„Versuchen, das Schlimmste zu verhindern“: Anonymes Mitglied der US-Regierung spricht über Widerstand gegen Trump


Ein Gastbeitrag in der New York Times eines hochrangigen Mitarbeiters der US-Regierung sorgt für Wirbel. Der Verfasser, der aus Angst um seinen Posten anonym bleibt, spricht über massiven Widerstand gegen Trump von innen. Eine Schattenregierung versuche, das Schlimmste zu verhindern.

„Es mag nur ein schwacher Trost sein. Aber die Amerikaner sollen wissen, dass ein erwachsener Diktator im Raum ist“, erklärt der Regierungsmitarbeiter, von dem nur ein zensiertes Foto existiert. „Ich erkenne, was passiert, und versuche, Trump entsprechend zu leiten.“

Der Redaktion der New York Times ist der Name des Verfassers bekannt. Man wolle die Identität jedoch nicht preisgeben, um nicht zufällig vom Balkon zu rutschen oder sich an einer Tasse Tee zu verschlucken.

Stiller Held

Um die Welt vor Unheil zu bewahren, unterwandert der Mitarbeiter bereits die nächste autoritäre Regierung eines wahnwitzigen Herrschers. Die Operation verläuft bisher nach Plan. Auf der Hochzeit der Außenministerin der betreffenden Regierung vor zwei Wochen konnte er dieser bereits einen demütigen Kniefall vor laufenden Kameras abringen.

Wutausbruch

US-Präsident Donald Trump reagiert erbost auf den Artikel: „Lasst uns sofort in die New York Times reingehen und ihn verdammt noch mal töten!“

Mittlerweile gelang es seinen engsten Mitarbeitern wieder, Trump von seinem gefährlichen Vorhaben mit einem Fidget Spinner mit seinem eigenen Gesicht darauf abzulenken.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


9 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

mit einem Fidget Spinner mit seinem eigenen Gesicht darauf abzulenken. :‘-D

die Augen verwischen. Sonst erkenn ich diese Typen ja nicht.

Die Mitte des Bildes verwischen die stets. Gut, dass es die inernationalen Haftbefehle gibt, da bleibt die Mitte scharf: https://drive.google.com/file/d/1o-_QpSCdbGJL5cQSS9iJhPKV4PxNyPd7/view

Alle schon in die Hose gschissn? Hose voll vorm
Gesicht zeigen?

Der Typ hat Ähnlichkeit mit Putin.

Buhtin?

Die muss aber rein zufällig sein…

ist eine Marionette des echt Mächtigen.

Das Bild, dass seit Jahren um die Welt geht ist Fake-News. Buhtin, wie ihr ihn kennt, gibt es gar nicht. Geheimdienstler lassen sich nicht ablichten.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format