Politik

Die geheimen Chatverläufe zwischen SPÖ, Silberstein und ÖVP

SPÖ, ÖVP, Montage

Nach den brisanten Enthüllungen der vergangenen Wochen präsentiert Die Tagespresse heute neue, bisher unveröffentlichte Chatnachrichten, die der Redaktion zugespielt wurden. Sie geben einen ernüchternden Einblick in die heimische Innenpolitik, die sich kurz vor der Wahl im Ausnahmezustand befindet.

Christian Kern und Tal Silberstein:

Sebastian Kurz und Wolfgang Sobotka:

Sebastian Kurz und Johanna Mikl-Leitner:

Hans-Peter Doskozil und Sebastian Kurz:

12 Kommentare

12 Comments

  1. Engelmann

    17.10.2017 um 14:16

    Hallo
    Mir gefaellt diese Seite sehr gut.
    Mit freundlichem Abschied
    Dr. Ellenberg

  2. Miriam

    13.10.2017 um 15:15

    Die Satire ist doch super, da könntest du dir das Ordinäre bei Johanna Mikl-Leitner sparen. Das ist zu tief, geht doch auch eleganter, nicht?

  3. buchecker

    12.10.2017 um 12:17

    Basti hätte um 22.48 schreiben sollen: Wolfgang bitte mach keinen Scheiss!

  4. Bald bin ich Kanzler

    12.10.2017 um 08:24

    Ich ,der ich die Balkanroute geschlossen habe, erkenne an diesem anpatzen noch immer die Hand von diesem Silberstein!
    Nach der Wahl wird aufgeräumt und die Presse generell wieder auf ihren ursprüngluchen Zweck gebracht: Huldigung des einzig wahren Balkanroutenschlissers !

  5. the_mc

    12.10.2017 um 00:15

    Wieder mal richtig gelacht :D

  6. Chris

    12.10.2017 um 00:06

    haha, die Hanni und der Erwin, sehr geil :D

  7. "Experte"

    11.10.2017 um 20:06

    Dieses „politische“ Kreuz-u.Quer-Palaver ist ja wie verbaler Gruppensex.

  8. Klaus

    11.10.2017 um 17:05

    Ehrlich, ich habe die Nase von dieser entsetzlichen grauslichen Vorwahlzeit endgültig voll. Ich finde auch die Artikel in der Tagespresse nicht mehr lustig. Ich kann darüber nicht mehr lachen. Bitte NICHTS mehr davon.

    • Email

      11.10.2017 um 18:46

      Sehr ironischer Kommentar. Well done!

    • Johnny B. Goode

      11.10.2017 um 21:24

      Von der Vorwahlzeit direkt in die Vorweihnachtszeit. Uns bleibt aber auch gar nichts erspart! Tauet Hihimmel den Gerehechten …

  9. Erwin

    11.10.2017 um 16:29

    Bitte mehr davon xD

  10. Bitte

    11.10.2017 um 16:21

    MEHR!!!!!!!!!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben