Diplomatischer Fauxpas: Xi Jinping hält Van der Bellens Chico für Gastgeschenk


Zu einem diplomatischen Fauxpas kam es heute am Rande des Staatsbesuch der österreichischen Staatsspitze in China. Der chinesische Premierminister Xi Jingping hielt den Hund von Präsident Alexander Van der Bellen irrtümlicherweise für ein Gastgeschenk. Die diplomatischen Gepflogenheiten ließen Jingping keine andere Wahl, als das Geschenk anzunehmen.

Dass Chinas Staatschef seine Köche angewiesen hat, den treuen Begleiter des Präsidenten zu den traditionellen chinesischen Spezialitäten A6, B19 und D11 zu verarbeiten, fiel erst nach dem gemeinsamen Festabendessen mit der gesamten österreichischen Delegation auf.

Zutiefst betroffen

Mit feuchten Augen entschuldigte sich Van der Bellen auf die Raucherterrasse, um den herben Verlust bei „einer Zigarette“ zu verarbeiten. Gegen Mitternacht musste in Peking die höchste Smog-Warnstufe ausgerufen werden.

Kurz mit Delegation eingetroffen

Auch Bundeskanzler Sebastian Kurz ist gestern in China eingetroffen. Am Nachmittag ist ein bilaterales Gespräch mit Chinas Präsident geplant. Offizielle Termine mit dem Führer eines autokratisch regierten Landes, in dem Minderheitenrechte und Pressefreiheit mit Füßen getreten werden, gelten als diplomatisch äußerst heikel. Beobachter gehen aber davon aus, dass Xi Jinping trotzdem das notwendige Fingerspitzengefühl zeigen wird. Schon im Vorfeld war bekannt geworden, dass Jinping die dramatische humanitäre Lage der ÖVP-Landesparteien ansprechen wird.

Kommentieren

1500
neuste älteste top

wieder einmal ein echter Highlight von Euch!

„Das Highlight“ , wenn wir heute schon Korinthen kacken.
Und – nein – es heißt nicht „gacken“…

In Österreich gackt man, in Deutschland kackt man.

gackert man.
In D wie in A.

gackert und eiert so herum.

Kommt vom Lateinischen cacare (= defäkieren; derb: sch…..en)

Aha, es heißt also cacken. Was man hier nicht alles lernen kann!

Chico? Ich hab gedacht, der Hund heißt Tschicko?

„Dass Chinas Staatschef seine Köche angewiesen hat, den treuen Begleiter des Präsidenten zu den traditionellen chinesischen Spezialitäten A6, B19 und D11 zu verarbeiten, viel erst nach dem gemeinsamen Festabendessen mit der gesamten österreichischen Delegation auf.“
*fiel

Viel auf? Von aufvallen?

Danke für den Hinweis, ist ausgebessert!

Fauxpas schreibt man mit S am Ende! :)

hatten noch vor Kurzem gefordert: Schraib, wie du schprichst!

… noch vor KURZem …

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format