Braucht dringend Geld: Graz verscherbelt antike Uhr bei „Bares für Rares“


Grazer Uhrturm mit großem Loch in der Mauer
wikimedia / DJ3tausend

Davon träumt jeder Vintage-Fan: Man findet eine antike Uhr, die richtig viel wert sein könnte. So geht es gerade der Stadt Graz. Sie braucht dringend Geld und will das alte Schmuckstück verkaufen. Doch wie hoch wird die Uhr bei „Bares für Rares“ bewertet?

GRAZ — „Hallihallöchen, ihr Lieben! Ich bin der Horst, oder Lichter, wie es euch beliebt! Na, was hast’n du da, meine Liebe, das is ja ne olle Uhr“, fragt Moderator Horst Lichter und inspiziert die riesige Uhr. Bürgermeisterin Elke Kahr hievt das schwere Ding auf den Tisch. „Die hab i beim Spazierengehen auf einem Berg gefunden.“

„Dann schauen wir mal rein, ihr Lieben! Uhrwerk aus dem Jahre 1712? Wuwuwuwu, nicht schlecht, Herr Specht, mein lieber Herr Scholli, das schlägt dem Gesangsverein den Boden aus der Krone! Ah, da steht Graz, war ich schon mal, herrliche Stadt, der Uhrturm, Feinstaub, noch mehr Feinstaub, dann wieder Feinstaub. Und dieser Feinstaub, man nennt es nicht zu Unrecht das Kattowitz der Adria“, lacht Lichter. Sein Lachen geht fließend in Husten über, er ringt nach Luft und krümmt sich am Boden.

Zweifel an Echtheit

Aber eine Expertin wird stutzig, als sie die Uhr inspiziert. „Ist die wirklich echt? Oder hat die der damalige Bürgermeister am Strand in Jesolo gekauft?“ Die Expertin kneift die Augen zusammen. „Hm, sowjetische Bauart, etwas aus der Zeit gefallen, puh, also möglicherweise die eine oder andere Schraube locker, ich empfehle eine umfassende Modernisierung“, sagt sie und inspiziert Elke Kahr. 

Maßnahmenpaket

Der Verkauf der Uhr ist nur eine von vielen Maßnahmen, mit denen Graz das marode Budget  sanieren möchte. Der KPÖ-Budgetsprecher befindet sich aktuell in der Fußgängerzone, wo er als Hütchenspieler tätig ist.

Die Rathaus Cyber-Division in Form von IT-Spezialist Günter Stossier (89) wurde damit beauftragt, Kryptoscams auf Twitter durchzuführen. Immer wieder werden uns von mehreren aufdringlichen Beamten Rosen angeboten. Als unser Team mit dem Bus Graz verlässt, bietet man uns während der Fahrt Matratzen an.

Absicherung

Um die Geldbeschaffung abzusichern, ist Elke Kahr außerdem auf Tipico aktiv und wettet auf südkoreanischen Frauenfußball. „Ich hab ein gutes Gefühl bei der Sache. Die Seo Ji-Yeon hat gerade wieder genetzt gegen Suwon FC.“ Wenn alle Stricke reißen, geht ein OnlyFans-Account von Andreas Gabalier online. „Das Foto von dem Beidl da bringt 400 Euro“, lächelt Kahr und zeigt auf das Gesicht des Sängers.

Bietergefecht

Dann geht es an die Versteigerung. Bürgermeisterin Kahr schluckt nervös. „Wat willst du dafür?“, fragt ein interessierter Käufer. Plötzlich hustet jemand. „Sorry, hab mi am Speckknödel verschluckt.“ 

Der Tiroler Investor René legt sein Besteck zur Seite. „Machma a österreichische Lösung. I geb dir nix, du gibst mir die Stadt und ich wandel eure verpestete Innenstadt in ein Luxus-Einkaufszentrum für arabische Touristen um, in das graue Quartier. Deal?“

Kahr nickt traurig. Als österreichische Politikerin muss sie sich wohl oder übel ihrem Vorgesetzten aus der Privatwirtschaft beugen. Sie schüttelt Benko die Hand. „Deal. Also bis zur Revolution. Dann gibt’s für dich die Guillotine.“ Benko fragt, ob er sich verhört hat. Kahr lächelt. „Was is? Ich hab nur Deal gesagt.“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


25 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Der Ansatz mit der Guillotine gefällt mir …

Abgesehen davon ist es eh höchste Zeit die uralte Analoguhr von Graz auf Digital umzustellen :)

Sonnenuhr, mit nächtlicher Beleuchtung, damit auch die Nachtschwärmer wissen , wie spät es ist..

Aber wenn digital, dann – als Referenz an die vertauschten Zeiger – erst die Minuten und dann die Stunden anzeigen!

Ich find auch, der Uhrturm gehört aktualisiert!

ich mein, digitalisiert. Es ist nicht mehr zeitgemäs. (Überhaupts)
Ich hab viele Jahre in der Hofgasse unter dem Schatten des Schloßbergs gelitten. Ich find, der Schloßberg inkl. Uhrturm als Relikt eines überholten Selbstverständnisses, gehört abgetragem und einem urbanen Erscheinungsbild ausgestaltet.

Die hat bis 1992 gut funktioniert. (Ich war dabei) Dann ist alles den Bach runtergegangen. Und was seither passiert ist, spottet jeder Beschreibung.
Die jetzige Stadt-Regierung ist sicher NICHT verantwortlich dafür, was vorher verpatzt worden ist.

Es ist absolut beschämend, was damals 1992 innerhalt der Grazer ÖVP vor sich gegangen ist. Falls sich noch jemand daran erinnert.
ich habe das hautnah miterlebt

Was war da? Ans Tempo 30 kann ich mich erinnern, aber das hast du wohl nicht gemeint?

Die Uhr gfällt mir sehr gut, leider ist sie für mein Handgelenk etwas zu groß,schade.

Demnächst: Karstadt Graz beantragt Staatshilfe

Koastadt Graz?!

Wohl eher Kahrstadt ;)

Gehört Graz auch schon dem Benko?
Das würde einiges erklären

Wer begutachten Uhr? Frau Rezepa-Zippel-Zappel?

„Das Foto von dem Beidl da bringt 400 Euro“, lächelt Kahr und zeigt auf das Gesicht des Sängers. Aus is, i stirb 😂

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format