Gemeinsam Corona bekämpfen: Europäische Staaten überlegen Bildung einer Art „Union“


Macron und Merkel diskutieren
LUDOVIC MARIN / AFP / picturedesk.com

Bisher musste jeder europäische Staat auf eigene Faust gegen Corona ankämpfen. Doch jetzt macht eine ungewöhnliche Idee im Kontinent die Runde: Durch die Bildung einer Art gemeinsamer „Union“ könnten die Staaten womöglich kooperieren und so ihre Kräfte bündeln. Eine Idee, die so irrwitzig wie faszinierend anmutet. 

WIEN / BERLIN / PARIS – Österreich verweigert Italien finanzielle Hilfe, deutsche Schutzmasken dürfen nicht über die Grenze geliefert werden, keine Unterstützung für die griechischen Flüchtlingslager: die Krise zeigt einmal mehr die Grenzen nationalistischen Denkens auf. Doch könnte Kooperation den seit dem Zweiten Weltkrieg zersplitterten Kontinent endlich stärken?

Bubentraum

„Ich weiß, es klingt illusorisch, verzeihen Sie mir meinen Bubentraum, aber wie wäre es, wenn sich ganz Europa zusammenschließt? Wir uns einfach über unsere Grenzen hinaus helfen?“, wirft Emmanuel Macron nach drei Gläsern Rotwein eine Idee in den Raum, die in den Ohren der anderen Staats- und Regierungschefs zutiefst unerreichbar klingt. „Wir setzen uns regelmäßig irgendwo zusammen, sagen wir, keine Ahnung, in Brüssel von mir aus, oder auch Straßburg, oder einfach beides, why not?“

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel überlegt lange. „Also quasi sowas wie ein größeres Deutschland? Das gefällt mir.“ Macron lächelt gönnerhaft. „Sie haben Frankreich falsch ausgesprochen.“

Skepsis

Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz ist noch nicht überzeugt: „Wir dürfen da jetzt nichts überstürzen. Es ist ziemlich utopisch, sich von Staaten solidarisches Verhalten zu erwarten. Wir wissen zum Beispiel, dass wir Österreicher viel fleißiger sind als die faulen Italiener, die sich den ganzen Tag mit einem Gelati in Jesolo gegenseitig abbusseln trotz Corona, oder die Pleitegriechen, die sich von unserem Geld den nächsten Doppelliter Ouzo und neue Sirtaki-Schuhe kaufen. Oder die Deutschen, die einfach, naja, halt Deutsche sind.“

Wichtig wären daher die passenden Rahmenbedingungen, betont auch Macron: „Wir müssen schauen, dass hier wirklich auf die Werte Europas Rücksicht genommen wird. Ein europäischer Binnenmarkt, um gemeinsam die ärmeren Mitgliedsstaaten auszubeuten? Schön und gut. Gemeinsame riesige Konferenzen mit leckeren Lachsbrötchen und so kleinen Champagnerfläschchen? Noch besser!“

Briten interessiert

„Großbritannien hat großes Interesse, an so einer Union mitzuwirken“, bekräftigt auch der britische Premier Boris Johnson aus seiner Quarantäne. „Denn nur von innen heraus lassen sich solche Gebilde nachhaltig wieder zerstören. Ich wäre sofort für ein persönliches Treffen bereit, ist heute 17 Uhr gut?“, hustet er ins Mikrofon.

Planungen

Zur Stunde basteln führende Staatschefs an einem Namen und einem Logo des „neuen Europas“: Der Zusammenschluss soll den Namen „Europäische Union“ tragen, die Flagge soll die europäischen Werte symbolisieren und besteht aus blauem Hintergrund mit einem Kreis gelber Hyänen.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


33 Kommentare, 9.6k Shares
33 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Gute Idee! Aber der Name müsste noch überdacht werden. Ich wäre für „Union unabhängiger Nationalstaaten in Europa“. Wenn ich mich richtig erinnere, hat sich nämlich irgend ein abstruser Verein den Namen „Europäische Union“ rechtlich schützen lassen. Aber außer der Eintragung des Namens hat man nicht´s mehr von diesen Fantasten gehört.

Mein Vorschlag: Egoistische Union. Kommt kurz und knackig daher und nicht einmal die Abkürzung muss man ändern.

Let’s make Europe great – and egoistic and exploiting the rest of the world again! Let’s show that we still are more than the USA… I mean selfishness and feeling superior to others. Or between ourselves. We have been leading in destroying each other and – why not? – the whole world!
Aber jetzt haben uns die USA, China und Russland schon lange den Rang abgelaufen, was Verstöße gegen die jeweilige Verfassung betrifft (die meist ohnehin seit Jahrzehnten korrodiert ist).

Wie war. Leider. Aber super lustiger Artikel. Satire auf höchsten Niveau.

Wie war was?

Rächtschspeibung? Gramatik? Was ist das bite? Hebst hiaz on spinen oda wous? Hahaha

Das ist in Zeiten dieser Not wohl überflüssig,
Wi war was? Danach fragt keiner mer

Nein, sowas kann und WIRD niemals funktionieren!

Das klingt grundsätzlich gut, ich bin dabei…;-))

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format