Erstmals in der Geschichte: Deutsche Comedians bringen andere zum Lachen


Deutsches Nationalteam traurig
INA FASSBENDER / AFP / picturedesk.com

Was niemand für möglich hielt, trat gestern tatsächlich ein: Erstmals seit der Entstehung von Raum und Zeit brachten deutsche Comedians andere zum Lachen. Das sensationelle Kunststück gelang der Comedy-Gruppe „DFB-Team“ durch ihren gezielten Einsatz von Cringe-Humor, Slapstick und postmoderner Hyperironie.

CORDOHA – Bisher brachten deutsche TV-Comedians außerhalb der eigenen Landesgrenzen keinen einzigen Menschen zum Lachen – doch nun müssen die Lehrbücher des Humors neu geschrieben werden. Das Naturgesetz D = 0*SI (Deutschland ist gleich null Selbstironie), einst von Prof. Dr. Mario Barth postuliert, wurde gestern vor laufenden Kameras eindrucksvoll widerlegt. 

Der elaborate Sketch „Ausscheiden bei der WM“ wurde über mehrere Tage aufgebaut. Schon als man sich am Gruppenfoto stumm den Mund zuhielt, nachdem man zu feig war, für Menschenrechte eine gelbe Karte zu riskieren, war klar: das DFB-Team kann sich mit Stummfilmgrößen wie Buster Keaton messen. Die Pointe gestern sorgte für kollektives Lachen, in Zeiten von Inflation, Krieg und Corona finden Millionen Menschen Halt bei Manuel Neuer und Thomas Müller.

Anerkennung aus der Humor-Branche

Tagelang performte die DFB-Truppe auf höchstem Niveau. „Zuerst dieser absurde Sketch über diese One-Love Binde, der in besten Momenten an Mr. Show von Bob Odenkirk und David Cross erinnerte, dann das Slapstick-Gegurke gegen Japan, das Anleihen bei dem Frühwerk von Will Ferrell nahm, und das alles garniert mit einem Gespür für die richtige Fallhöhe, für Wahrheit und Schmerz, hier wurde offenbar das Oeuvre von Ruben Östlund zitiert – ganz große Comedy, ich wünschte, ich hätte im Leben je sowas geschafft“, applaudiert auch der britische TV-Zuseher Ricky Gervais.

Nach dem Ausscheiden ging das Pointenfeuerwerk weiter. Kein Auge im Stadion blieb trocken, als DFB-Spieler Spanien die Schuld gaben. 

Jesse Armstrong, Showrunner von „Succession“, stimmt ihm zu: „Fuck. Das war einfach nur ein fucking Geniestreich. Wir hätten Hansi Flick gerne als deutschen Volltrottel-Onkel in der Roy Family dabei, der sich bei einem Deal ordentlich verzockt hat.“ Auch Mike White, Creator von „The White Lotus“, ist begeistert: „Die nächste Staffel spielt nach Hawaii und Sizilien auf jeden Fall in Katar, wenn alles klappt, wird das gesamte DFB-Team im White Lotus Doha einchecken.“

Fans begeistert

Das Mainstream-Publikum ist ebenfalls begeistert. „Dieser Kimmich ist so ein lächerlicher Clown, ich hab mich drei mal angepisst, oi Mate. Und dann noch dieser Thomas Müller? Hahaha, dieser focking wanker“, lacht der krebsrote, britische Fußballfan Harry Harrison (51) und zeigt auf seine durchtränkte Jeans, die er in der prallen Mittagssonne trocknen lässt. „Fuck British humour, Kraut comedy is the future.“

Karriere hebt ab

Zuhause warten auf das DFB-Team lukrative Entertainment-Aufträge. RTL plant eine Comedy-Offensive, Thomas Müller und Mario Barth dürfen zwei Stunden lang erklären, warum Frauenschiedsrichterinnen schlecht einparken können. Außerdem warten große Werbeverträge: „Wir haben uns in Katar so angepisst, wir sind jetzt Testimonials für die neuen One-Love-Windeln“, freut sich Manuel Neuer.

Fans der gepflegten Comedy müssen sich für die nächste Aufführung gedulden. Ein neues Programm ist erst bei der Heim-EM 2024 geplant. Da will man sogar nicht nur die Naturgesetze des Humors, sondern auch der Physik widerlegen, wenn das DFB-Team vor eigenem Publikum wieder gegen Japan ausscheidet, obwohl das Land nicht einmal teilnimmt. 

Lassen Sie sich über neue Artikel informieren.


26 Kommentare
  • außer ihrem Könich Fuhussball haben die Armen doch nichts mehr – jetzt ist die Illusion von der Weltherrschaft zum dritten Mal im Arsch

  • ihr bringt es auf den punkt. meine tochter schickt mir schon den ganzen vormittag lustige videos darüber aus dem netz.
    ich wusste von euch kommt heut was dazu. auf euch ist immer verlass🤣🤣🤣🤣🤣

  • Tjo… wer ohne Eier spielt (siehe Artikel vom 22.11) darf halt keine hohen Erwartungen haben. Bücklinge gewinnen halt eher selten was (ausser in der Politik).

  • Die Schuld an ihrem Ausscheiden gibt der deutsche Kicker Havertz den Spaniern, weil diese gegen Japan 1:2 verloren haben. Auch die Deutschen haben gegen Japan 1:2 verloren. An welcher Krankheit leidet dieser Havertz?

  • Ihr habt das vollkommen falsch verstanden: das war knallharter Protest gegen die Zustände in Katar. Sozusagen ein elffacher Katar-Wumms.

  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format