„Das ist das, wo man was wegrechnen tut“: Künftiger Finanzminister Blümel kann schon subtrahieren


Gernot Blümel steht vor Tafel
Andy Wenzel/BKA, Depositphotos/wavebreakmedia

Kritiker stellen die Kompetenz des designierten Finanzministers Gernot Blümel infrage. Doch dieser wehrt sich jetzt und weist auf seine langjährige Kenntnis „fast aller Grundrechnungsarten“ hin. 

WIEN – „Ich kenne alle Zahlen und Buchstaben bis 36 wie meine Brioni-Westentasche: Zwei mal drei macht sechs, fünf plus drei ist ungefähr acht, und das, wo man was wegrechnen tut, das kann ich auch schon seit ich 2017 dieses YouTube-Tutorial geschaut hab“, erklärt Blümel stolz, während er auf einem Rubiks-Cube alle Sticker ablöst und diese anschließend farbgleich wieder auf die Seiten des Würfels klebt.

Aus Respekt gegenüber dem Amt sei er sogar bereit, auch alle Zahlen über 36 zu lernen, „wenn es die Nation verlangt, dann büffel ich mich sogar hoch bis zur weltweit allerhöchsten Zahl, die 1.000.“

Weiterbildung

Blümel ist außerdem seit Dezember inskribiert an der Mathematik-Kaderschmiede Volksschule Moosbrunn. „Da hat die Frau Lehrer mir sehr spannende Perspektiven eröffnet. Zum Beispiel wenn man 12 Socken hat und man tut zwei verlieren im John Harris drinnen, dann tut man die da wegrechnen, weil es dann zwei Socken weniger sind, als was man vorher gehabt hat, wie es noch 12 Socken waren, können Sie mir folgen? Das ist recht philosophisch. Ich hab ja auch Philosophie studiert, die alten Griechen, Platoon und Aristocats, und wie sie alle heißen.“

Auch die Welt der Hochfinanz ist Blümel keineswegs fremd. „Ich hab schon seit ein paar Jahren mein eigenes Computerkonto im Internet drinnen. Von dort mach ich ab Jänner auch die ganzen finanziellen Finanzamtssachen mit die Zahlen und Kommas und so. Dann bekomm ich sicher wieder eine coole Sporttasche am Weltspartag. Wichtig ist, dass der grüne Balken im Onlineinternetbanking höher ist als der rote und man beim Einloggen immer hinschreiben tut, Verfügernummer: 66398451 und Pin: 49136.“

Kunstverbunden

Der direkte Wechsel vom Kulturministerium ins Finanzministerium fällt nicht schwer, wie Blümel erzählt: „Ich freu mich auf die Zahlen. Aber mein Herz schlägt natürlich auch weiterhin für die kunstvollen Kunstsachen von die Künstler“, lächelt Blümel. Das Budget 2020/21 soll erstmals per „Malen nach Zahlen“ präsentiert werden und wird die Form eines Brueghel-Werkes tragen.

„Wichtig ist dem Sebastian das Nulldefizit, und da hat er mit mir den richtigen Mann, schaut her, wie ich die Aktiva und Passiva schön ausgeglichen halt, machts eine Insta-Story, schnell“, schreit Blümel, während er hochkonzentriert einen Rechenschieber mit der Aufschrift „Budget von Österreich“ auf seinem Balance-Board waagrecht zu halten versucht.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


50 Kommentare, 3.3k Shares
50 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

der Finanzminister braucht nicht rechnen können, das machen seine Beamten. Er muss nur philosophisch erklären können, warum die eh schon super Reichen noch fette Mio Förderungen bekommen.

2 x 3 macht 4 widdewiddewitt und 3 macht 9e!
Ich mach‘ mir die Welt – widdewidde wie sie mir gefällt …
Hey – Gernot Blümel hollahi-hollaho-holla-hopsasa
Hey – Gernot Blümel – der macht, was Türkis gefällt.

da brauchen aber gerade die Höchsten nix, aber rein gar nix können.

den hat der fesche Gernot besonders lieb!

Weil’s so einfach ist, das Geld der Gläubiger zu verbrennen, sind die als solche mal gesetzlich festgelegt und dieses Gesetz weltweit mit den anderen Gesetzesstaaten verbrechensverbunden sozusagen.

Ein Volk, das nicht lernen gelassen wird, lernt auch kaum! G. Gurke

(sein)!

Besser Unfug posten, dann bekommst du mehr + als so, hehe.

Die Bürger wollen vielleicht nicht dumm bleiben aber es liegt im Interesse von Sebastian und seinen Getreuen?

Dass sie werden wie er.

Kritiker stellen die Kompetenz des designierten Finanzministers Gernot Blümel infrage.

Weil kein Finanzminister Österreichs der letzten Jahrzehnte kompetent gewesen ist. Und das liegt an der immer selben Ausbildung: BWL oder keine. Beides ist in gleicher Weise ungeeignet für solches Amt!

und kein bisschen anders!

Blümel hat angeblich versucht, die Hegelschen Pi-Berechnungen der Ohmschen Ideologie gegenüber zu stellen. Er hält derzeit bei Burnout².

Na, besser doch als ²füße.

und so weiter der Herr!

Jetzt auch noch ein Lehrling im Finanzministerium. Als ob ein Lehrling im Bundeskanzleramt nicht reichen würde!

Danke für Verfüger und PIN- welche Bank war das noch gleich?
MfG: WirklichEchterOnkelAusAmerika

Raika Radlbrunn natürlich

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format