Auch das noch: TV-Star Tom Turbo unterstützt #allesdichtmachen


Tom Turbo mit Aluhut
Lunafilm (M)

Das hat gerade noch gefehlt! Nach Nina Proll, Nicholas Ofczarek und Roland Düringer meldet sich jetzt auch Tom Turbo mit einem eigenen Video zu Wort. Er kritisiert darin die Corona-Maßnahmen und will das Land trotz hoher Inzidenz wieder aufsperren.

WIEN – „Ich find die Maßnahmen der Faschisten-Nazi-Regierung super toll! Ich lasse mich gern bevormunden, hahaha verstehts, checkts ihr? Das ist ironisch gemeint, intelligente Satire“, sagt Turbo und zwinkert, und zwinkert, und zwinkert noch einmal, damit auch wirklich alle verstehen, dass er das nur sarkastisch meint. „So, fertig.“ Der TV-Liebling klappt sein Macbook zu, fährt auf seine 200-Quadratmeter-Dachterrasse und legt sich auf seinem Carl-Hansen-Tisch eine Line GIS-Koks. „Staubsauger-Trick!“, ruft er euphorisch.

Wie konnte der gefeierte TV-Star so tief fallen? „Woher kommt das Virus? Woher?“, sagt Tom mit manischem Lächeln und beugt sich wieder über den Tisch. „Ganz sicher nicht von der Fledermaus. Es ist gezüchtet worden von einem gewissen Dr. Gruselglatz in einem chinesischen Labor. Aber das schneiden sie mir jedes Mal raus im scheiß Rotzfunk.“

Im Fernsehen läuft ein Bericht über den zehntausendsten Corona-Toten und die vollen Spitäler. „Scheuklappen-Trick!“, brüllt Turbo wütend. Der Fernseher schaltet um auf Servus TV.

„Kein Mitleid!“

Es klingelt. Toms Schauspielkollegen Nina Proll und Roland Düringer wanken aus dem Aufzug. „Wir haben schon ein bissl vorgeglüht.“ Düringer redet sich sofort in Rage. „Wenn die Leute wüssten, dass man sich gegen Corona mit genug Schlaf schützen kann, wärat das alles morgen vorbei. Ja, genau, ihr dürfts euch ruhig angesprochen fühlen!“, schreit er von der Dachterrasse in Richtung AKH-Intensivstation. „Ihr Volldeppen! Habts ned auf euer Immunsystem geachtet! Selbst schuld, kein Mitleid, schönen Tod!“

Diktatur

Tom Turbo köpft eine Flasche Dom Pérignon Rose Schmieröl. „Der Helmi kommt dann auch noch, der ist gerade mit dem Attila Hildmann saufen. Klasser Bursch.“ Nina Proll steht auf der Terrasse und starrt erschöpft in die Ferne. „Die können uns erfolgreiche Schauspieler nicht länger unter den Bedingungen einsperren und zu täglichen Tests bei extrem lukrativen TV-Drehs zwingen. Das hat alles nix mehr mit Demokratie zu tun, das ist eine Diktatur“.

Tom Turbo seufzt. „Schlechte Nachrichten, Leute. Das Sushi vom Dots verspätet sich um sechs Minuten. Es ist zum Durchdrehen!“ Proll fällt das Champagnerglas aus der Hand. „Sechs Minuten? Das ist Folter! DAS ist rechts, und nicht die Neonazis bei der Corona-Demo. Hol die Kamera, dagegen müss ma was machen! Und ruft’s den Kommissar Rex an, der ist fix dabei!“

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


34 Kommentare, 177 Shares
34 Kommentare
neuste
älteste top
Inline Feedbacks
View all comments

Die Nina Fucking Prolo gehört in ewige Quarantäne, die brauchen wir in Post-Corona-Österreich nimmer…

Endlich melden sich Kitschschauspieler alla Benzinbruder oder Vorstadtweib zu Wort…geplagt von der Langeweile im Biolandhaus oder im fancy Bobotrailer kommt einem mal schon ne Erkenntnis hoch und dann muss die halt irgendwohin gekotzt werden. Danke dafür!

Ob und warum ich einen Schleim habe weiß ich selber. Dazu brauchts keine Promi- Wutbürger die mich da jetzt anstacheln nur weil ihr Promidasein nicht so läuft wie sie es gerne hätten. Der selbsternannte erste Wut – Revoluzzer in Österreich Roland D. und die Grand Madame in der Bekämpfung von linken Verschwörungsszenarien Nina P. freuen sich jetzt klarstellen zu können dass lediglich die Faschodiktatur in Österreich ihre pandemiegleichen Karriereschritte behindern und keinesfalls ihre stark nachlassenden Performancekünste. Aber was solls, in den rechten Foren werden sie nun wenigstens abgefeiert. So findet dann doch jeder Topf seinen Deckel.

Nachdem ich auch inzwischen schon den einen oder anderen sogenannten Querdenker (was fuer eine Schande fuer ein vormals so treffendes Wort) kennengelernt hab, muss ich sagen, der Artikel hat die Denkart Wort fuer Wort erfasst. Wie konnte es ueberhaupt zu solchen ignoranten „Blasen“ kommen, zum Verzweifeln. Aber meine Befuerchtung ist ja, dass niemand daraus lernen wird. Danke jedenfalls dafuer, diesem Desaster noch ein Laecheln abzuringen!

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format