Fünf Sitzplätze, ein Lenkrad: JVP präsentiert Flexi-Auto


Nach der „Flexi-Wohnung“ präsentiert die Junge Volkspartei das nächste bahnbrechende Konzept: das „Flexi-Auto“. Ein neuartiges Auto mit bis zu fünf Sitzplätzen und nur einem einzigen Lenkrad, das gemeinsam genutzt wird. So soll es für junge Menschen leichter werden, auf den ersten eigenen Audi A8 inklusive Chauffeur zu sparen.

„Fünf Personen und nur ein einziges Lenkrad. Das ist einmalig in Europa“, ist der Obmann der JVP-Niederösterreich, Bernhard Heinrichsberger, sichtlich stolz auf seine innovative Idee.

„Nicht nur das Lenkrad, sondern sogar der Motor und die Räder können gemeinsam genutzt werden. Ob ich der Elon Musk von St.Pölten bin? Eine interessante Frage, aber das müssen andere beantworten.“

Tragischer Auslöser

Auf die Idee brachte Heinrichsberger ein tragisches Ereignis. „Ich bin meinen Burschen zum Feiern in den Voga gefahren, mit Autos die wir zum L17 geschenkt bekommen haben. Aber einer hat nicht mitkönnen, weil er keines bekommen hat“, sagt Heinrichsberger und kämpft mit den Tränen. „Ich hab in meinem BMW X5 noch vier Plätze frei gehabt. Da ist er einfach bei mir mitgefahren.“ Dies habe ihm die Augen geöffnet.

Erfolgsstory

Das Konzept soll nun der Bundesregierung zur Bearbeitung übergeben werden. Sollte das Modell erfolgreich sein, könnte es auch auf andere Bereiche angewandt werden. So schlägt die JVP vor, dass sich in Zukunft etwa alle neun Bundesländer einen einzigen Landeshauptmann teilen, welcher gemeinsam genutzt wird – ein sogenannter „Kanzler“.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


16 Kommentare, 4k Shares
16 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Louis de Funès neuer Film in den Kinos bereits angelaufen!

Aber ist auch gut so. Neue Filme mag ich vom Louis.

Bastian, die Mörderheuschrecke.

Durch Politik verursachte Selbstmorde sind keine Morde und aus!

Für all die Schweizer, die zu feige sind, sich gegen die zu richten,
die sie gewählt haben und die jetzt genau die Einkommen deren
vernichten.

Für all die Schwätzer, die zu feige sind, sich gegen die zu richten,
die sie gewählt haben und die jetzt genau die Einkommen deren
vernichten.

Weil das dieser geisteskranke Automatismus gewesen ist, der
uns der eigenen Sprache so bevormundet, dass alles nur noch
dreckiger wird.

Idioten, ich hab’ studiert und bin auf eure Korrekturen nicht
angewiesen: ihr Ami-Fucker!

Und Thekla spielt ihr altes Liedchen.

Ich bin vom Sirius-Stern,
sehr dumm, drum hab’ ich
mich selber nur gern,

mal einen Punkt!

Genial! Die JVP will euch wohl die Arbeit strittig machen, denn die Grenzen zwischen deren „Konzepten“ und Satire sind verschwimmend…
?

wie wär’s mal mir einem Artikel gegen die SPÖ? Oder dürft ihr das seit ORF nicht mehr?

Gestern war da Häuptl dran…

Verfolgungswahn? wenn die SPÖ derzeit seltener vorkommt ist das die Schuld der SPÖ weil sie derzeit eher Ihre Wunden leckt und nicht so im Vordergrund steht und entsprechend wenig Material liefert..

umso schlechter wird es uns ergehen.

Welche Schuld soll das sein, die die da hat? Ein dummes Volk, dass bereit ist, sich für die Eliten selbst in den Arx zu treten? Hehe, die Ösireicher!

das wird dein Lachen noch verderben.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format