International

Meinungsfreiheit in der Türkei nach wie vor großartig, bestätigt inhaftierter Journalist

Ist die Meinungsfreiheit in der Türkei in Gefahr? Absolut nicht, bestätigt jetzt der inhaftierte Journalist Yilmir Ergün auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Präsident Recep Erdogan. Damit dürften wohl alle Zweifel über eine Verschlechterung der demokratischen Freiheiten endgültig ausgeräumt sein.

„Na komm schon, sag ihnen wie frei du dich in dieser wunderbaren Demokratie fühlst“, spricht Erdogan dem Journalisten Mut zu, während er mit seiner Pistole fuchtelt. Der sonst sehr extrovertierte Politik-Redakteur wirkt an diesem Tag schüchterner als sonst, vermutlich aufgrund des großen Medienandrangs.

Ergün nickt. „Sehen Sie, alles super!“, jubiliert Erdogan. „In der Türkei herrscht komplette, absolute, radikale Meinungsfreiheit. Das ganze Land ist frei von anderen Meinungen außer meiner.“ Der EU-Beitritt könne bereits morgen stattfinden.

Lagerbesuch

Doch wie steht es um das Schicksal der zehntausenden Gefangenen? Erdogan führt die Medienvertreter durch ein Internierungslager außerhalb von Ankara. „Gefangen? Die spielen hier draußen doch alle nur Pokémon Go“, beschwichtigt er milde lächelnd.

Anschließend entschuldigt sich Erdogan, um die Toilette aufzusuchen. Als er nach 40 Minuten noch nicht zurück ist, bemerken die Medienvertreter, dass die Tore des Lagers verschlossen sind. Bis Redaktionsschluss war es dem Tagespresse-Korrespondent noch nicht möglich, Erdogan wiederzufinden – bestimmt nur ein Missverständnis.

(Foto: 123RF/Dreamstime, Montage)

27 Kommentare

27 Comments

  1. Victor Gustave

    04.08.2016 um 20:12

    Les misérables modernes – la faute!

  2. umok vedesin

    01.08.2016 um 17:52

    Bald deckt man auf, dass Erdogan genau so ein Charakterschwein ist wie Saddam Hussein selig. Ausserdem lagert er Massenvernichtungswaffen auf dem Stützpunkt Incirlik. Bald wird demokratisiert…

    • Mag.a Bodner C.

      01.08.2016 um 21:35

      Schau nach Österreich, da hast du wesentlich mehr davon. Lass sie nur einmal dürfen! Seit 2007 nahezu eine Verdoppelung der staatlichen Schulden wegen Schuldenübernahme der ÖVP und schon beginnt dieser Dreck die Ärmsten zu verfolgen, als ob Kranke, Arbeitslose, Arbeiter usw. diese angehäuft hätten.

      Sie sind aber nur von Behinderten angehäuft worden; und die sitzen alle im Parlament. Ausnahme: der körperlich beeinträchtigte F. Huainigg und andere k. b. falls da noch welche sind. An der Schuldenübernahme haben sie oft (dazu müsste man die Unterschriftenliste sehen; Arbeit fürs an Arbeit ausblutende Wikileaks?) trotzdem teil, aber das ist eine anders gemeinte Behinderung.

      • Gut das der gemeine Zeitungsleser

        01.08.2016 um 21:38

        keine Zahlen kennt. Und würde er, hätte er keine Ahnung davon. Schon wieder gut für all die Verbrecher.

        • Alfred M.

          01.08.2016 um 21:38

          Gut, dass …

  3. Lumpazi

    01.08.2016 um 16:26

    Meinungs-Freiheit – geniales Wortspiel!

  4. rakusko

    01.08.2016 um 15:21

    Ist Erd oh wahn denn ein richtiger Mohammedaner? Mir scheint, daß er säuft, und zwar nicht zu niedrigprozentig. Sowas darf doch ein linientreuer Muselmann nicht!

    • Petzi

      04.08.2016 um 14:33

      Das haben viele osmanische Sultane auch getan.
      Wennst an der Spitze stehst dafrst ein bisserl mehr.

  5. https://www.youtube.com/watch?v=20t6-kb5vpU#t=260.895972487

    01.08.2016 um 13:46

    Ob Ingenieure oder Musiker: Österreich ist überall geschlagen – Ü. B. E. R. A. L. L.!

    Schüssel & Klo haben es zu verantworten, dieser dreckige Typ eines Industriezuarbeiters, dieser oberkranke Volksentmotivierer mit seinen Klo- & Klonsorten.

    • https://www.youtube.com/watch?v=6PAMdUGNPqU

      01.08.2016 um 13:51

      Die bauen die Instrumente nicht nur, sie spielen sie auch noch besser. Die Ösis werden zum Volk der Straßenkehrer.

  6. Professor Gruselglatz

    01.08.2016 um 13:41

    Das mit dem Putsch stimmt doch hinten und vorne nicht!
    Edogan hat den selbst inziniert, um seine Säuberungsaktionen und Menschenrechtseinschränkungen zu legitimieren!
    Wie sonst ist zu erklären, dass das Militär so dilletantisch vorging und Erdogan sofort wusste wer „schuldig“ ist?

    • Anonymous

      01.08.2016 um 13:43

      Weil Erd O Wahn alles weiß, er ist der klügste Mensch der Welt, so wie es sich eben jeder von sich denkt.

  7. So soll’s werden!

    01.08.2016 um 13:34

    Politiker raus aus unseren Ländern, Künstler aller Länder rein in diese Welt!

    Schickt den Abschaum aller Abschäume endlich auf ihren heiß ersehnten Mars!

    htt
    ps://w
    ww.yout
    ube.co
    m/watch?v=NEvQXSkfoUs

    • https://www.youtube.com/watch?v=HyAHJEDCxxM

      01.08.2016 um 13:41

      Hehe, die Ösis haben jegliches Talent an andere Nationen verloren, sogar die Musik!

  8. Ja, das stimmt ....

    01.08.2016 um 13:13

    … das haben mehrere Journalisten nach kurzer Folter sogar schriftlich (!) bestätigt.

  9. Leak

    01.08.2016 um 11:59

    „Der EU-Beitritt könne bereits morgen stattfinden.“

    Damit duerfte wohl der Betritt der EU zur Tuerkei gemeint sein, oder?

    • Bei dieser dreckigen Sippschaft, die ihr alle wählt, fällt mir nur ein Satz ein, der mir aus einer Fernsehserie geblieben ist. Den Ton kann ich hier LEIDER nicht wiedergeben:

      01.08.2016 um 12:04

      Das weiß man nie!

  10. Peter Hofmüller

    01.08.2016 um 11:22

    „Wir schaffen das“……
    Erdowie , Erdowo , ErdoWAHN…..

  11. IchDuErSie

    01.08.2016 um 10:31

    OMG er wird dort gefangengehalten, seht ihr das denn nicht? Ihr solltet schnellstens das auswärtige Amt oder die Botschaft kontaktieren.
    Wie blind könnt ihr Gutmenschen denn sein? Spätestens morgen wenn er immer noch dort ist werde ihr sehen, dass ich recht hatte!
    Ich sage euch, ein Norbert Hofer als Bundespräsident wäre persönlich hingefahren und hätte den Journalisten dort rausgeholt, das hat man davon wenn man stattdessen einen Sozi wie Kern wählt!

    • Ich finde beide Waffen scheiße.

      01.08.2016 um 11:05

      Hofer würde hin fahren und das Gitter vor dem sogenannten Gefangenen montieren, das hier offensichtlich noch fehlt. Sobald nämlich Erd o Wahn die Toilette wegen der kleinen Begierde aufsuchen muss und vor Druck die Faustfeuerscheiße fallen lässt, sitzt die Journaille wieder vor einem Diskriminierungsblatt und hält seine Waffe in der Hand.

      Und wenn du glaubst, dass deine Blauen besser sind als die Roten, dann ist deine Birne absolut abgebrannt: Beide arbeiten nur den Schwarzen zu. Musst halt auch einmal ein bisschen bei den Parlamentssitzungen zusehen – du fauler Nachbrabbler!

      • Ich bin ein Hofer Anhänger

        01.08.2016 um 12:35

        „Den Schwarzen“ zu. Ich lach mich schief. Wie kann man jemanden zuarbeiten, der beinahe nicht mehr existiert? Ohne Landeskaiser wären sie ohnehin schon tot. Diese Partei rangiert lt. Umfrage in etwa gleich auf wie das Team Strohsack, mittlerweile eben ohne Strohsack.

        • Anonymous

          02.08.2016 um 23:36

          Ja, das wär schön. Nur, dass die Schwarzen 700 000 zahlende Mitglieder haben, die Roten etwas über 200 000, was die wahre Stärke immer noch zeigt. Sie hängt leider auch von der Kohle ab. Und die Blauen? Wer zahlt bei denen ein? Vernachlässigbar.

          Fazit: Dann fang doch damit an, damit du wenigstens einen Nutzen leistest!

          Und von Wahnsinn
          zu Wahnsinn
          rückten sie.

          Trotzdem wahr es
          ein Gewinn!

    • Matternativ

      01.08.2016 um 11:06

      Beinahe glaubwürdig. Für einen echten Nazi… *hust* „Besorgter Bürger“-Post fehlen aber die ganzen Rechtschreib,- und Grammatikfehler. ;)

      • Ich bin ein Hofer Anhänger

        01.08.2016 um 12:39

        Bin ich aber froh, dass dank der Gesamtschule wenigstens die RotInnen und die GrünInnen ein erstklassiges gegendertes Deutsch lesen und schreiben können und die blauen Recken maximal ein bisserl Dünnpfiff herausbringen.

    • Jaja

      01.08.2016 um 12:42

      recht haben Sie schon , bis auf die Tatsache ,dass Kern nicht gewählt wurde

      • Jaja

        01.08.2016 um 12:44

        @IchDuErSie

    • Blabla

      01.08.2016 um 14:20

      (-.\)

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This is the sidebar content, HTML is allowed.

Newsletter

Über diese Seite

Die Tagespresse ist eine österreichische Satireseite. Alle Artikel sind frei erfunden.

Copyright © Die Tagespresse Medienproduktion GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Nach oben