„Barbarische Ideologie“: Babler kann sich keine Koalition mit christlicher ÖVP vorstellen


Andreas Babler schaut skeptisch. Im Hintergrund Bilder von einer Hexenverbrennung und eines Kreuzzuges
Helmut Graf / Heute / picturedesk.com (M) / Belvedere

Seit Tagen betont die ÖVP, sie könne sich keine Koalition mit Andreas Babler vorstellen. Doch nun geht der neue SPÖ-Chef in die Offensive. Er habe Bedenken, ob eine Partei wie die ÖVP, die sich offen zu den barbarischen Ansichten der katholischen Kirche bekennt, überhaupt regierungsfähig sei

WIEN – Besorgt blättert Babler durch ein Geschichtsbuch. „Inquisition, Kreuzzüge, der 30-jährige Krieg, Unterdrückung von Frauen, Pädophilie… Traurig, dass sich bis heute so viele Menschen mit dieser barbarischen Ideologie identifizieren, die so viele Millionen Opfer gefordert hat“, seufzt er. „Lernen die Menschen nie dazu? Wissen sie nicht, wohin das Christentum führt?“


  • >
    Choose A Format
    Personality quiz
    Series of questions that intends to reveal something about the personality
    Trivia quiz
    Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
    Poll
    Voting to make decisions or determine opinions
    Story
    Formatted Text with Embeds and Visuals
    List
    The Classic Internet Listicles
    Countdown
    The Classic Internet Countdowns
    Open List
    Submit your own item and vote up for the best submission
    Ranked List
    Upvote or downvote to decide the best list item
    Meme
    Upload your own images to make custom memes
    Video
    Youtube and Vimeo Embeds
    Audio
    Soundcloud or Mixcloud Embeds
    Image
    Photo or GIF
    Gif
    GIF format