Erntehelfer: Felix Baumgartner meldet sich freiwillig als Kartoffel


Baumgartner auf Feld
SEBASTIEN NOGIER / EPA / picturedesk.com, Montage

Auf Österreichs Feldern fehlen 5.000 Arbeiter. Der Hilferuf der Landwirtschaftskammer erreichte nun sogar den Extremsportler Felix Baumgartner. Er meldet sich freiwillig und will in den kommenden Wochen im Marchfeld seinen Fähigkeiten entsprechend als Kartoffel aushelfen. 

OBERSIEBENBRUNN – Pünktlich um acht Uhr früh fällt Felix Baumgartner aus 20 Metern Höhe aus dem Hubschrauber von Didi Mateschitz kopfüber auf den Acker. „Hello, i bin der Felix von die Weltall, das ist das, was da oben ist!“, stellt er sich bei einem Bauern vor und zeigt in die pralle Sonne.

„Geh mas an! In Zeiten wie diesen tut jeder das, was er am besten kann, wo soll ich mich hinlegen und rumkartoffeln?“, fragt Baumgartner pflichtbewusst. Der Bauer zeigt ihm seinen neuen Arbeitsplatz. „Super! Monatelang ohne Beschäftigung in braunem Gatsch herumsitzen und deppat schauen – es ist, als hätt i mich mein ganzes Facebook-Leben auf diesen einen Moment vorbereitet.“

Harte Arbeit

Kurz darauf beginnt auch schon der Alltag am Acker. Der Extremsportler zwängt sich in seinen von führenden Iglo-Wissenschaftlern gefertigten High-Tech Unibody Potato-Suit und beginnt, sich mit den Worten „I’m going home now“ in den Erdäpfelacker einzugraben.

„Brrrrr, Grrrrr“, stöhnt Baumgartner, während er linksdrehend wie ein Korkenzieher in den harten Boden rotiert. Ein TV-Team von Servus TV begleitet die Aktion für eine Dokumentation. Auch Ferdinand Wegscheider kniet grinsend in einer Furche und reißt heitere Witze über rumänische Erntehelfer.

Landwirte erfreut

Bei den Marchfelder Landwirten kommt die Unterstützung gut an. Bäuerin Erni S., 67, tätschelt Baumgartners Kopf und sagt: „Das Hirnkastl vom Felix ist durch seine Zeit in der Stratosphäre richtig gutes Gemüse geworden, a Traum. Und die Schädlinge hält er auch fern, bei seinen Wortmeldungen nehmen sogar die Würmer Reißaus, er ist wie ein Mensch-gewordenes Glyphosat mit veraltetem Frauenbild.“

Positives Resümee

Baumgartners erster Tag als Erntehelfer neigt sich dem Ende zu. Der Extremsportler scheint sich gut eingelebt zu haben. Die Sonne verschwindet hinter der weiten Ebene, Baumgartner liegt in Embryonalstellung regungslos neben anderen Kartoffeln und murmelt mantraartig vor sich hin: „I bin eine kleine Kartoffel und wenn i groß bin, werd i einmal ein Kartoffelsalat oder ein Pommes oder ein Püree, mhhhhh.“

Ein Mann wie Baumgartner lebt natürlich nicht nur in der Gegenwart – auch an die Zukunft denkt er bereits. Er kann sich vorstellen, der Landwirtschaft länger erhalten zu bleiben und meldete sich bereits jetzt als Teilnehmer für den WIFI-Fortbildungskurs „Bio-Kartoffel (speckig)“.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


20 Kommentare, 11.6k Shares
20 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Das F. B. den IQ einer Kartoffel haben soll scheint mir sehr übertrieben.

Wäre ich eine Kartoffel, klagte ich. Wippel blöd sind wir Kartoffeln sicher nicht!!!

Wie kann so ein perfekter Kommentar -1 haben??

Bei solchen Kartoffeln, scheint es kein Wunder zu sein, dass die Erntehelfer ausbleiben

„Mensch gewordenes Glyphosat“ 😀😀😀

Ihr werdet immer besser!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format