Für Senioren: Elektrohändler präsentiert Festnetzinternet


Ab sofort kann man das Internet auch ohne Computer oder Smartphone benutzen. Ein Wiener Elektrohändler entwickelte mit dem Festnetzinternet eine praktische Alternative für Menschen, die mit modernen Geräten ihre Probleme haben.

WIEN – Nach einem ersten Test des Festnetzinternets zeigt sich Kunde Herbert Lubmaier (94) von den Möglichkeiten des World Wide Web begeistert. „Mein Enkel hat mir dieses sogenannte Online an die Strombuchse angesteckt. Mir ist zu Ohren gekommen, dort, in diesem Webnetz, gäbe es viele gar amüsante Dinge zu sehen, wie zum Beispiel erotische Frauen, die sogar ihre bloßen Fußknöchel offenbaren“, lacht der pensionierte Spazierstockfabrikant voller Vorfreude.

Dann beginnt er langsam, an der Drehscheibe zu wählen. „W – W – W -Y – O – U – P – O – R – N -C O M – Ist das korrekt so?“ Sein Enkel nickt und grinst, während Opa Lubmaier fasziniert am Hörer hängt und sich von der Stimme gegenüber ein Video namens „Big Monster Cock destroys local pussycat“ beschreiben lässt.

Senioren im Netz

Interessiert surft Herr Lubmaier durch die Online-Welt, muss aber schon bald erfahren, dass man im Netz auch auf Dinge stößt, die man besser nicht erfahren wollte. „Ich habe bei diesem Twitter angerufen und wollte nur ein paar amüsante Witze hören“, erzählt Opa Lubmaier etwas zornig. „Aber da waren ständig diverse Rabauken in der Leitung und haben mir stundenlang die Welt erklärt. Dieser Herr Wolf fasste sich wenigstens kurz. Aber bei diesem Florian Klenk musste ich auflegen.“

Angetan zeigte sich Herr Lubmaier jedoch von den eher düsteren Seiten des Internets. „Einmal habe ich bei einem gewissen Herrn Darknet angerufen. Ein netter Herr. Er hat mir meine ganzen alten Erinnerungen aus dem Weltkrieg für viel Geld abgekauft.“

Seniorengeräte in der Pipeline

Neben dem Festnetzinternet arbeiten die Entwickler bereits an weiteren Anwendungen für Senioren. „Wir haben hier so eine Art analoge VR-Brille für die Zielgruppe M, 90+. Da können die Kunden in Welten abtauchen, die sie gerne sehen“, erklärt IT-Techniker Lukas Trenker und klebt eine Postkarte vom Heldenplatz im Jahr 1938 auf eine Krankenkassenbrille.

„Außerdem haben wir hier diese Pflegeroboter, die sich emotional genau so verhalten wie die eigenen Kinder und Enkelkinder.“ Der sogenannte „Stein“ soll ab nächster Woche in den Handel kommen.


1500
8 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
7 Kommentatoren
neuste älteste top
dihoal

Wird dieses wunderbare Gerät auch nach Deutschland exportiert? wenn ja, dann teilt mir doch bitte sofort die Versender Anschrift mit

█████████ █.

Hoffentlich stößt Opa Lubmaier nicht auf das Getwittere vom POTUS und kriegt davon einen Herzkasperl!

Kameliendame

Ich möchte auch eines, aber in rot mit weißen Buchstaben!

Plastik-Telefon; ich find’s genial.

R o s s m a n n & DM machen nun bei der Aufklärung ihrer Kunden bezüglich des prozentualen Recycling-Anteils der Verpackungen gemeinsame Sache. Ab nun steht auf den Verpackungen, dass zum Beispiel bei der Getränkeverpackung so und so 27 % des darin enthaltenen Papiers aus recyceltem Material besteht, in dem wiederum 70 % Toilettenpapierinnenrollen verarbeitet sind, die nach dem Leerwerden vom schon Geputzthabenden händisch ausgetauscht worden sind. Aber keine Sorge, die verwendeten Anteile sind mit aggressiven chemischen Mitteln gereinigt worden. Dreimal ein Hoch aufs Recycling: hoch, hoch, hoch!
Dem Recycling an Tusch!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format