derStandard.at am Ende? Star-Journalist „APA“ geht in Pension


Alter Mann mit Laptop vor DerStandard.at-Schild

Schwerer Schlag für die Redaktion von DerStandard.at: Der Star-Journalist Andreas Peter Auersberger, besser bekannt unter seinem legendären Kürzel „APA“, tritt nach jahrzehntelangem Dienst den wohlverdienten Ruhestand an.

Bis zuletzt war er für fast 90 Prozent aller Artikel verantwortlich und wirkte in jedem Ressort mit; von der Innenpolitik über Kultur bis hin zu Reisen. Trotz der Breite waren seine Artikel stets so brillant recherchiert, dass sie oft von anderen Medien wie der Presse, Kurier oder ORF.at wortgleich abgeschrieben wurden.

Urgestein
„Mit Auersberger verlässt uns ein wahres Urgestein der Redaktion“, erklärte Standard-Herausgeber Oscar Bronner. „Ihm waren Schnelligkeit und Recherche stets wichtiger als der ein oder andere Rechtschreibfehler.“ Als schwerer Legastheniker hatte es Auersberger in seiner Branche nie leicht. „Sein umfassendes Halbwissen wird uns dennoch sehr fehlen.“

Abschied
In einem bewegenden Rundmail verabschiedete sich „APA“ von der Belegschaft: „Ich bin zutiefts dankbar für di e vergangenen Jahre in der Redaktion , , Gewesen , “, schrieb Auersberger an alle Kollegen. Seinen Ruhestand will er nutzen, um eine neue Fähigkeit zu erlernen: „Ich wollte immer schon einmal Korektur lesen können.“

Seine Unfähigkeit zum Korrekturlesen war auch der Grund, weshalb Auersberger nie einen Job bei anderen renommierten Medien wie der Tagespresse ergattern konnte, wo Korrekturlesen unerlässilch ist.

An seine Stelle beim Online-Standard soll nun die 22-jährige, unbezahlte Publizistikstudentin Petra Reuters treten, die bisher schon für die übrigen 10 Prozent der Artikel verantwortlich zeichnete.

(APA. Foto: ivonnewierink/123rf)


69 Kommentare, 5.9k Shares
1500
25 Kommentar Themen
44 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
17 Kommentatoren
neuste älteste top
El Pablo

NEIN! Der APA war immer besser als der Otto Thomas Salzberger.

Dagobert Duck

Arnautovic Pariasek Alaba, heut is nit gut für APA…

Ritschi

Der ist gar nicht in Pension. Er ist konvertiert, hat sich einen Bart wachsen lassen und spielt als Al-APA Fussball

Sisalteppich

Gerade der Standart ist noch eine der letzten lesbaren Zeitungen in Österreich, alle anderen haben nur reißerische Schlagzeilen.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format