Chronik

Ausgerechnet vor dem Wahlkampf: Filzmaier fällt wegen Software-Update aus

Depositphotos

Ausgerechnet vor den TV-Konfrontationen fällt Politikexperte Peter Filzmaier aus. Er benötigt dringend ein Software-Update für seinen Prozessor. Bis dahin müssen ihn Techniker des ORF herunterfahren.

„So knapp vor der Wahl. Das ist für unser Haus eine Katastrophe“, seufzt ORF-Chef Alexander Wrabetz. „Wir wollten mit der Zeit gehen und auf künstliche Intelligenz durch Roboter setzen. Aber das fällt uns jetzt auf den Kopf.“

Als Ersatz für die Wahlkampf-Analysen musste kurzfristig Armin Assinger einspringen. Er nahm bereits gestern im ZiB-2-Studio Platz, um die Konfrontation zwischen Kern und Lunacek zu analysieren. Die Analyse musste jedoch abgebrochen werden, da Assinger vergeblich nach einem Telefon-Joker verlangte.

Doch wie konnte das passieren? Ein Techniker erklärt der Tagespresse: „Dort, wo normale Menschen ein leistungsschwaches Gehirn haben, sitzen bei Filzmaier extrem komplexe 10GHz-Prozessoren, die mehrere Milliarden Berechnungen pro Sekunde durchführen können.“ Diese seien jedoch äußerst wartungsbedürftig und teuer: „Mittlerweile verschlingt der Filzmaier-Bot 40% der gesamten GIS-Einnahmen.“

Wenn Filzmaier wieder hochgefahren wird, dürfen sich die ZiB-Seher auf neue Technologien freuen: „Dann kann er schneller reden und beherrscht vierzehn Wörter pro Sekunde.“

5 Kommentare

5 Comments

  1. Apostel Matthäus lll.,dzt.Graz.

    30.09.2017 um 21:43

    ‚tschuldigung, soll heißen: Hütet euch vor falschen Propheten.

  2. Apostel Matthäus lll.,dzt.Graz.

    30.09.2017 um 21:36

    „Hütet Euch vor falschen“

  3. "Experte"

    27.09.2017 um 21:35

    Aber vielleicht helfen Ohrenvergrößerung od.Hörgerät, daß unser (un)entbehrlicher Polit-Prophet das Gras wieder wachsen hört.

    • Reiner Tor

      28.09.2017 um 09:08

      Vielleicht sollte er einmal Gras rauchen. Das hilft gegen Politikschwurbel und Heisseluftplappern.

      • Filzeier

        29.09.2017 um 20:19

        wohin man schaut.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben