Corona-Skandal: Tiroler Grüne fordern „transparente, saubere Vertuschung“


Ingrid Felipe
EXPA / APA / picturedesk.com

Immer schon standen die Grünen wie keine andere Partei für Transparenz und Sauberkeit. Diesem Ruf werden sie einmal mehr in Tirol gerecht. Nach dem Corona-Skandal fordert die Tiroler Grünen-Chefin und Vizelandeshauptfrau Ingrid Felipe eine rigorose, transparente und ordentliche Vertuschung der Geschehnisse.

INNSBRUCK – „Wo Grün draufsteht, da ist saubere Politik drinnen“, steht in großen Lettern gedruckt auf einem Plakat, das Ingrid Felipe vor der Pressekonferenz unschuldig lächelnd einrollt und in den Papierkorb steckt. Dann holt sie ein neues Plakat mit der Aufschrift „Wo Grün draufsteht, da ist Schwarz drinnen“ hervor.

Drängende Fragen

„Wer ist politisch verantwortlich? Wieso haben die Behörden geschlafen? Was wusste Günther Platter? Das sind genau jene Fragen, die von der Politik jetzt keinesfalls beantwortet werden sollten, weil sonst ist es aus, haha“, lacht Felipe.

Doch die grüne Politikerin räumt auch Fehler ein: „Natürlich, frau muss sich schon fragen: wieso wurden die hustenden Touristen einfach mit dem Auto zum Flughafen gebracht, anstatt ökologisch nachhaltig mit der Bahn?“ Sie fordert ein bundesweites Öffiticket für Corona-Kranke sowie eine Interrail-Zone für die Länder Österreich-Norwegen-Island.

„Lustig“

„Jahrelang haben wir Grünen gegen den schwarzen Filz in Tirol angekämpft“, erklärt Grünen-Chefin Felipe wenig später. „Jetzt sind wir selbst mitten drinnen, tja, haha, manchmal isch Politik auch einfach nur lustig, ned wahr Günzi?“, schmunzelt sie, während sie mit Landeshauptmann Günther Platter in einer illegalen Aprés-Ski Bar in einem stillgelegten Steinbruch bei Kufstein die Happy-Hour eröffnet.

„Ein Meter Zirbenen! Aber den Bio!“, brüllt Felipe. Platter legt ihr väterlich die Hand auf die Schulter: „Oan Meter? Ned so geizig-chr, Dirndl, heut zahlt die Adlerrunde. 4.000 Shots – das Sammelklagen-Special-chr!“

Kritik prallt ab

Kritik weisen die Tiroler Grünen zurück. „Es stimmt nicht, dass wir Platter die Mauer machen“, sagt Felipe. „Ich möchte Ihnen noch ein schönes Zeit von einem meiner Lieblingsphilosophen mit auf den Weg geben, ich glaub, es ist von Adorno: ‚Die Behörden haben alles richtig gemacht‘.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


35 Kommentare, 2.5k Shares
35 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Wo GRÜN draufsteht, ist SCHWARZ drinnen(!) 🤣😂

nur keine falsche Bescheidenheit,
das ist doch 1:1 auf die Bundes-Regierungs-Politik anwendbar
Genial!!

Seit 2008 und 2017 hat Österreich es seit langem wieder in die seriösen Zeitungen Costa Ricas geschafft: „Nachdem die starrköpfigen Tiroler fast ganz Nordeuropa mit Covid-19 infiziert haben, kehrt Österreich als eines der ersten Länder langsam zurück zur Normalität. Der Bundeskanzler Sebastian Kurz will zugunsten der Wirtschaft Mitte des Monats die meisten Geschäfte wieder aufsperren lassen. „

was war 2008 u 2017 leicht?

ziehe die frage zurück, habe die antwort selbst erkannt

Hast einen Link für mich?

liiink oda es is ned passiert..

Ich hingegen weiß aus verlässlicher Quelle, dass Marko Arnautovic jenem Polizisten, dem er seinerzeit das Leben abgekauft hat, dieses aufgrund der aktuellen Corona-Krise wieder zurückverkaufen musste. „Es war eine schönem Leben.“ murmelt Marko verschmitzt. „So ehrlich, aufrichtig und rein Oida.“ Der seitens seines Bruders genial initiierte Transfer zum New York City FC am 1.4.20 zwinge ihn aber zu solch drastischen Maßnahmen: „Früher waren oft mehr als 103 Menschen im Stadium – gestern waren es glaub ich viel weniger“ so der Stürmerstar bestimmt. Das Leben eines Polizisten brächte in New York neben Lob auch Tadel – für den ausgekochten Fußballer ein… Mehr »

Stadium – herrlich

höre ich da etwa einen leichten Fußballerkomplex heraus? also nicht fetisch, sondern eher eine art Neid?

Kann man Tirol von der Steuer grundsätzlich abschreiben? So als sakrosanktes Kulturland müsste das ja ohne Probleme gehen. Ein Herzerl auf den Berg malen, dazu ein paar Masken und ein Judas zum Herzeigen.

naja Kärnten konnten wir zumindest schonmal abtreten.. jetzt wartma aber erst noch auf den oberbayrischen Anschluss, bitteschön..

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format