Beim Versuch, Ibiza-Video zu kaufen: Strache heimlich gefilmt


Nicht schon wieder: Heinz-Christian Strache wurde offenbar beim Versuch, das Ibiza-Video zu kaufen, heimlich gefilmt. Das siebenstündige Video liegt der Süddeutschen Zeitung vor. Damit tappt er schon zum zweiten Mal in eine Falle.

WIEN – „Wenn ihr mir das Video gebt’s, kriegt der Haselsteiner keine Aufträge mehr, sondern ausschließlich ihr“, verspricht er den Hintermännern des Ibiza-Videos, die er in einem Airbnb-Filmstudio in Wien traf.

Was Strache nicht wusste: Das gesamte Gespräch wurde mitgeschnitten von zwölf Kameramännern, die um ihn herumstanden. Weder der Mann mit Regieklappe, der Strache mehrmals aufgeforderte, bestimmte Szenen zu wiederholen, noch die Visagistin, die den stark schwitzenden Strache mehrmals abpuderte, machten den ehemaligen FPÖ-Chef stutzig.

Reumütig

Johann Gudenus, der auch dieses Treffen eingefädelt hatte, zeigt sich gegenüber Medien reumütig: „Das alles tut mir wirklich irre Leid. Das war eine Aktion von Profis. Ich hab nicht wissen können, dass das eine Falle ist. Die Visitenkarte von der Oligarchin von der ‚Ibiza Film Productions & Hidden Camera GmbH‘ war extrem professionell gemacht.“

Großzügiger Helfer

Offen ist nach wie vor, woher Strache die „sechsstellige Summe“, die er den Hintermännern anbieten wollte, haben könnte. Ihm nahestehende Personen sprechen hinter vorgehaltener Hand von einem großzügigen deutschnationalen, nigerianischen Prinzen, der Strache via E-Mail seine Hilfe anbot. Es waren offenbar nur mehr Notargebühren zu überweisen.

Alle Artikel jeden Morgen in Ihr Postfach.


6 Kommentare, 2.2k Shares
1500
4 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
neuste älteste top
Luschenbuschen

Jetzt weiß ich dank Tagespresse endlich, was das Kürzel „HC“ vor Strache bedeutet. Nämlich „hidden camera“. Danke!

F Eck

Saugeil, danke für den Lacher!

PVangel

Wie so sollte der für die Finanzierung an nigerianischen Prinzen brauchen? Da gibst doch sicher noch ein paar Rücklagen in seiner ähm Portokasse von russischen Oligsrchinnen.

Gefreiter E.

Rücklagen braucht er nicht anzapfen, HC hat ja sein Spesenkonto.

Baron von Münchhausen

Unglaublich aber Wahr!

Vor Gericht habe er ausgesagt, dass er den Auftrag

zur Aufnahme selbst erteilt habe, da er gedacht habe, dass ihm durch diese Denunziation die Wähler nur so zuflögen.
Aber: Es kam anders. Tssss!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format