Andi Goldberger beginnt L17-Führerschein


Goldberger macht den L17-Führerschein

Gute Nachrichten für Andi Goldberger! Der Ex-Skispringer und Sportkommentator ist endlich alt genug, um den L17-Führerschein zu beginnen. Damit fängt für den jugendlichen Spitzensportler auch ein neuer Lebensabschnitt an.

Für alle, die nicht warten wollen, bis sie 18 Jahre sind, ist der L17-Führerschein eine gute Lösung. Die Tagespresse trifft Goldberger exklusiv vor seiner ersten Fahrstunde. Er ist leicht nervös. Nach der Stunde will er sich vielleicht ein kleines Bier gönnen, verrät er und strahlt dabei.

„Saubere Technik ist alles. Ich werde bei der ersten Fahrstunde voll konzentriert sein, um eine gute Kraftübersetzung zu haben. Außerdem will ich mit einem astreinen Telemark auf dem Gaspedal landen“, so Goldberger.

Endlich mobil sein
„Ich hätte nicht damit gerechnet, dass unser Andi jetzt endlich mobil wird“, sagt sein Vater. Er freut sich. Die ganze Familie steht hinter ihrem Sohn. Stolz präsentiert Goldberger sein L17-Schild, das er vorne und hinten gut sichtbar im Auto seines Vaters anbringen wird.

Dass er eine Fahrschule in Wien auswählte, erklärt er so: „Als Sportler bleibst du nur motiviert, wenn du dich mit gleich guten Konkurrenten misst. Daher komme ich nach Wien, wo genauso wie ich keiner Autofahren kann.“

Teenager werden Väter
Der L17-Führerschein ist für Goldberger keine große Herausforderung. Er ist es gewohnt, im Rampenlicht zu stehen und unter Druck zu arbeiten. So war der ehemalige Skisprung-Superstar auch schon Teilnehmer in der ATV-Doku-Soap „Teenager werden Väter“. Eine Erfahrung, die für Goldberger leider unglücklich ausging. Er wurde als erster Mensch weltweit nach der Geburt mit seinem eigenen Kind vertauscht.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


25 Kommentare, 6.6k Shares
25 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

WERNER UND SEBI HABEN ÜBRIGENS AUCH MIT L17 BEGONNEN UND SIND GLÜCKLICH, DASS IHRE ELTERN SIE NICHT MEHR ZUR ARBEIT FAHREN MÜSSEN. WIE VIELE ANDERE TAXIFAHRER HAT AUCH WERNER NIE EINEN FÜHRERSCHEIN BESESSEN.

Herausgeber und Medieninhaber dieser Satireseite:

Fritz Jergitsch (Einzelunternehmer)
Postfach 12
1047 Wien
Österreich

SOLL JETZT WAS HEISSEN?

Hat wegen der letzten Konversationen zumindest so geklungen. Andererseits musst du dich darin üben, dich konkreter zu artikulieren. Entweder war’s Absicht oder Unfähigkeit oder es ist so und du hast dich verraten. Das würde dann darauf hindeuten, dass grammatikalische Schwächen als ablenkendes Stilelement anzusehen wären. Ich seh’s derzeit eher so. Aber, was ich empfinde, hat bekanntlich – wie das Empfinden aller – nichts mit der Realität zu tun. Das ist dann wieder der glücklichere Umstand auf dieser Welt! Wie Gert Gurke damals schrieb, als der Jokers-Verlag, vor der Weltbildpleite, noch seine Texte im Netz hatte: Es gibt Milliarden Wahrheiten, aber… Mehr »

Ich denke, es hieß Wirklichkeit, nur eine Wirklichkeit. Oder ist das dasselbe? Realität und Wirklichkeit? Und die Wahrheit ist, was sich jeder einzelne selbst als seine Wahrheit kreiert?

Ob Anderl mit dem Auto springend an alte Weiten Anschluss findet?

Jjujum7n

Wie hat er denn den Drogentest bestanden?

Durch eine Briefkastenfirma, die auch Schließfächer betreibt; dort hat er die Drogen zwischengelagert und Blutproben zur freien Entnahme für solche Zwischentests vorbereitet.

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format