Bei Erste-Hilfe-Kurs: Blümel lässt Übungspuppe acht Wochen auf Soforthilfe warten


Blümel sitzt neben Erste-Hilfe-Puppe
Herbert Neubauer / picturedesk.com

Tragische Szenen spielten sich bei einem Erste-Hilfe-Kurs des Roten Kreuzes ab. Finanzminister Gernot Blümel ließ eine Übungspuppe acht Wochen lang auf die Reanimation warten. Gegenüber anderen Anwesenden verwies der Politiker auf unvollständig ausgefüllte Anträge der Puppe.

WIEN – „Machen Sie endlich was!“, schreit Rot-Kreuz-Ausbildner Robert van den Berg den Finanzminister an. Blümel startet einen Instagram-Livestream und erklärt: „Keine Sorge, das wird die schnellste und besteste Reanimation der Zweiten Republik, da setz ich alle Hebel in Bewegung, Soforthilfe ist unterwegs, tatütata der Gernot ist da, in den Herzkammern blümelt es gleich, ich muss nur noch schnell für fünf Jahre die Antragsformulare prüfen.“

Schwierige Hilfe

„Der Puppe die Oberbekleidung abnehmen!“, weist der Ausbildner Blümel an. „Ah, ja, wie wir es im JVP-Fundraising-Seminar gelernt haben, das letzte Hemd ausziehen“, sagt er und nimmt der Puppe das Geld aus dem Portmonee.

Der Finanzminister googelt den Namen der Puppe. „So, kurz schauen, ob es eine Künstlerin ist, dann können wir sie einfach liegen lassen. Nein? Na gut, ab in die stabile Seitenlage“, erklärt der Finanzminister, während er ein Balance-Board unter die Hüfte der Puppe schiebt.

Der Ausbildner wird unruhig und schreit: „Massage, schnell, die stirbt uns weg!“ Blümel bleibt tatenlos sitzen. Er lächelt siegessicher. „Das macht die unsichtbare Hand des Marktes, kennen Sie die nicht?“ Immerhin versucht es Blümel mit gutem Zureden: „Nächstes Mal halt mehr Luftreserven in der Lunge ansparen, wer weiß wann so eine Krise kommt! Am besten wär natürlich die Investition in eine Zweitlunge. Willst einen Smoothie?“

Trick

In der letzten Stunde des Acht-Wochen-Kurses hat der Ausbildner eine Idee. Er setzt der Puppe ein Austrian-Airlines Kapperl auf. Blümel wirft panisch sein iPhone weg, kniet sich auf den Boden und beginnt im Rhythmus des WKO-Songs mit der Reanimation. „Eins, zwei, drei Werner, eins, zwei, drei, Erna! Komm! Atme! Atme! Denk an was Schönes, denk an die flexiblen Arbeitszeiten oder ein Grüß-Gernot-Clubbing, du schaffst das!“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


18 Kommentare, 2.4k Shares
18 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Wenn’s nicht so verdammt wahr wäre…
Liebe Tagespresse, ihr tut mir echt leid – die Realität da draußen schlägt jede noch so gute Satire.
Da kann man nur sagen: „Gute Nacht, Österreich“

Leider. Gerade hat die JVP Funktonärin Maurer den Budget Fake verteidigt. Echt schön zu sehen, wie jemand seine Positionen mit solcher Leidenschaft um 180 Grad dreht.

Warum hat man dem ersten Finanzminister der noch nie ein Minus gesehen hat da nicht einfach eine dampfplaudernde Puppe vorgesetzt? Da wär er gleich tätig geworden! Bei seinem Puppen-Bot Sebi tut sich der Knackarsch-Gernot leichter mit Mund-zu-Mund, das hätte das rote Netzwerk mit dem weißen Kreis und rotem Kreuz drauf besser wissen müssen!!!

Ich persönlich bin zwar nicht betroffen
aber ich höre überall, dass einfach nichts klappt.
Die Leute sind mächtig frustriert,
auch wegen der offenbar überbordenden Bürokratie.

War ja ein genialer Schachzug, siehe mein Name, es die Wirtschaftskammer machen zu lassen, statt dem Finanzamt. Die WKÖ kann man ja auch leichter …..

Klassisch! Der Bock als Gärtner!

Das ganze Leben ist Satire. Nur so ist zu erklären, warum so viele Blender eine Regierung bilden dürfen.

Machiavelli hat gesagt, dass sich die meisten Menschen mit dem Schein genauso gut abspeisen lassen wie mit der Wirklichkeit. Als getreue Anhänger Machiavellis beherzigen sie diesen Satz.

Leute, die in der Wirtschaft wegen geistiger Behinderung nicht verwendet werden können, werden einfach Politiker! In dieser Branche verlangt niemand einen klaren Verstand! Amen!

Mit Politik beschäftigen sich nur gescheiterte Existenzen, die damit ihre eigene traurige Bedeutungslosigkeit moderieren. (Nach Frank-Markus Barwasser als Erwin Pelzig) Bestätigen Ausnahmen die Regel?

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format