Flüchtling aus Nahost: Oberösterreich verpflichtet Christkind zu Hilfstätigkeiten


kleines Kind mit Heiligenschein schaufelt Schnee
depositphotos.com (M)

Die oberösterreichische Landesregierung verpflichtet Flüchtlinge ab sofort zu Hilfstätigkeiten. Als einer der ersten Betroffenen muss das Christkind heute Morgen zum Dienst an der Schneeschaufel antreten. Als Zuwanderer aus dem Nahen Osten ist es von der Maßnahme der ÖVP-FPÖ-Koalition betroffen. 

LINZ – 6:00 Uhr, Dienstbeginn. „In Linz beginnt’s! So, aufwachen, Christkind! Du bist ja noch ganz damisch, da ist deine Schaufel. Roboti, Roboti, goi! Was is? Du nix verstehen deutsche Sprache?“, herrscht ÖVP-Landeshauptmann Thomas Stelzer das Christkind an. „Tun Schnee schaufeln. Straßen alle. Dann daheim bei mir im Garten. Das wird a Neichtl dauern!“ Er seufzt. Das schwierige Asylthema bereitet ihm sichtlich Kopfschmerzen.


  • Was wird’s denn bringen, das Christkindl, und unterm Vaupen Effen-Baum legen?
    Vermutlich überreichlich Ivermectin-Packerln, sicher ein robustes Schaukelpferd für den Vokaki, Signa-Partizipationsscheine mit dem RBI-Logo, diskrete Peckerl-Gutscheine „für daheim“, Liederbücherln vom NS-Devotionalien-Flohmarkt, Combat-10er-Blöcke für’s Teambuilding, kilometerlange Stacheldrahtzäune vom Lagerhaus, Oma’s Haushaltkost-Fibel mit bewährten Rezepten wie Hirn mit Ei, beliebte Fleischgerichte wie die Stelzer-Stelze vom AMA-Gütesiegel-Produzenten des Vertrauens, IV-Reisegutscheine (OMV, Wolf, Bosch, Agrana, AVL, Wienerberger, Lisec, Schoeller-Bleckmann, Palfinger, Dr. Lasser Sped., Magna Steyr usw.) zB u.a. zur GAZ Group (GazProm, GAZ Sadko usw.), Wahlfahrten im intimen Luxus-Verbrenner-Reisebus zu einer Dollfuss-Kapelle…

      • Offiziell schon. De facto sieht es mit hochrangiger transatlantischer Weichenstellung anders aus. Allen Dulles (CIA-Chef 1953 -1961) hat als Geheimdienstler in der Schweiz die Berichte über NS – Gräuel nicht weitergeleitet, Himmlers Stabschef Karl Wolff aus der Umzingelung durch italienische Partisanen befreien lassen, die „Rattenlinie“ befördert und dafür gesorgt, dass Reinhard Gehlen (Hitlers Geheimdienstchef hinter der Ostfront, verantwortlich für das Aufspüren von Juden, Sinti, Roma, Oppositionellen zwecks nachfolgender Deportation in KZs) erster BND – Chef wurde. Quelle: David Talbot „Das Schachbrett des Teufels“

    • Es ist schon beachtlich wie es ÖVP/FPÖ schafft diese Linie ernsthaft durchzudruckn:

      Erst groß verkaufen: Zum Schutz der österreichischen Arbeitsmarkts: Asylwerber/Fluchtlinge dürfen nicht arbeiten !

      Bierzelt: HURRAA ! ENDLICH ZEIGTS WER DEN SCH.. AUSLÄNDERN!

      Dann groß zu verkünden: „Es ist schluss damit das die Asylwerber/Flüchtlinge nur faul rumsitzen! Arbeitspflicht!“ (weil ja Zwangsarbeit sich nicht so gut verkauft)

      Bierzelt: HURRAA ! ENDLICH ZEIGTS WER DEN SCH.. AUSLÄNDERN!

      Es ist wirklich wie ein Fähnchen im Wind …

  • >