Inland

Nach Knesset-Empfang: Hofer heilte auch gelähmten Bettler in Jerusalem

Hofer als Jesus

Nach seinem feierlichen Empfang in der Knesset nutzte Norbert Hofer seinen Jerusalem-Besuch vor zwei Jahren, um auch noch einen gelähmten Bettler zu heilen. Der ORF hat versucht, diese beeindruckende Aktion zu verschweigen. Der Tagespresse liegt nun exklusives Fotomaterial vor.

Ein Augenzeuge aus der FPÖ-Delegation berichtet im Tagespresse-Gespräch: „Nach Hofers erfolgreichem Empfang in der Knesset, der nicht erfunden, sondern real ist, war Hofer sehr gut gelaunt. Plötzlich spricht er vor uns allen einen gelähmten Bettler an. Wir wussten alle nicht warum.“

Hofer fordert den Bettler auf, ihn anzusehen. Er streckt seine rechte Hand komplett durch und steckt ihm eine Kornblume ins verfilzte Haar. Danach sagt er zu Schaulustigen rund um ihn: „Sie werden sich noch wundern, was alles gehen wird.“

Wunder offiziell bestätigt
Nach diesem Satz steht der Bettler langsam auf – und er geht tatsächlich. Er tanzt vor den Augen der FPÖ-Delegation mit der Kornblume im Haar durch die Straßen Jerusalems und ruft immer wieder euphorisch: „Sie werden sich noch wundern, was alles gehen wird!“

Mehrere Israelis beginnen, Österreich-Fahnen zu schwenken und Rainhard Fendrichs „I am from Austria“ zu singen. Um Hofer für die Heilung des Bettlers zu danken, will Israel nun die FPÖ-Forderung nach einem Bettelverbot umsetzen.

Medial totgeschwiegen
In der Berichterstattung wurde Hofers Wunder vom ORF gezielt unterdrückt. „Der linksextrem-islamistische Dunkelrotfunk hat hier wiedermal gezielt die FPÖ beschädigt“, sagt Hofer. Die FPÖ sah sich gezwungen, die Informationen über Hofers Reise einem unabhängigen Qualitätsmedium wie der Tagespresse zuzuspielen.

Dunkle ORF-Vergangenheit
Nur zu gut erinnert man sich in der FPÖ an die dunkle Vergangenheit des Staatsfunks, die noch immer von allen österreichischen Massenmedien verschwiegen wird. Etwa als der ORF im Jahr 2008 gemeinsam mit dem israelischen Geheimdienst Jörg Haider ausschaltete, als Armin Wolf mit einem Tweet 2007 die Finanzkrise auslöste, oder als Ingrid Thurnher 1963 John F. Kennedy ermordete.

(Sebastian Huber. Foto: Montage)

143 Kommentare

143 Comments

  1. Die Burschenschaft

    28.05.2016 um 03:23

    meint: Heil Bruder!

  2. Hope!

    23.05.2016 um 22:48

    ?????????….?????……………………?????…………………………………
    ?????????….?????……………………?????…………………………………
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ???????…………..?????…………………..?????…………………………………
    ???????…………..?????…………………..?????…………………………………
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ?????…………………..?????……………………?????………………………………..
    ?????…………………..???????????????…………………………………
    ?????…………………..???????????????…………………………………
    ?????…………………..???????????????…………………………………
    ?????…………………..???????????????…………………………………
    …………………………………………………………………………………………………………………………………………
    ??????????…..?????…………….?????…………………………………..
    ??????????…..?????………….?????……………………………………..
    ??????????…..?????……….?????………………………………………..
    ?????……………………….?????…….?????…………………………………………..
    ?????……………………….?????….?????……………………………………………..
    ?????……………………….?????.?????………………………………………………..
    ?????……………………….?????.????…………………………………………………….
    ?????……………………….?????.????…………………………………………………….
    ?????……………………….?????.?????………………………………………………..
    ?????……………………….?????….?????……………………………………………..
    ?????……………………….?????…….?????…………………………………………..
    ??????????….?????……….?????…………………………………………
    ??????????….?????………….?????………………………………………
    ??????????….?????…………….?????……………………………………
    ??????????….?????……………….?????……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

    • Bitte löschen!

      24.05.2016 um 00:06

      • Anonymous

        26.05.2016 um 21:55

        Mann, da hat man aber kräftigst das falsche gelöscht. Beim gelöschten standen sogar lobende Antworten von spitzmauserl und anderen. Schade!

        Scham für das Fehlverhalten, tiefste Scham! Aber das misslungene lassen, was soll das?

    • Anonymous

      26.05.2016 um 22:02

      BITTE LÖSCHEN!

      • Aber schön waren die anderen.

        26.05.2016 um 22:04

        Wieso? Zerbrochene Hoffnung, macht doch Sinn.

        • colicholerikerin

          30.05.2016 um 09:28

          Wozu „Blindenschrift“?

          • Die blindesten Blinden der blindesten Blinden

            06.06.2016 um 10:47

            Sind Politikster was anderes als blind?

  3. Kim J.

    23.05.2016 um 10:00

    GenossInnen seht auf zum Küniglberg.
    Von denen dort können wir noch einiges lernen!

    Grüße aus Pjöngjang

    • Deppen gibt es nie genug!

      23.05.2016 um 10:19

      Wird solche Krankheit eigentlich von den Medien in die geisteskranken österr. Köpfe gepflanzt? Wahrscheinlich habt ihr nicht mitgekriegt, dass alle, ALLE Altparteien zur derzeitigen Katastrophe beigetragen haben. Und dies führt, wenn du mal die Postingverlinkungen behirnen würdest, zum Untergang aller beteiligten Staaten.

      Aber der Dreck geht den Wahnsinn weiter und weiter und weiter. Das hat dazu geführt, dass nicht einmal mehr die deutschen Pensionen zu retten sind.

      • Bist Du's Pommel?

        23.05.2016 um 10:26

        ?

        • RRRRRRR

          24.05.2016 um 00:06

          ommel mein Name: Rommel!

    • Anonymous

      24.05.2016 um 00:08

      Ich dachte, vom Küniglberg seien alle ORFs weggezogen. Dann doch nicht?

      • Malibu

        24.05.2016 um 00:09

        Nö, die Orks orken noch!

  4. Herr Friedrich Jergitsch,

    23.05.2016 um 09:57

    wann stellen Sie die nächste Satire-Site ein? Kann’s nicht mehr erwarten, die Postings hier sind mir zu ernst. Das will ich nicht!

    Mein Vater hat schon immer vor Klugem gewarnt: Lies es nicht, hör’ nicht hin, ignoriere die Probleme weg, selbst, wenn du ein Bein verlierst: Mit der nötigen Ignoranz merkst du selbst den Verlust beider Beine nicht – du läufst einfach weiter.

    Übersetzung, damit es hier auch jeder verstehen kann: Her Vridrisch Jergids, wan stellst du nächste lustige Seite ein¿ Kans nichd merh erwaten, die Brife hir sind mir zu ernßt. Dass wil ich nicht …

  5. Anonymous

    23.05.2016 um 00:55

    Zumindest hat er Österreich schon soweit geheilt, dass einige Dämliche abgetreten sind. Hoffentlich gibt es morgen die nächste Heilung. Heilung vom alten Dreck, der Europa verbrochen hat.

    htt
    ps://ww
    w.youtube.co
    m/watch?v=yK4qbS-_wq0&feature=youtu.be&t=1178

    • Dadada:

      23.05.2016 um 01:54

      htt
      ps://youtu.be/Fd_mYA64OU4?t=21

      • Gerhard Lang

        23.05.2016 um 09:41

        Da sage noch einmal jemand, Europa sei besonders wichtig für uns gewesen. Die haben alles zerstört alles: bis zu unserem Pensionseinkommen!

      • Murksel, das deutsche Monster

        23.05.2016 um 09:51

        Das Europa wird wohl Krieg gegen den Bürger* bedeuten. Die dreckige Idee, dass man Söldnertruppen jeweils in einem anderen Land einzusetzen habe, weil psychologisch so mehr Aggressivität entstehe, Deutsche in Frankreich, Franzosen in England, Engländer in Deutschland etc., hat schon gezeigt, wohin diese oberdreckige EU-Elite führt, die natürlich alles andere als eine Elite ist. Alles andere!

        * das ist ja sogar im »Vertrag über eine Verfassung für Europa« vorgesehen und darin verankert, dass man Truppen, konkret: das Militär, gegen die eigenen Bürger bei Aufständen einsetzen darf. Damit dies jederzeit einfach zu bewerkstelligen ist, hat man eine Definition von „Aufstand“ absichtlich unterlassen, sodass man meine Aggressivität mit zwei, drei weiteren schon als solchen definieren könnte. So dreckig sind diese Leute! Seht dieses Ausrufezeichen mal als Warnsignal wie auf Verkehrsschildern.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This is the sidebar content, HTML is allowed.

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben