EU-Wahl: Lopatka, Brandstätter und Hopfgartner stellen sich den Fragen der Community


Brandstätter, Lopatka und Hopfgartner reden in drei Mikrofone
KPÖ / Parlament (M)

Heute ist Tag der Kleinparteien: Den Fragen der Tagespresse-Community stellen sich Helmut Brandstätter (NEOS), Reinhold Lopatka (ÖVP) und Günther Hopfgartner (KPÖ). 

Das Interview findet im Café Siebenstern in Wien-Neubau statt. Bevor es losgeht, bestellen alle drei noch ein Getränk. Brandstätter und Lopatka schauen in die Speisekarte.

Brandstätter: Ich bin ja eigentlich ein Fan des freien Marktes, aber bist du deppert? 5,20 EUR für ein Bier? Dieses Café wird ja von den ärgsten Turbokapitalisten betrieben… 

Lopatka: Ich nehme ein kleines Cola– boah, 4,20? Gierflation! Wie soll sich das mit meinem Parlamentarier-Gehalt ausgehen?

Hopfgartner (wird rot): Haha, findets ihr? Ich finds gar ned so schlimm. Das ist halt der Marktpreis. Angebot, Nachfrage. 

Lopatka: Wer betreibt diesen unheiligen Konsumtempel?

Brandstätter: Das wird ein ultralibertärer Entrepreneur sein. Ich muss dieses Genie kennenlernen! Der sollte sich bei uns NEOS engagieren.

Hopfgartner (schweißnass, zittrig, rote Flecken im Gesicht): Äh, ich glaub niemand wichtiges, haha. Was ist jetzt, wollen wir mit den Fragen anfangen?

Pozewaunig: S.g. Dr. Lopatka. Könnten Sie uns den Unterschied zwischen Ihnen und einem Terroristen erklären, bitte?

Lopatka: Der eine richtet viel Schaden an, im Namen einer völlig irren, fundamentalistischen Ideologie. Ein Terrorist dagegen klebt sich an die Straße und blockiert den Morgenverkehr. Widerwärtig!

Grompi: Lieber Herr Brandstätter, warum ist es den NEOS noch nicht gelungen, sämtliche ÖVP-Wähler:innen mit Gehirn zu übernehmen?

Brandstätter: Da müssen wir uns als NEOS definitiv noch breiter aufstellen. Viele ÖVP-Wähler:innen brennen ja für traditionelle Werte wie häusliche Gewalt, Inzest und betrunken Autofahren.

Merlin Lorenz: Für ÖVP: Auf einer Skala von 1 bis 10, wie sehr Auto sind sie?

Lopatka: Auch ich habe einen Eingang, wo Kraftstoff reinfließt, einen Auspuff, aus dem Abgase austreten, und werde verfolgt. Sind wir nicht alle irgendwie Auto?

Joelfl: Herr Hopfgartner, warum „Wohnen statt Kanonen“ und nicht mit Kanonen wohnen?


  • Wirklich schade, dass so ein satirisches Ausnahmeobjekt wie Reinhold Lopatka hier für ein Dreiergespräch verbrannt wird. Aus dem hätte ma noch sehr viel rausholen können.

    Nichtsdestotrotz, super Interview. Allein der Anfang ist schon grandios! (und wahr!)

  • Herr Lopatka, werden Sie auch im EU-Parlament Ihre Fraktion vergrößern, indem Sie absonderliche Abgeordnete anderer Fraktionen oder solche, die wegen Einzelfallsauffälligkeiten von anderen Fraktionen ausgeschlossen wurden, akquirieren?

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format