„Alter Opa hat mich abgelenkt“: Kurz verfehlt wegen Biden-Rede Candy Crush Rekord


Kurz spielt eine runde Candy Crush
ARNO MELICHAREK / APA / picturedesk.com (M)

Das war knapp! Nur um wenige hundert Punkte verfehlte Bundeskanzler Sebastian Kurz seinen alten Candy Crush Rekord. Der Kanzler ist sicher: Hätte ihn der alte Mann vorne am Podium mit seinem Gerede über Klima und Wirtschaft nicht abgelenkt, hätte er Weltgeschichte geschrieben.

NEW YORK – Die ganze Welt starrte gebannt nach New York. Vertreter aus allen Mitgliedsstaaten fieberten mit. Medien waren live dabei und fragten sich: Kann Sebastian Kurz seinen alten Candy Crush Rekord aus dem Ibiza-U-Ausschuss knacken?

Doch der UN-Gipfel blieb hinter den Erwartungen zurück. Immerzu wird der Kanzler von einem sprechenden Mann am Rednerpult, bei dem es sich um einen ranghohen Beamten der USA handelt, aus dem Konzept gebracht. 

Unverständnis

Für Kurz reicht es schließlich nur für den zweiten Platz. Enttäuscht stürmt der Kanzler während der Biden-Rede aus dem Saal und klagt gegenüber österreichischen Medienvertretern sein Leid. „Ich brauche volle Konzentration und kann nicht meine volle Leistungsfähigkeit abrufen, wenn da im Hintergrund irgendein alter Sack über den Weltfrieden und so einen Schaß schwafelt“, erklärt er.

„Ich mein, was glaubt der Typ wer er ist? Der König von Amerika oder was? He Opa, ich trainiere hier, um endlich den Aufstieg zu schaffen in den Profisport, damit ich nicht länger als Beamter der Republik knechten muss, und ich muss meine Sponsoren zufrieden stellen“, erklärt der Waldviertler Handyprofi und zeigt auf ein Novomatic-Logo auf seiner Jacke. Kurz gilt als Österreichs erfolgreichster E-Gamer seit Jörg Haider (Need for Speed).

Oberklasse

Mehrere Assistenten kleben Tapes auf die wundgewischten Finger von Kurz, eine Praktikantin fettet das Handy-Display ein, die mitgereiste Mentaltrainerin macht mit dem Athleten Heiße-Luft-Atemübungen und legt ihm ein warmes Schnitzel auf den Brustkorb. Im Spitzensport darf nichts dem Zufall überlassen werden, dafür steht zu viel auf dem Spiel.

Kurz will sein Hobby endlich zum Beruf machen: „Die großen Spielefirmen suchen immer nach Profis, die haben hier ihre Talentscouts.“ Sein großes Ziel: Einmal den Clash-Of-Clans Weltrekord brechen und den bisher unbekannten Spieler „1030_kloburg“ vom Thron zu stoßen.

Lassen Sie sich täglich über neue Artikel informieren.


17 Kommentare, 2.9k Shares
17 Kommentare
top
neuste älteste
Inline Feedbacks
View all comments

Als ob man sich nicht schon wegen Waldheim in der Welt schämen musste, irrlichtert jetzt der Maturant peinlich herum.

„Kurz gilt als Österreichs erfolgreichster E-Gamer seit Jörg Haider (Need for Speed).“

Bahahahaha 🤣🤣

Bei den Heiße-Luft-Atemübungen ist unser lieber Bundeskanzler eh schon in der Profi-Liga angekommen!

den bisher unbekannten Spieler „1030_kloburg“ ?
Wenn das nicht wieder eine Links- Linke Verschwörung ist 🤣

Choose A Format
Personality quiz
Series of questions that intends to reveal something about the personality
Trivia quiz
Series of questions with right and wrong answers that intends to check knowledge
Poll
Voting to make decisions or determine opinions
Story
Formatted Text with Embeds and Visuals
List
The Classic Internet Listicles
Countdown
The Classic Internet Countdowns
Open List
Submit your own item and vote up for the best submission
Ranked List
Upvote or downvote to decide the best list item
Meme
Upload your own images to make custom memes
Video
Youtube, Vimeo or Vine Embeds
Audio
Soundcloud or Mixcloud Embeds
Image
Photo or GIF
Gif
GIF format