AKH Wien führt Priority Lane in Notfallambulanz ein

Lange Wartezeiten im Wiener AKH könnten ab Juli ein Ding der Vergangenheit sein – jedenfalls, wenn man das nötige Kleingeld dafür hat. Das AKH Wien kündigte nämlich heute die Einführung einer Priority Lane in der Notfallambulanz an.

Gegen eine Gebühr von 30 Euro erhalten Notfallpatienten eine schnellere Behandlung und müssen nicht warten, bis sie an der Reihe sind. Auch im Preis enthalten ist ein persönliches, zehnminütiges Gespräch mit einem Arzt. Für Patienten mit Zusatzversicherung entfällt die Gebühr.

Das AKH Wien begründet den Schritt mit steigenden Behandlungskosten und einem stetig steigendem Patientenaufkommen. Laut Aussendung stelle die Einführung der Priority Lane einen „innovativen Lösungsansatz zur Effizienzsteigerung“ dar.

Den Vorwurf der Zwei-Klassen-Medizin lässt das AKH jedoch nicht gelten: „30 Euro sind nun wirklich keine große Summe.“ Sollte sich ein Patient bei der Ankunft im Krankenhaus tatsächlich in einem ernsten Zustand befinden, dann wäre er ja auch bereit, die Gebühr zu bezahlen.

Sollte der Patient jedoch bei der Ankunft nicht bei Bewusstsein sein, so könne die Einreihung in die Priority Lane auch ärztlich angeordnet werden, da hier „das Leben des Patienten an erster Stelle“ stehe. Die Gebühr würde ihm dann nachträglich berechnet werden.

Eine Einführung der Priority Lane in anderen Ambulanzen sei denkbar.

Übrigens: Über uns lesen. 

(Foto: Dr. Eos / Flickr)

1 Kommentar

  1. Die rechte Hand des Inspektors Antworten

    Finde ich eine gute Idee!
    Es muss doch auch mal dem Pöbel, der sich ewig dort herumdrückt, Einhalt geboten und die Prioritäten wieder klar gesetzt werden.
    Die Entscheidung kann man den Ärzten nicht überlassen, – was sollen die den sonst noch alles tun?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *