Gesamtes Bundesheer am Heldenplatz: Liechtenstein nutzt Chance, annektiert Vorarlberg


Eine dramatische Entwicklung gab es heute an der Westgrenze Österreichs. Das Fürstentum Liechtenstein nützte offenbar eine historische Chance und annektierte über Nacht Vorarlberg. Das österreichische Bundesheer konnte nicht eingreifen, da sich alle Kräfte derzeit am Heldenplatz in Wien befinden.

Gegen vier Uhr früh überquerten alle vier Soldaten Liechtensteins die Grenze nach Österreich. Auf Widerstand trafen sie nicht, die Kasernen sind verwaist. Denn alle Kampfverbände des Heeres demonstrieren derzeit in Wien ihre Schlagkraft und Einsatzbereitschaft. Daher konnte sich niemand den Truppen Liechtensteins entgegenstellen.

„Unser geliebtes Liechtenstein ist seit heute um einen Landkreis größer“, freut sich Staatsoberhaupt Erbprinz Alois von Liechtenstein am frühen Morgen im Staatsfernsehen. „Die Zeiten, in denen wir als bedeutungsloser Zwergenstaat verachtet wurden, sind vorbei.“

Dramatische Szenen in Bregenz.

Jubel

Die Invasoren werden von den Vorarlbergen euphorisch empfangen. Jubelnde Menschen winken den Liechtensteinern zu, während sie in Bregenz das strategisch wichtige Wirtshaus besetzen. „Die Österreicher haben uns immer nur wegen unseres Dialekts verarscht“, sagt eine junge Bregenzerin und zündet ihren Reisepass an.

Eher schleppend läuft beim Bundesheer die Gegenoffensive an. Einem General zufolge will man die Invasoren mit Eurofightern aufhalten. Ein Blackhawk-Hubschrauber macht sich aus Wien auf den Weg und wird die Eurofighter noch diese Woche über Vorarlberg abwerfen.


25 Kommentare, 16.1k Shares

Kommentieren

1500
neuste älteste top

so gestört sein kann in seiner versammelten Masse, so einen Dreck an die Reg. zu wählen. Ungeheuerlich ist das. Heute Lohnerhöhungen für alle Landesbediensteten, was wir nur bei denen versuchen reinzuholen, die nix haben: Kranke, Arbeitslose …

@Gitsch.
Sie hatten nicht soviel Platz für die Kriegsgefangene . Das war ja der Grund, daß Österreich nie gegen China einen Krieg führen wollte.

Kriegserklärung wurde übrigens zurückgezogen. Sie hatten nicht soviel Platz für die Kriegsgefangenen.

Na endlich. 😹
Heißt ja schon immer: was Gott durch einen Berg getrennt hat, soll der Mensch nicht zusammen fügen ^^

Ab dem Arlberg fängt der Ostblock an

Nau sicha net. Der Osten bzw. Balkan – im Volksmund auch Affentürkei – genannt, beginnt ab Klosterneuburg donauabwärts.

Na serwas! Der Balkan schiebt sich unaufhaltsam Richtung Westen! Vor einigen Jahrzehnten hat der Balkan noch am Rennweg begonnen!

Wenn des so weitergeht, beginnt der Balkan in zehn Jahren in Linz!

ahahhaah geiler shit

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format