Hochwasser: Spindelegger verspricht Milliardenpaket für geflutete Raiffeisen-Filiale


Während sich die Hochwassersituation in Ostösterreich etwas entspannt, werden die ersten Schäden sichtbar. Die Raiffeisen-Filiale in Lilienfeld (NÖ) dürfte besonders schwer betroffen sein; sie wurde komplett überflutet. Auf einer eilig einberufenen Pressekonferenz versprach Spindelegger heute Vormittag daher ein milliardenschweres Rettungspaket, um die Bank vor der Pleite zu retten.

Spindelegger zeigte sich „erschüttert“ von den erneuten Belastungen für die Steuerzahler, fügte jedoch hinzu, dass die Kosten für eine Pleite der Filiale weitaus größer wären. Für den Steuerzahler sei das Milliardenpaket daher die „günstigste Lösung“.

Neue Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.

„Diese Raiffeisen-Filiale wurde vom Hochwasser hart erwischt. Der Teppichboden muss neu gemacht werden, das Briefpapier ist unbrauchbar und die Kugelschreiber wurden weggespült.“ Spindelegger zeigte sich dennoch zuversichtlich, dass mit einem Rettungspaket in der Höhe von zwei Milliarden Euro der erste Kapitalbedarf vorerst gedeckt sei.

Woher das Geld für ein weiteres Bankenpaket kommen soll ist unklar. Spindelegger schließt neue Sparmaßnahmen nicht dezidiert aus. Verhandlungsbereitschaft signalisierte bisher nur Bildungsministerin Heinisch-Hosek (SPÖ). Sie könne sich vorstellen, „durch kreative Maßnahmen“ wie etwa der Abschaffung der Schulpflicht wertvolle Einsparungspotentiale zu heben.

Unterdessen erreichten die ersten Bundesheerpioniere die überschwemmten Gebiete um Hilfe zu leisten. „Es zerreißt einem das Herz. Diese Leute sind so arm und hilflos“, meinte ein betroffener Anrainer beim Anblick der Soldaten.

(Foto: a_kep, CC BY-NC-SA 2.0, Montage)


18 Kommentare, 8.1k Shares
1500
11 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
neuste älteste top
Werner

Interessant dabei ist ja der Zusammenhang, dass das Bild den Rothen Krebs zeigt, der aufgrund des Hochwassers mit ziemlichen Problemen konfrontiert war, weil der Hausbesitzer (Lutz) sie raus haben will, unterstützt von der Linzer VP und (!) SP…
Sprich – besser könnte die Persiflage eigentlich nicht sein!
Nur dass der Krebs tatsächlich Unterstützung gebrauchen könnte…

Blunzi

Achtung Werbung:
Innozentol und Immaculat nach dem Oralverker und Du fühlst Dich wider jungfräulich. Von erfahrenen Nonnen empfohlen.

Blunzi

Hungerstreik entpuppte sich als Aprilscherz.
Der angekündigte Hungerstreik der Carmeliternonnen 40 Tage vor Ostern war bezahltes Fasten. Nicht die sexuellen Übergriffe von Benediktinern veranlasste die Nonnen jegliche Nahrung 40 Tage lang zu verweigen, sondern eine großzügige Spende von Opus Dei Anhängern.

Belinda

Ja der Spindi und der Werni wissen wo es lang geht. Bei all der Bankenrettung soll man aber nicht auf die Punkerrettung vergessen. Übrigens Eisbären kannst vergessen. Die sind nicht anpassungsfähig. Und rottet die Warane aus. Soviel zum Artenschutz.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format