Chronik

„Vier Männer ohne Frauen auf Urlaub“: Russland inhaftiert FPÖ-Spitze wegen Homosexuellenverdachts

FPÖ in Moskau

Der Arbeitsbesuch der FPÖ-Spitze in Moskau endet tragisch! Norbert Hofer, HC Strache, Harald Vilimsky und Johann Gudenus befinden sich derzeit in Haft. Da die vier Männer ohne Frauen auf Urlaub sind, stehen sie unter dem dringenden Tatverdacht der homosexuellen Propaganda.

Auf dem Bild, das die FPÖ-Spitze aus Moskau via Social Media verbreitet hat, scheint noch alles in Ordnung zu sein. Hofer lächelt, seine Lachmuskelzerrung nach dem Wahlkampf scheint auskuriert, er wirkt erholt. Strache, Vilimsky und Gudenus scheinen auch gut aufgelegt zu sein. Doch die russische Polizei beurteilt die Situation anders.

„Stockschwul“

„Die Verdächtigen sind den ganzen Tag durch Moskau spaziert, haben permanent gelacht, Selfies gemacht und mit den Likes auf ihre Facebookbilder angegeben. Weit und breit waren keine Lebensgefährtinnen in Sicht“, so Polizeisprecher Vitali Churensohnov. „Einer hatte sogar einen Stock dabei, als wäre er eine Art schwuler König, einfach nur stockschwul. Wir waren gezwungen, zu handeln“.

Österreich sind Hände gebunden

Wo sich Hofer und Co. derzeit befinden, ist unklar. „Wir können auf diplomatischem Weg leider nichts machen, da jetzt alle prorussischen Politiker gleichzeitig inhaftiert sind“, so Außenminister Sebastian Kurz.

Verschärfend kommt hinzu, dass sich Strache vor der Reise in einem Facebook-Posting verschrieben hatte. Er bezeichnete sich selbst darin als „porussisch“. Ein weiteres Indiz, das für die russische Justiz den Verdacht auf homosexuelle Propaganda erhärten könnte.

(Sebastian Huber. Foto: Facebook)

24 Kommentare

24 Comments

  1. Phil

    21.12.2016 um 07:41

    Zum Jahresende einer der besten Artikel überhaupt :)

  2. Peter Hofmüller

    20.12.2016 um 11:28

    Ich bin & bleibe ein Fan des Präsidenten Wladimir Putin !Und die FPÖ ,obwohl ich kein Wähler dieser Partei bin ,darf wohl nach Moskau reisen ,oder müsste die „Delegation“ vorher „Vize“ Hr.Mitterlehner & die EU Juncker Clique befragen ?

  3. Helmstan

    20.12.2016 um 08:06

    Schade, daß das nur ein gelungener GAg ist!

  4. Zoro

    19.12.2016 um 22:57

    So ein blödsinn !!!!!! Die Presse wird immer dümmer!!!!

    • Karin

      20.12.2016 um 17:33

      du bist ein typischer fpö wähler. zu dumm, um satire zu erkennen geschweige denn zu verstehen.

      • Adabei

        20.12.2016 um 21:11

        Nö …du sicher grüne oda sein du schwuler. Besser du lieb

        • olisko

          24.12.2016 um 16:33

          Ich fange wieder an Kommentare zu lesen..geil!

      • Genau-Sager

        25.12.2016 um 12:10

        Genau!

  5. Franz

    19.12.2016 um 20:17

    Ein kleiner Trost für Hofer:
    Roter Platz statt roter Teppich!

  6. Michael Mitiszek

    19.12.2016 um 17:34

    #FPÖ #Haiderei Die Wurzeln der Sympathie liegen weit zurück und werden von den Freiheitlichen stets verdrängt. Stichwort: Unterdrückte Homosexualität, Haiderei, Hitlerei und so frei. http://twitpic.com/tusxa

  7. Rms

    19.12.2016 um 16:39

    Liebes Tagespresse Team,
    dieses Photoshop wird immer besser, das Bild sieht aus wie echt.
    Gottseidank ist hier alles Satire, sonst müsste man glauben die 4 Herren waren wirklich in Moskau.

  8. Hosenlulu

    19.12.2016 um 15:28

    Ich glaube es handelt sich bei dieser Reise nur um eine Neuauflage der berühmten ATV Serie „Das Geschäft mit der Lüge“

  9. m

    19.12.2016 um 15:14

    Ich sehe schlechte Zeiten für Satire Magazine.
    Die kommen mit der Realität nicht mehr nach, das können die nicht mehr toppen.

  10. Lili

    19.12.2016 um 15:10

    Ich frag mich, wer wessen Lebensmensch ist…

  11. Peter

    19.12.2016 um 13:25

    Naja, ist doch so. Die meisten in die Jahre gekommenen und angegrauten Buberlpartien, die im Inland keinen Stich mehr machen, fahren auf Gangbang in diesige Entwicklungsländer.

    • Paul

      19.12.2016 um 17:41

      „Entwicklungsländer“ – nett…

      • Perikles

        19.12.2016 um 19:04

        Stimmt. Russland und Entwicklung, das ist wirklich absurd.

    • Oida

      20.12.2016 um 21:15

      Jo mei de San Do holt fesch und
      Mocha wos i wü….. wie bei die….

  12. merkel

    19.12.2016 um 13:09

    lange nicht so gelacht
    Polizeipräsident Hurensohnow !
    Großartig !

    • Vladi der Chrosse

      19.12.2016 um 22:21

      Cheast Merkelovatschka,
      der chaist Churensohnov, nix da Hurensohnow.
      Nasdrowje,
      Vladi

  13. Hans Adolf Hofer

    19.12.2016 um 11:41

    Voll fürn Arsch… ey… kackbratzen sollen sich um ihre eigenen Leute in der Duma kümmern…. da fahr ich nicht (mehr) in Urlaub hin…

  14. Vlad Putin

    19.12.2016 um 10:59

    Liebe Österreicher. Den Kollegen geht es gut. Sie sind in meinem persönlichen „Dungeon“. Keine Sorge.
    Cyka.

    • Waldeck

      20.12.2016 um 19:24

      Zaebis‘

  15. Toni Thomas Wildgrube

    19.12.2016 um 10:24

    Hieße es dann, das Haimbuchner, Stenzel und Tschürtz die Führung der FPÖ in Österreich übernähmen? Ein wahrer Freudentag für SPÖ und vor allem für die Mitterlehner-Fraktion innerhalb der ÖVP ;)

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben