„Bitterstoffe bis Dezember aus“: Heilpraktiker in OÖ an Belastungsgrenze


Klangschalentherapie
Mint Images / picturedesk.com

Seit die Corona-Fälle ansteigen, will man sich auch in Oberösterreich gegen das Virus schützen. Doch dort geht nun nichts mehr: Heilpraktiker klagen über massive Überlastung und Burnout-Gefahr. Bitterstoffe sind bis Dezember aus, Klangschalentermine gibt es überhaupt erst wieder im Jänner. Steht die oberösterreichische Corona-Strategie vor dem Kollaps?

VÖCKLABRUCK – Heilpraktikerin Irmi (46) schleift sich müde durch ihre „Alternativmedizinische Praxis“, die sie im Nebenzimmer des Hundesalons ihres Ehemanns eingerichtet hat. Sie reißt sich die Desigual-Maske vom Kinn, schüttelt den Kopf und schenkt sich ein Stamperl Bachblüten ein.

„Wir sind hier komplett am Limit, mein Qi ist voll aus dem Gleichgewicht. Mir fehlen schon die Räucherstäbchen für die Abstriche.“ Irmi atmet tief durch und zieht eine Messerspitze geriebenen Schildkrötenpenis aus China durch die Nase. „Gegen die krebserregende Mikrowellenstrahlung, die von den Geimpften ausgeht“, erklärt sie.

Irmi berichtet von gefährlichen Wissenslücken ihrer Patienten. „Sie kommen her und meinen, sie haben auf irgendwelchen unseriösen, linksextremen Fake-News-Blogs wie ‚ORF.at‘ gelesen, sie müssten sich impfen lassen, weil auf den Intensivstationen liegen nur Ungeimpfte. Schon traurig, wie die Leute unseriöse Quellen nicht von seriösen unterscheiden können, wie etwa dem Telegram-Channel von Schlagersänger Prof. Michael Wendler.“

Lieferengpässe

Der Vöcklabrucker MFG-Gemeinderat Gerhard Z. (58) zückt seinen gelben Impfjudensternpass, den ihm seine Schwester und Ehefrau Roswitha (44) gehäkelt hat. „Da schauen Sie, erst zwei Pickerl. Die dritte Dosis aufgeschwungener Delfinessenzen kommt laut meinem Hausschamanen erst im Februar. Die haben leider einen Lieferengpass drüben in der Engelsdimension Hallrunia. Davor macht er mir eine Titerbestimmung per Most-Einlauf. Einfach alle in Oberösterreich wollen sich ja jetzt gegen Corona immunisieren.“

Das Schärdinger Landesklinikum für Alternative Medizin quillt über. Im Wartezimmer sitzen dutzende Menschen, die auf ihren Gurgeltest mit Bleichmittel warten. „Ich hätte eigentlich um 11 Uhr einen Termin, aber jetzt ist es 11:03 Uhr! Drei Minuten mehr den Mückstein-Maulkorb tragen. Ein Horror, so muss sich Sophie Scholl gefühlt haben“, klagt Stefanie Ahammer (41), eine besorgte Mutter. „Ich hab keine Zeit zu verlieren, muss heim zu meinem Sohn, Home Schooling. Der Holocaust verlernt sich schließlich nicht von selbst.“

Politik warnt

ÖVP-Landeshauptmann Thomas Stelzer richtet einen dramatischen Appell an die Bevölkerung: „Es ist 5 vor 12. Also wirklich, auf der Uhr jetzt gerade, nicht metaphorisch. Wir haben alles unter Kontrolle. Wir wissen von Experten, dass der Wahlkampf jetzt vorbei ist. Aber bitte holen Sie sich Ihre Booster-Delfinessenzen trotzdem zügig, weil Anfang Dezember ist an der HAK in Schärding Schulsprecherwahl und es wird eng für unseren JVP-Kandidaten Maxi, da fahren wir das alles dann wieder runter.“

Politische Versäumnisse dementiert Stelzer. „Die 2-G-Regel wird bei uns vorbildlich umgesetzt. Wir haben sowohl die Gertrude aus Linz als auch den Günther aus Braunau kontrolliert. Sie sind beide gerade positiv, und wir geben ihnen jetzt noch eine Übergangsfrist, das heißt sie sind erst ab nächster Woche in Quarantäne, damit sie noch genug Zeit haben zum Einkaufen und für die 40er-Feier von der Gertrude.“

Stelzer verspricht jedoch, bald mehr Globuli-Busse durch das ganze Bundesland zu schicken. „Schluckwillige können dabei sogar den Wirkstoff frei wählen. Wir haben Belladonna D12, Nux Vomica D6 oder ein Stück Würfelzucker im Angebot“, erklärt Allgemeinenergetikern und Corona-Landesbeauftragte Lydia Haider. Auch die Anreize können sich sehen lassen. „Zur ersten Dosis gibt es eine Fußreflexzonenmassage und einen Traumfänger gratis!“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


66 Kommentare, 2.5k Shares
66 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Ihr seid einfach die Besten! Ich amüsiere mich köstlich mit euren grandiosen Beiträgen! Musste ich mal wieder los werden! 🥳🥳🥳

Bearbeitet von femosable

Jetzt werden die ganzen Pferde krank in OÖ weil die Mostschädel ihnen das Ivermecin wegfressen😆😅🤣😂

Die Pferde brauchen, die Esel fressens

Jeder wird bald ein Pferd kennen, das nicht entwurmt ist.

..und zu den Hundesackerln kommen jetzt auch noch Menschensackerln – wer Entwurmungsmittel für Pferde schluckt, darf auch auf die Straße sch…. sorry: äpfeln !

Da zeigt sich wieder einmal der unerschrockene Qualitätsjournalismus von seiner besten Seite. Die anderen Medien trauen sich ja nicht mehr nach Todesösterreich.
Ganz zu schweigen vom mutigen Weg durch den Hundesalon- weil in Österreich ja alle Hunde geimpft sind psychisch keine leichte Sache!!!!!1!elf!

Mein Hund ist sogar gechipt!

Abgründe und Zusammenhänge tun sich auf…

Sofort mit 5G Blockercreme einreiben ! Und Rosenquarzhalskette !!! NOCH IST ER NICHT VERLOREN !!!

Darf man eigentlich in OÖ den Feindsender hören (Podcast vom Drosten), oder ist das unter Strafe verboten?

Als Feindsender zählt hier schon allein der ORF, siehe Artikel ;)

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format