Frontbericht: Mit Karl Mahrer am Brunnenmarkt


Mahrer mit Schutzhelm und Weste am Brunnenmarkt
Peter Gugerell (M)

Einst galt er als Urwiener-Wahrzeichen. Doch heute ist der Brunnenmarkt zum Urwiener-Wahrzeichen mit ein paar syrischen Ständen verkommen. Karl Mahrer, Polizist und Chef der ÖVP Wien, kann nicht mehr wegschauen. Gemeinsam mit der Tagespresse wagt er sich ins Krisengebiet.

WIEN – Karl Mahrer schließt den Laptop. Zur Vorbereitung auf den Todestrip hat er sich auf YouTube einen aktuellen Situationsbericht von Oberst Markus Reisner über den Brunnenmarkt angesehen. „Die Lage an der Front ist noch beklemmender, als angenommen“, seufzt Mahrer.


  • Wer im Ranking der Wappler wohl gewinnen würde: Kurz, Blümel, Nehammer, Hanger, Sobotka, Wöginger, Kickl-Leitner, Mahrer, Plakdolm, Sachslehner oder jemand anderes aus dem unerschöpflichen schwarztürkisblöden Kader?

    • Also DAS wären mal Wahlen – Dem Gewinner bitte die Staatsbürgerschaft enziehen und abschieben. Danke.

      (Sowas gabs übrigens schon im alten Griechenland, dem Ursprung der Demokratie. Wurde damals Scherbengericht genannt – und mehr direkte Demokratie als wir vermutlich je erleben werden.)

  • „Wir müssen leider die FPÖ kopieren, um ihr Stimmen wegzunehmen und an der Macht zu bleiben.“
    Nein, seit Kurz wird die FPÖ rechts überholt und in Wirklichkeit ( siehe NÖ ) ist die ÖVP nur noch ein ideologisches Beiwagerl der FPÖ, um an der Macht zu bleiben. Wird auf Dauer nicht funktionieren.

    • Die Regierung hat schon vor einiger Zeit erklärt, dass die Überwindung dieser Krise von uns allen große Opfer fordern wird.

      Ist es nicht vorbildlich, wie die ÖVP nun ihre Ideologie opfert und sich auf das für sie Wesentliche fokussiert: den Machterhalt.

      Nachdem der türkise Teil der Regierung bisher ausgiebig alle Unternehmen mit Steuergeld bedacht hat, besinnt sie sich nun auf den kleinen Mann.

      Und auf dessen große Angst vor den 8 Milliarden Ausländern,
      denen nur mickrige 8 Millionen Inländer gegenüberstehen, um sie an unseren bedrängten Grenzen zurückzuschlagen…

    • Erst wenn der geschmacklose Fleischmann aufhört, seine ekelhaften Hirnausflüsse in der ÖVP abzusondern, hat diese Partei wieder die Chance, respektabel wie zu Erhard Buseks und Jörg Mauthes Zeiten zu werden.

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format