Geheimpapier: Mikl-Leitners Maßnahmenpaket gegen Dschihadisten


Der Tagespresse wurde ein Geheimpapier mit brisantem Inhalt zugespielt. Es handelt sich dabei um das offizielle Maßnahmenpaket von Innenministerin Mikl-Leitner gegen Dschihadisten, das sie erst morgen präsentieren wollte. Es enthält eine genaue Vorgehensweise, wie IS-Sympathisanten aufzuspüren und unschädlich zu machen sind.

1. Erst sollen potentielle Verdächtige über eine Telefonumfrage ermittelt werden.

1

Wer auf die Frage „Tod dem Westen?“ mit ‚stimme zu‚ oder ‚stimme eher zu‚ antwortet, macht sich verdächtig.

2. Den verdächtigen Dschihadisten wird per Post mitgeteilt, dass sie unter Überwachung stehen.

posteinschreiben

3. Die mutmaßlichen Gotteskrieger werden anschließend zum Gespräch ins Gotteskrieger-Risk-Assessment-Center vorgeladen.

oeffnungszeiten

Bitte Sprenggürtel vorher abnehmen.

4. Dort müssen Sie einen umfassenden Fragebogen beantworten.

radikalisierungsumfrage

Die Fragebögen werden von Experten ausgewertet.

5. Die identifizierten Terroristen werden per Post gebeten, sich spätestens nach dem Selbstmordanschlag zur nächsten Polizeidienststelle zu begeben.

Copyright: BMI/Alexander TUMA, 11.07.2011 Wien, Helmuth EICHBERGER, Andrea NEKVIDA, Bernhard LAUDA, Polizei, Polizistin, Polizisten, Uniform, Funkwagen, Portrait, Studio

Gegen ein solches Schreiben kann Berufung eingelegt werden.

6. Leider sind gerade alle für die Berufung zuständige Sachbearbeiter in Karenz.
Dschihadisten müssen zwischenzeitlich einmal pro Woche bei einer Meldestelle erscheinen. Bei Nicht-Befolgen droht eine Verwaltungsstrafe.

Queue-2012-12-11 copy

7. Spätestens jetzt erleiden selbst hartgesottene Gotteskrieger einen Nervenzusammenbruch.
Laut Plan werden sie freiwillig mit dem 48A auf die Baumgartner Höhe fahren, um sich einweisen zu lassen.

Ab sofort sind die neuen umweltfreundlichen CITARO Gelenkbusse des Herstellers Mercedes-Benz auch auf der Linie 48A zwischen Baumgartner Höhe und Dr. Karl-Renner-Ring im Einsatz.

Die Gefahr ist gebannt!

Die besten Tagespresse-Artikel des Jahres jetzt als Buch bestellen >

Weiterlesen: „Verdächtiger mit Vollbart“: Weihnachtsmann bei Anti-Terror-Einsatz der USA irrtümlich erschossen

(Fotos: BMASK/Montage, etechy, Österreichische Post AG, BMI/Alexander TUMA, Johannes Zinner/Wiener Linien)

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


8 Kommentare, 2.4k Shares
8 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

nicht vergessen: die beiden Vorladungen per post unbedingt RSb schicken, sonst gilts nicht

Als nächstes führt sie noch den Passierschein A38 ein.

Wer im BM.I das Sagen hat geht schon deutlich aus der Formulierung hervor. Welcher Dschihadistenaspirant wird etwas anKREUZen? Schon blöd gelaufen. Ich glaub das Büro des Heiligen Erwin sollte dort einmal aufräumen, oder?

Schon der 48A allein ist eine wahre Folter…darum werden die Maßnahmen garantiert nicht umgesetzt, weil man ja sonst erst recht wieder Selbstmorde und Anschläge befürchten müsste…
Besser wäre ein freiticket nach Quantanamo, Aufenthalt bei reiner Seeluft beim Erzfeind, jeden Tag frische Luft und Bewegung sowie Betätigung beim Wassersport und bekleidung und Essen gibt´s gratis…die orangenen Overalls sollen auch Halal sein…

Und Kuscheltiere mit Rückenflossen gibt’s auch.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format