um 4,2 Kilometer länger


Marathon-Läufer auf der Reichsbrücke
Tobias Steinmaurer / APA / picturedesk.com

Mietpreisexplosion, galoppierende Lebensmittelpreise, exorbitante Energiekosten. Die Teuerung bewegt sich im Laufschritt und bringt das Land außer Atem. Nun bekommen auch alle Teilnehmenden des 40. Vienna City Marathon die Auswirkungen zu spüren: Aufgrund der Inflation wird die Laufstrecke dieses Jahr um 10 Prozent verlängert.

WIEN – Es war ein regelrechter Verhandlungsmarathon, der nur wenige Tage vor dem Startschuss zum alljährlichen Wiener Laufspektakel positiv zu Ende ging. „Es kann nicht sein, dass das Nenngeld von Jahr zu Jahr steigt, aber die Laufstrecke immer gleich lang bleibt“, kritisiert Klaus Tschabrun, Chefverhandler der offiziellen Läufer-Gewerkschaft RÖCHEL (Raumübergreifender österreichischer Club der Hürden-, Eisschnell- und Langsteckenläufer:innen).


  • >