Beruhigend: Österreichs Gas kommt zu 98% von russischem Serienmörder


Putin

Herr und Frau Österreicher können derzeit gut und vor allem warm schlafen: Die Energieversorgung des Landes ist in sicheren Händen. Laut Bundesregierung stammen bereits 98% der Gaslieferungen von einem psychopathischen Serienmörder aus Russland. Was soll schiefgehen?

LINZ / MOSKAU – In der Wohnung von Frau Gruber aus Linz hat es angenehme 24 Grad. „Danke, Herr Präsident Putin!“, ruft sie in die Gasleitung hinein und wischt die Blutlache weg, die sich jeden Tag unter ihrer Therme bildet.


  • Putin, der Kriegsverbrecher, bringt weiterhin reihenweise Menschen um und Herbert Kickl darf in Österreich ganz offen seine Deportationspläne am Aschermittwoch kundgeben. 30% wählen die FPÖ und 45% können sich Kickl als Kanzler vorstellen.
    Die Erklärlogik bisher ist völlig falsch.
    Bisher wurde immer der Erfolg der FPÖ damit erklärt, dass die anderen Parteien nicht auf die Wähler eingehen.
    Die Logik müsste doch eigentlich lauten: egal wie unfähig eine Partei ist, man lässt sich nie als Alternative auf eine faschistoide Partei ein, die mit einem Kriegsverbrecher befreundet ist, gegen die wegen Finanzskandal, Korruption und Wiederbetätigung ermittelt wird und die ganz öffentlich Deportationspläne schmiedet, aber sonst für die aktuellen Probleme und Sorgen der Menschen überhaupt keine Lösungen hat.
    Wer die FPÖ wegen der Unzufriedenheit mit den anderen Parteien wählt, ist wie einer, der auf Crystal Meth umsteigt, weil der Jahrgang seines bisherigen Weins nicht so gut ist.

    • Ich gebe dir zu 100 % recht, Nice Guy. Ich denke aber es gibt noch andere Wähler von Kickl (und Trump!). Menschen (hauptsächlich Männer, das konnte man ja am Aschermittwoch sehen), die es aufgeilt wenn einer so richtig herumpöbelt und ausfällig wird. Je mehr Tabus da verbal gebrochen werden, desto mehr kreischt diese Sorte Wähler entzückt auf. Worüber genau geredet wird und gar !Lösungen! für Probleme – das spielt gar keine Rolle! Hauptsache einer „traut“ sich was.

      • Menschen wie Donald Trump, Herbert Kickl, B. Höcke wecken in Menschen niedrigste Triebe und legitimieren diese, indem sie diese in Deckmäntelchen wie Nation, Kultur oder scheinbar notwendiger Rettung verpacken.
        Vereinfacht gesagt: Wolf im Schafspelz. Und es gibt genug Dumme, die mit dem Leitwolf mitheulen und sich an wem auch immer rächen wollen.
        Sündenböcke dafür finden sich immer: 6 Millionen, aber manche schaffen auch die 7. Million.

  • Bittere Realität auf den Punkt gebracht. Vor ein paar Tagen gab es die Warnung steigender Gaspreise auf der Wirtschaftskammer, wenn die Lieferungen aus Russland reduziert werden. Es soll man dazu noch sagen?

  • So ist „der Markt reguliert sich selbst“ in Wahrheit zu verstehen: man kauft sich möglichst viele Politiker jeder Farbe und schon regnet es wundervolle extralange Verträge. Sodann kann man umbringen wen man will, über Länder nach Belieben herfallen und ein paar Wahlen manipulieren. Auf diese Weise braucht ein Politiker auch keine Angst haben, nicht wiedergewählt zu werden. Sein Platz in einem Aufsichtsrat eines Irgendwasbrennbaresförderers ist ihm ja schon sicher.

  • >