Earth Hour: Regierung will Kurz für eine Stunde ausschalten


Arno Melicharek/BKA Fotoservice, Montage

Nicht nur Milliarden Lichter, Fernseher und Bildschirme werden am Samstag weltweit ausgeschaltet, sondern auch Bundeskanzler Sebastian Kurz. Als Zeichen für eine sparsamere Energiepolitik will die Regierung im Rahmen der Earth Hour für eine Stunde auf die menschenähnliche Maschine aus Meidling verzichten.

WIEN – „So, bis später, Sebastian“, sagt Gernot Blümel. Ein Techniker drückt Kurz für fünf Sekunden ins rechte Ohr. Mit einem leichten Summen fährt der hypermoderne Kanzler-Roboter herunter, seine Augen drehen sich nach hinten. Wo zuvor Pupille und Iris zu sehen waren, prangt jetzt ein kleines KTM-Logo. Der Staubsauger-Roboter, den Kurz zu einer freiwilligen 60-Stunde-Woche zwingt, nützt seine Chance und fährt heimlich aus dem geöffneten Fenster in den Freitod.

Im Flugmodus

Der Hochleistungsakku des Kanzlers hält für 12 Stunden. Um seine Laufzeit zu verlängern, stellt ihn Blümel vor unnötigen Parlamentssitzungen immer in den Flugmodus. „Dann muss er keine unnötige Energie verschwenden für groteske Wunschträume wie soziale Gerechtigkeit oder Gleichstellung“, sagt Blümel lachend.

Besonders viel Energie verschlingt die intelligente Sprachsoftware des Kanzlers. Sie muss täglich bis zu 30 Mal plumpe, rechtsextreme Inhalte von Innenminister Herbert Kickl innerhalb einer Nanosekunde erkennen, kopieren und für das Bürgertum sanft umformulieren.

Fake-Erinnerung

„Wollts was Cooles sehen?“, fragt Blümel, öffnet vorsichtig den Hinterkopf von Kurz und steckt einen USB-Stick an. „Jetzt spielen wir dem Sebastian noch schnell eine Fake-Erinnerung eines wichtigen Meetings drauf, dass er nach dem Aufwachen nicht denkt, er hat geschlafen wie so ein fauler Wiener Prolet.“


11 Kommentare, 1k Share
1500
7 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
9 Kommentatoren
neuste älteste top
Schenial, mann!

Abbe warum net füa imma?

Bill Bonner & Addison Wiggin

würden schreiben: Wieder einer, der in die Geschichte eingeht.
Und in ihr wird er auch eingegangen sein.

Und nur das zählt langfristig und dehnt die Wirklichkeitsbedeutung
auf die Ewigkeit aus: nichtig!

Frank

Aber von den Leuten hier, ließt doch keiner Bücher.

… Milliarden Lichter …

Im Gegensatz zu ihm: er ist nicht ein bisschen Licht.
Und wenn, dann bestenfalls ’ne Leuchte.

BillyTale

Ne der is keine Leuchte

… Milliarden Lichter …

Richtig: bei uns (regional!) wird es, allgemein gesehen, falsch verwendet.
Da ist die Leuchte fälschlich auch etwas Negatives. Im Sinne
der Verwendung, wie sie fast überall angewandt wird, ist er
genau das Gegenteil davon. Grünklick von mir!

Dr. Tim Trillion

Ich habe ein Problem. Ich beschimpfe hier jeden – bezüglich seines Geistes, aber mir selbst fehlen fast alle Kommata.
Egal, ist ja schon länger her, als ich zur Schule ging. Die Scharfe-s-Schreibung zeigt es.

Fritz Malibu meint: scheiß egal, hier geht’s um etwas anderes.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format