„Hab dich nur mehr mittelgern“: Hofer jagt Kickl mit Rasentraktor durch Wien


Hofer jagt Kickl auf einem Rasentraktor hinterher

Schockierende Szenen spielen sich derzeit in Wien ab. Der zurückgetretene FPÖ-Chef Norbert Hofer jagte einen panisch schreienden Herbert Kickl auf einem Rasentraktor durch die Wiener Innenstadt. Es handelt sich um die nächste, überraschende Wende im FPÖ-internen Machtkampf.

WIEN – „Oje, mein lieber, lieber Herbert, wieso schreist du so, bereitet dir etwas Unbehagen?“, fragt Norbert Hofer süßlich-lächelnd, während Kickl nur knapp vor dem quietschenden Vorderreifen des Rasentraktors in einen Busch hechten kann.

Manisch lächelnd wendet Hofer, lässt den umgebauten 350-PS-Motor aufheulen und beschleunigt dann wieder auf 140 km/h, während sich Kickl hinter einer Taube versteckt. „Ich will doch nur spielen, lieber Herbert! Wo bist du? Es tut auch nur ganz kurz weh, ich verspreche es. Ich hab dich zwar nur mehr mittelgern, aber ich mag doch nicht, dass du unnötig leidest“, sagt Hofer, während er Messer an seinen Kühler bindet.

Alptraum

Schnaufend versteckt sich Kickl hinter einem Covid-Aerosol. Für den zukünftigen FPÖ-Chef begann der Alptraum schon heute Vormittag. Er wollte zu einem Termin fahren, doch irgendjemand hatte die Kindersicherung in seinem Büro aktiviert. Kickl saß in der Falle. Bis ausgerechnet Hofer auftauchte, um ihn zu retten.

„Die FPÖ ist wie der Film ‚The Purge‘, aber umgekehrt“, analysiert Politologe Peter Filzmaier. „364 Tage im Jahr darf jeder jeden das Messer in den Rücken rammen ohne Konsequenzen. Aber an einem Tag im Jahr, am Aschermittwoch zeigt man Einigkeit und hetzt vor einem Saal grenzdebiler Kellernazis in Ried nach neun Bier gegen Muslime, Radfahrer und radfahrende Muslime.“

„Such, liebe Jessy!“

Hofer kann Kickl nicht finden. Er steigt mit schweißnasser Stirn vom Rasentraktor und lässt seine Hündin an einer alten Fantasieuniform von Kickl schnüffeln. „Such, liebe Jessy, such! Wir geben nicht auf, wir machen weiter bis zur lieben Vergasung, gell?“ Jessy fletscht die Zähne, nimmt die Witterung auf und läuft los. Sie spürt Kickl in einem Airpods-Case auf.

Spektakuläre Flucht

Jetzt hat Hofer seinen Kontrahenten in eine Ecke gedrängt. „Na, wer lacht jetzt?“, fragt Hofer manisch lachend. Kickl will bereits auf die Zyankali-Kapsel in seinem rechten Backenzahn beißen. Ein beängstigendes Wiehern hallt durch die Gasse. Jessy flüchtet. Hofer fällt vom Rasentraktor. Ein majestätisches Polizeipony läuft auf die beiden zu, Kickl schwingt sich auf seinen Rücken und füttert es mit einem Stück Zucker. „Danke, dass du gekommen bist, Adolf Hitler.“ Das Pony wiehert. Kickl gibt Adolf Hitler die Sporen und flüchtet.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


61 Kommentare, 2.8k Shares
61 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Die FPÖ, wie sie leibt und lebt. Fünf Minuten herzhaft lachen ist gesund…DANKE Tagespresse 👍👌😂

Lachen ist die beste Medizien und Gott der beste Arzt.

Ich hörte von arnautovitsch seinem Mutterglück beim Fußball und war geheilt.
Aber jederm das Ihre..
bitte danke

Mit Kickl an der Spitze sind die Tagespresse und Österreichs Kabarettisten für die nächsten Jahre gut versorgt. Ich finde es toll, dass die FPÖ in dieser Covid Kriese dieses Programm zur Stärkung der Kleinkunstbühnen startet :P

Was meine Sie mit Kickl an der Spitze bitte? Kurz wegkickeln oder was?…

Sorry, für den Verschreiber… es sollte natürlich „meinen“ heißen statt „meine“… bessern Sie mich doch zukünftig einfach aus, anstatt hier im Eilverfahren Minuse auszuteilen… das hat schon auch Nebenwirkungen… für Sie… karmisch meine ich… naja, villeicht hatte es die ja schon und Sie sind durch gute Taten und Selbstrefelktion sowie dem Sakrament der Vergebung durch die Gnade Gottes wieder reingewaschen… das zumindest wünsche ich mir das für Sie alle… hochachtungsvoll, Ihr Rechtschreibspast (und damit meine ich mich selber!, nur dass das ein für alle mal klar ist)…

Bearbeitet von Daniel Geb.

Rechtschreibspast??

„…versteckt sich hinter einem Covid Aerosol…“ made my day!!!

(Teil 1) Da würde ich mich auch gerne verstecken dürfen, zusammen mit allen anderen denens auch wurscht is, denen die vom Herrgott ausreichend davor geschützt sind, und auch denen die noch wie Erwachsene leben wollen, so ganz ohne Bevormundung (Vgl. Windel vorm Gsicht Pflicht etc.)… So wie vor der Pandemie auch, also bevor die Regierung endlich mal Zeitung gelesen hat und dahinter gekommen ist, dass da was zaches unterwegs ist (von dem man nun aber weis, dass es nicht so zach ist wie man damals annahm mit eine Sterberate von 3-5%) und eh viele schon intelligenterweise wenigstens im privaten Bereich… Mehr »

Bearbeitet von Daniel Geb.

(Teil 2) Naja, dann lese ich hald Robin Hood in der Zwischenzeit, aber bei offenem Fenster und sollte eine soziale Kälte es versuchen hereinzuwehen wie die Kürzung des Arbeitslosengeldes auf 40%, dann mach ich`s vorher einfach zu und träume und lebe meinen rebellischen Traum im Wiederstand bis ich entweder Arbeit finde oder man eine Zwangsdelogierung vornehmen muss, weil essen muss ich ja auch noch und die Miete ist mir dann schon irgendwie nicht so wichtig… naja zuerst das „Fressen dann die Moral“, ich pöser pöser Junge ich (Sie verstehen die Anspielung auf den Film „Das Leben des Brian“ ja?)… Wenn… Mehr »

Bearbeitet von Daniel Geb.

und wenigstens hätte ich dann eine weiter Qualifikation am Arbeitsmarkt: „voll- durchgimpft“, das macht sich sicher voll gut im Lebesnlauf sollte ich mich z.B. bei der Polizei oder als Ordnungswache bewerben, da würde ich dann sogar noch bezahlt werden für ein erhötes Risiko am Arbeitsplatz… das wäre sicher der Traum der schlaflosen Nächte meiner werten MaMA… also das geht dann hald nur wenn ich`s überlebe… ohne totalschaden… aber sonst bin ich ja eh selber schuld gwesn weil ich mich ja freiwillig hab gratis impfen lassen… und ein Beitrag für die Wissenschaft wärs auch noch, so a schene Leich… naja, villeicht… Mehr »

Bearbeitet von Daniel Geb.

Jetzt wird anscheinend hier in Österreich auch der Hofer zum Kickl Plus …

Das wär aber geil.

Das „Sie spürt Kickl in einem Airpods-Case auf.“ musste ich zuerst zweimal lesen, ich lache noch immer……..

Ich fands gar nicht komisch, da ich nur ipods kannte… nun kenne ich den kleinen aber feinen Unterschied… Airpods… Kopfhörer ohne Schnur… wieder eine Bildungslücke geschlossen… mission accomplished

Da hätte aber auch ein Pürierstab statt des Rasentraktors gereicht

Ge bitte, ein Pürierstab ist doch niemals so schnell unterwegs, wie ein Rasenmähtacktor… da ist ja ein Schaf mit seinen Mäh-arbeiten zufuß noch schneller unterwegs…

Bearbeitet von Daniel Geb.

Oder Hofer aus Versehen auf ihn draufsteigt.

Es gilt dann die Unschuldsvermutung…

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format