„Habe von nichts gewusst“: Kurz erfuhr erst aus Medien, dass Strache sein Vize war


Georges Schneider / picturedesk.com

Schockiert zeigte sich ÖVP-Chef Sebastian Kurz von der Razzia bei Heinz-Christian Strache. Er beteuert, vom mutmaßlichen Postenschacher bei Novomatic sowie den Casinos Austria nichts mitbekommen zu haben und Strache außerdem nur aus den Medien zu kennen.

WIEN – „Postenschacherei in meiner Regierungszeit? In Österreich? Undenkbar! Da wundert man sich, was alles möglich ist“, sagt Kurz nachdenklich. Er bestätigt, Strache „womöglich ein oder zwei Mal“ im Ministerrat angetroffen zu haben: „Da waren immer sehr viele verschiedene Leute.“ Er habe jedoch erst heute aus der Zeitung erfahren, dass Strache fast 18 Monate lang sein Vizekanzler war.

Versehen

„Ein Mitarbeiter von mir hat mit diesem Herrn Strache offenbar versehentlich und unter falschen Namen ein Koalitionsabkommen geschmiedet. Er hat sich bereits für seinen Fehler entschuldigt und damit ist die Sache für mich erledigt“, so Kurz.

Er bezeichnet die Bildung einer Koalition mit einer kriminellen Vereinigung als „ganz normalen Vorgang und schon seit dem Jahr 2000 gängige Praxis“. Er bittet jedoch um Verständnis dafür, dass er nicht alles wissen könne, was seine Mitarbeiter den ganzen Tag machen, da ihn seine eigene Selbstdarstellung voll und ganz auslaste.

Gerüchte

Die Ermittlungen gegen Strache werfen die Frage auf, ob womöglich weitere zwielichtige Personen ohne Wissen von Kurz in der Regierung saßen. Gerüchte, wonach ein Rechtsextremist sogar das Innenministerium leitete und Einsicht in BVT-Ermittlungsakten über die rechte Szene nehmen konnte, schließt Kurz jedoch aus: „Der FPÖ-Justizsprecher Martin Sellner hat mir versichert, dass da nichts dran ist.“


25 Kommentare, 25.1k Shares
1500
17 Kommentar Themen
8 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
23 Kommentatoren
neuste älteste top
Bastis Bastille

Also doch auch das Gedächtnis geschreddert…

Elli Gu

vor allem sein gewissen geschreddert … das liegt aber schon VIELE jahre zurück … muß so an die 10 jahre her sein ….

Jausenbrettl

Der Pakt mit dem Teufel hat halt immer seinen Preis.

Franz

Unwissenheit schützt nicht vor Strafe. Aber wer soll so einen lieben Menschen bestrafen?
Hoffentlich der Wähler, aber wahrscheinlich weis auch der von nichts!

Elli Gu

nun, zumindest nicht jener wähler, der den basti-buben soooooo lieeeeb findet …. und sooooo fesch … wär doch der ideale Schwiegersohn …. ähm … schwieger….

Manfred Strasser

Armer Bub.
Woher soll ein soooo feiner Geist auch das Böse erkennen?

galagt

Wer kann den so etwas glaubhaft aussprechen? von nichts zu wissen ist eigentlich ein Eingeständnis keine Führungsqualitäten zu besitzen.

Jenny

So wird es wohl gewesen sein!
Toll, wie schnell Ihr immer drauf seid.

Verschwärung gegen Basti!

Unsinn, der Silberstein ist schuld!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format