• Hinweis: Der Facebook Login Button wurde leider durch Facebook deaktiviert. Wenn Sie nicht in Ihren Account reinkommen, kontaktieren Sie uns.

  • Eskimo hofft, dass neuerliche Magnum-Verkleinerung niemandem auffällt


    Das beliebte „Magnum“-Eis von Eskimo kommt heuer mit neuer Rezeptur auf den Markt. Neben Geschmack und Konsistenz wurde auch die Größe des Produkts einer Anpassung unterzogen. Eskimo zufolge seien die Änderungen jedoch so subtil, dass kein Konsument davon Notiz nehmen wird.

    Mit einer Werbekampagne versucht Eskimo, Vorahnungen der Käufer zu entkräften: „Wow! Bin ich voll!“, erklärt Testimonial Andi Goldberger nach einem Bissen von einem Teelöffel-großen Magnum Double, das so groß ist wie sein Kopf. „Und nur 950 Kalorien! So geht Sommer!“

    Steigende Kosten

    „Ja, es stimmt“, erklärt der Pressesprecher von Eskimo, Tobias Schachinger. „Wir mussten das Magnum wegen steigender Kosten erneut verkleinern. Jedes Jahr eine teure Kampagne, um unseren Kunden das kleinere Eis zu verkaufen, geht ordentlich ins Geld.“

    Auch das Twinni wurde laut Schachinger nur deshalb noch nicht getrennt, weil sich noch kein Chirurg gefunden hat, der die riskante Trennung der wegen eines Produktionsfehlers zusammengewachsenen Zwillinge vornehmen will.

    Der Weisheit letzter Schluss?

    Doch Marketingexperten bezweifeln, ob sich mit Verkleinerungen wirklich Einsparungen erzielen lassen: „Schauen Sie sich die österreichische Innenpolitik an. Da hielt man es für schlau, den Innenminister zu verkleinern. Aber jetzt explodieren die Kosten, weil er seinen ausgeprägten Napoleon-Komplex mit Pferden ausleben muss.“


    7 Kommentare, 3.4k Shares
    1500
    5 Kommentar Themen
    2 Themen Antworten
    0 Follower
     
    Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
    Beliebtestes Kommentar Thema
    6 Kommentatoren
    neuste älteste top
    Salzkammer? Gut!

    Zur Überschrift: das gleiche Problem habe ich beim FKK-baden im Gebirgsbach…

    Sicher ist nur, dass sich Ösis

    nicht darüber aufregen würden: sie lassen sich alles so lange gefallen, bis es zu spät ist. Siehe die Verbrechen der Reg.! Werden alle widerstandslos hingenommen.

    Der Schniedl vom Witzekanzler?

    Ach, nö, er ist von seinem Boss. Weil der hat den Witz ja völlig kastriert. So kommt man an mindesten zwei Staatskastraten bzw. Eunuchen. Völlig losgelöst vom Geschlecht und dem Industrie- wie Banksterndreck hörig.

    Ingrid Lechner

    Man muß es nur umtaufen, dann paßt’s wieder, den kleinen Kickl könnte man zurücktreten lassen, das will er halt leider nicht

    Günther Dr.König

    Der Innenminister ist iO. Seine Kritiker oH.

    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube, Vimeo or Vine Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format