Chile: Neuer Ausgang aus Happel-Stadion entdeckt


Chile Loch im Boden
Johan Godoy / AFP / picturedesk.com, ORF (M)

In einem Bergbaugebiet im Norden Chiles tat sich ein riesiges, rätselhaftes Loch im Boden auf. Durchmesser: 25 Meter. Erste Nachforschungen zeigen, dass es sich durch alle Erdkrusten schlängelt und bis in den Wiener Prater reicht. 

ATACAMA, CHILE – „Hola, ¿cómo estás?“, ruft Bergarbeiter Rodriguez in den Schacht. „Hoit dein Schlapfen, du schiaches Burrito-G’sicht und red Deitsch mit mir“, schallt es zwei Stunden später zurück. Die anderen Bergarbeiter schlagen entsetzt die Hände vors Gesicht. „¡Dios mío!“ ruft einer bestürzt. Haben sie das Tor zur Hölle gefunden? 

„Nein, schlimmer: Ein Portal nach Wien“, seufzt die chilenische Geologin Luisa Fernández und schüttelt den Kopf. Erste Nachforschungen ergeben, dass der mysteriöse Schacht bis ins Loch im Wiener Ernst-Happel-Stadion reicht. Die bösartige, grantige Antwort gehörte nicht wie vermutet Satan, sondern Platzwart Heinz Strobel.

Streit in Wien

Auch in Wien herrscht Aufregung. Es wird diskutiert, wer mit der chilenischen Seite sprechen darf. „He, ich, ich, schauts ich kann Spanisch“, ruft Toni Polster und drängt sich mit seinem „Hab Gusta“-Mitarbeiterausweis vor. „Hab Gusta, me gusta, se gusta, hola Madame“, wärmt er sich auf, um beim Smalltalk eine Stimmbänderzerrung zu verhindern.

Doch dann muss Polster kurzfristig weg – es ist soeben eine Bestellung für eine Kebabpizza reingekommen, er schwingt sich auf das Rad und geht seinem Brotberuf nach. Marko Arnautovic fällt unabsichtlich in das Loch, er spielt kommende Saison in der chilenischen Primera División bei FC Compro Tu Vida.

Ratlosigkeit

In Chile versammeln sich immer mehr Menschen um das mysteriöse Loch. Alle paar Minuten hallen grantige Beleidigungen aus der Tiefe. Was tun? „Wir haben bereits alles probiert, um die rot-weiß-roten Dämonen da drinnen zu besänftigen, wir haben tausende Schnitzel und Weinflaschen in das Loch geworfen“, erzählt eine Lokalpolitikerin – vergeblich.

„Wir probieren es jetzt auf die harte Tour und beschallen die Wiener mit dem Geräusch, vor dem sie am meisten Angst haben: Lebensfreude.“ Hunderte Chilenen singen in das Loch, tanzen herum, werfen Konfetti hinein. Kurz darauf verstummen die Töne aus Wien, die andere Seite wird von der STRABAG im Eilverfahren zubetoniert. Alles was noch bleibt ist ein Echo: „A Ruah is do drüben, oda i ruaf de Polizei…“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


17 Kommentare, 4.4k Shares
17 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

STRABAG- Stadionreperaturbeteiligungsaktiengemeinschaft😆😅🤣😂

„Marko Arnautovic fällt unabsichtlich in das Loch, er spielt kommende Saison in der chilenischen Primera División bei FC Compro Tu Vida.“
Tagespresse, ihr seid so geil!

Please explain

Ein Loch fällt in ein Loch??

Das Zubetonieren hat sicher BGM Ludwig persönlich vorgenommen, der kennt sich da aus. Falls noch Wasser rauströpfelt in Chile: keine Sorge! Ist nur eine Nebeldusche von Ulli Sima, die gibts überall, statt Bäumen

Ist das eines dieser ‚Braunen Löcher‘ aus Österreich ?

Nein, diese vom Typ Auch Recht SCHönen sitzen dort in National- und Bundesrat, Bundes- und Landesregierungen.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format